Kontrollen auf der Rheinbrücke (B10) durch die Polizei
Rheinbrücke Karlsruhe: 75 Verstöße in 20 Minuten

In 20 Minuten erwischte die Polizei 75 Verkehrssünder.
  • In 20 Minuten erwischte die Polizei 75 Verkehrssünder.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Stefan Endlich

Karlsruhe/Wörth. Am Samstag, 9. März, wurde von 15.30 Uhr bis 15.50 Uhr der Fahrzeugverkehr an der Baustelle auf der Rheinbrücke (B10) in Fahrtrichtung Karlsruhe überwacht.

Fahrzeuge, welche breiter als 2 Meter sind (inklusive Außenspiegel), dürfen den linken Fahrstreifen nicht benutzen. Auf dieses Verbot wird frühzeitig mehrfach durch ein Verkehrszeichen hingewiesen. Im Rahmen der Verkehrsüberwachung wurden innerhalb von 20 Minuten 75 Fahrzeuge festgestellt, welche dieses Verbot missachteten. Die Verwarnung ist mit einer Geldbuße in Höhe von 20,- Euro behaftet.

Die festgestellten Fahrzeugführer müssen nun mit einer Anzeige rechnen. Aufgrund der Missachtung dieses Verbots kommt es regelmäßig zu Verkehrsunfällen, da die baulichen Gegebenheiten auf der Rheinbrücke ein Überholen nur unter den genannten Voraussetzungen ohne größere Beeinträchtigungen zulässt. ps

Infos: Es werden auch in Zukunft Verkehrsüberwachungen durchgeführt und Verstöße dementsprechend mit einem Verwarnungsgeld geahndet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen