Ferienbetreuung für Pirmasenser Grundschüler
Anmeldung ab 14. September

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Gerd Altmann/Pixabay
  • hochgeladen von Tim Altschuck

Pirmasens. In der zweiten Woche der Herbstferien bietet das Jugendamt Pirmasens eine Betreuung für Grundschüler an. Die Mädchen und Jungen werden zwischen Montag, 19. Oktober, und Freitag, 23. Oktober, jeweils von 8 bis 14 Uhr, in einer Kleingruppe gefördert. Anmeldungen sind ab kommenden Montag, 14. September, möglich.

Oberbürgermeister Markus Zwick zeigte sich erfreut darüber, „dass die Stadtverwaltung trotz der pandemiebedingten Ausnahmesituation auch im Herbst ein facettenreiches Programm für Grundschüler anbieten kann“. Damit knüpfe Pirmasens an den Erfolg der Sommerferien-Betreuung an, die das Team des Jugendamtes mit großem Einsatz und kreativen Ideen auf die Beine gestellt habe, so Zwick weiter.

„Die Halbtagsbetreuung soll den Kleinen trotz erschwerter Rahmenbedingungen eine sinnvolle Beschäftigung und positive soziale Erfahrung bieten und gleichzeitig berufstätige Eltern beziehungsweise Alleinerziehende entlasten“, erläuterte Stadtjugendpflegerin Bettina Walnsch. Das abwechslungsreiche Programm greift natur- und umweltpädagogische Aspekte auf, bei dem trotz aller Einschränkungen zur Vermeidung möglicher Infektionen aber auch Spiel, Spaß und Bewegung nicht zu kurz kommen werden.

Die insgesamt zwölf Plätze werden vorrangig an Kinder von Alleinerziehenden vergeben oder bei denen beide Elternteile berufstätig sind und die keine anderweitige Möglichkeit in Anspruch nehmen können. Gleichfalls berücksichtigt werden Familien, die Sozialleistungen erhalten oder die vom Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamtes unterstützt werden. Die Vorlage einer Arbeitgeberbescheinigung ist in jedem Fall notwendig. Entsprechende Formulare zum Download stehen ab sofort auf der Homepage unter www.pirmasens.de/ferienprogramm zur Verfügung. Anmeldungen sind ab Montag, 14. September, ausschließlich über die E-Mail-Adresse ferienprogramm@pirmasens.de möglich. uck/ps

Autor:

Tim Altschuck aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
Endspurt: „bunt statt blau“ läuft noch bis 15. September DAK-Gesundheit sucht in Kaiserslautern die besten Schüler-Plakate gegen Komasaufen

Endspurt: „bunt statt blau“ läuft noch bis 15. September DAK-Gesundheit sucht auch in Kaiserslautern die besten Schüler-Plakate gegen Komasaufen Kaiserslautern 01. September 2020. Endspurt bei „bunt statt blau“: Die bundesweite Kampagne gegen das sogenannte Komasaufen endet am 15. September. Bis dahin können Schülerinnen und Schüler noch Plakate zum Thema Alkoholmissbrauch gestalten und bei der DAK-Gesundheit in Kaiserslautern abgeben. Bundesweit haben sich für die mehrfach ausgezeichnete...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen