Waldbronn - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Abbruchreif: Der Deckel der alten Straßenunterführung Ettlinger Tor steht vor dem Abriss.
3 Bilder

Blick in den Karlsruher Untergrund / Buddelei im Blick
Oberirdisch nimmt die Kriegsstraße ihre endgültigen Formen an

Karlsruhe. Am östlichen Ende der Baustelle Kriegsstraße ist die Zukunft schon zu erahnen: Denn hier entstehen auf der Nordseite der Ludwig-Erhard-Allee vor der Friedrich-List-Schule und dem benachbarten Bankgebäude bereits die endgültigen Fahrbahnen für den oberirdisch stadteinwärts fließenden Verkehr. Voraussichtlich im März werden in diesem Bereich auch bereits die ersten Bäume gepflanzt, die später einmal zumeist vierreihig die Kriegsstraße zieren. Nach dem Umbau der Kriegsstraße mit einer...

AfD-Gemeinderatsfraktion zeigt Möglichkeit auf, Fußgängern wie Autofahrern gerecht zu werden
Ja zum barrierefreien Ausbau - aber mit schlanken Tramhaltestellen

„Der barrierefreie Ausbau der Tramhaltestellen in Karlsruhe ist ein wichtiges und richtiges Projekt“, stellt AfD-Stadtrat Oliver Schnell zunächst klar, er muss aber ergänzen: „Leider wurde jedoch bei den zur Abstimmung stehenden Ausbauten in zwei Fällen das Kind mit dem Bade ausgeschüttet“. Es geht dabei um den Wegfall der Fahrspuren bei den Haltestellen Kussmaulstraße und Yorckstraße. Beide Streichungen müssten nicht sein, wenn die Tramhaltstelle so gebaut werden würden wie beispielsweise die...

An Eisfeldern auf 6.100 Metern Höhe vorbei
7 Bilder

Daniel Müller vom "Unimog-Museum" in Gaggenau, südlich von Karlsruhe, ist dabei
Spektakuläre Expedition in extreme Höhen

Region. Anderthalb Jahre hat die Vorbereitung gedauert – dann startete Mitte November ein zehnköpfiges Expeditions-Team – acht Männer und zwei Frauen unter Leitung von Matthias Jeschke nach Chile und in die Atacama-Wüste, um dort in der Umgebung des Vulkanbergs Ojos del Salado ein System von vier Notfunkeinheiten in den Höhenlagern des Berges zu installieren. Sie bestehen jeweils aus Funkgerät, leistungsstarkem Akku, Solarpowersystem, Funkrichtantenne sowie einem Außenmast mit Signallampe....

Der Weihnachtsbaum steht schon mitsamt anderer vorweihnachtlicher Dekoration auf dem Marktplatz, ebenso ist der Blumenmarkt an den ursprünglichen Platz zurückgekehrt.
2 Bilder

Im Frühsommer gehen die Wasserspiele in Betrieb
Karlsruher Marktplatz: Umgestaltung im Zeitplan

Karlsruhe. Mitsamt vorweihnachtlicher Dekoration steht der Weihnachtsbaum inzwischen auf dem Marktplatz, und auch der Blumenmarkt ist an seinen ursprünglichen Platz zurückgekehrt. Die enormen Fortschritte, die Karlsruhes "gute Stube" seit Beginn ihrer Neugestaltung im April gemacht hat, bringen nun auch die Rückkehr des Ludwigsbrunnens und sogar die Inbetriebnahme der neu installierten Wasserspiele in Sicht. Besonders wichtig: Alles liegt im Zeitplan. Abschluss 2020 absehbar Die Arbeiten...

Im Aufbau: Auf der Baustelle in der Durlacher Allee wird das Großbohrgerät einsatzbereit gemacht

Über Nacht per Schwertransport zum Einsatzort an der Durlacher Allee
Großbohrgerät wird in Karlsruhe aufgebaut

Karlsruhe. Schutz für den denkmalgeschützten Landgraben: Per Schwertransport erreichte in der Nacht (9. auf 10. Dezember) ein tonnenschweres Bohrgerät seine Einsatzstelle, die aktuelle Baustelle auf der Durlacher Allee. Die Aufgabe des Riesenbohrers ist es, für den südlich und parallel zur Durlacher Allee verlaufenden Landgraben eine Bohrpfahlwand herzustellen. Die stabile Schutzwand dient dazu, den großen Entwässerungskanal während der Erschließungsarbeiten auf der Durlacher Allee zu schützen...

Groß ist die Freude über die Bescherung für die Kinder auf dem Karlsruher Christkindelsmarkt

„Wurschtl“ lädt "Kinderhilfswerk UNESON" auf Christkindelsmarkt ein
Nikolaus beschert "Lernfreunde Karlsruhe"

Karlsruhe. Über Geschenke vom Nikolaus durften sich kürzlich Kinder des "Kinderhilfswerks UNESON/Lernfreunde Karlsruhe" freuen. Sie waren auf Einladung vom „Wurschtl“ auf dessen Stand auf dem Karlsruher Christkindelsmarkt. Neben den Kindern mit Migrationshintergrund durften sich auch Senioren vom Bürgerverein Mühlburg über Verköstigung und Präsente freuen. „Diese Tradition haben schon meine Eltern gelebt. Wir machen das seit über 40 Jahren. Wenn es einem gut geht, möchte man auch etwas...

Bei Markierungsarbeiten im Karlsruher Osten

Bürger verärgert: Noch gibt es keine der angekündigten Alternativen
Wo sind die Parkplätze im Karlsruher Osten?

Karlsruhe. Ob Besucher von Kneipen, Ortsfremde oder Fahrer, die sich einen „feuchten Kehricht“ um Bewohnerausweise kümmern: Weit und breit ist in etlichen Stadtteilen abends kein Parkplatz in Sicht! Das massive Streichen von Parkplätzen durch die Stadt Karlsruhe nervt Bewohner. „Was soll ich denn machen? Ich arbeite Spätschicht, da fahren auch keine gescheiten Bahnen mehr – aber ich finde keinen Parkplatz“, ärgert sich Peter Huber aus dem Karlsruher Osten. Leider kein Einzelfall: Immer...

Deutscher Meister 2019: Alex Mizurov FsBluntslide in Rust
2 Bilder

Alex Mizurov von "Rollbrett Karlsruhe" räumt Titel ab
Karlsruher Skateboarder steht ganz oben auf dem Treppchen

Karlsruhe. Bereits zum 22. Mal wurde der Deutsche Meistertitel an die besten Skateboarder Deutschlands vergeben und zwar in gleich drei Gruppen: Gewonnen haben Alex Mizurov bei den Pros, Thomas Meinel bei den Masters und Jennifer Schneeweiß bei den Girls. Ob "360 Varial Kickflip" oder "Croocked Grind Nolie Kickflip Out": Insgesamt 76 Fahrer (davon 22 Amateure) waren im Europapark Rust am Start, um sowohl das 22. Finale der größten europäischen Contest-Serie, als auch ein rundes Jubiläum...

Probebohrungen bei Weingarten erfolgreich / Einige Gemeinden äußern deutlich Kritik
Kommt bald weitere Erdölförderung im Oberrheingraben?

Weingarten. Die Firma "Rhein Petroleum" will in Weingarten Erdöl fördern (das "Wochenblatt" berichtete). Mehrwöchige Tests zur Wirtschaftlichkeit zwischen Mai und Juli seien erfolgreich verlaufen, betont die Geschäftsführung. Das in Heidelberg ansässige Unternehmen will bis Jahresende Antragsunterlagen erstellen, eine bergrechtliche Genehmigung – durch die Bergbaubehörde in Freiburg – wird allerdings nicht vor Anfang 2021 erwartet. Gestartet werden könnte dann etwa im Herbst 2021. Mittels...

4 Bilder

Baumpflanzaktion durch "Fridays for Future Karlsruhe"
Engagierte Karlsruher für die Umwelt

Karlsruhe. Nachdem "Fridays for Future Karlsruhe" bereits mehrfach Müllsammelaktionen organisiert hat, haben die Engagierten nun auch eine Baumpflanzaktion durchgeführt. Am vergangenen Donnerstag wurden, in Kooperation mit dem Forstamt Karlsruhe, mehrere Hundert Esskastanien gepflanzt. Die Setzlinge wurden im südlichen Hardtwald gesetzt und mit einem entsprechenden Wildschutz ausgestattet. "Trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt waren alle Teilnehmende motiviert und die Arbeiten nach zwei...

Zum 15. Mal „Mitmachen Ehrensache“
Karlsruher Schüler bringen sich am Tag des Ehrenamts ein

Karlsruhe. Rund 800 bis 1.000 Schüler im Stadt- und Landkreis Karlsruhe haben bei „Mitmachen Ehrensache“ am Tag des Ehrenamts ihr Klassenzimmer mit einem Arbeitsplatz in einem Unternehmen oder einer Institution getauscht. Ihren Lohn spendeten sie für soziale Projekte in Deutschland und weltweit. Zum ersten Mal hat in diesem Jahr das Aktinsbüro drei Projekte aus dem Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich ausgesucht, an die die Hälfte der erarbeiteten Summe gespendet wird. Bei der anderen Hälfte...

Viele neue Platten müssen ausgetauscht werden / Mehrere tausend Euro Schaden
Sauerei: Marktplatz in Karlsruhe mit Öl versaut!

Karlsruhe. Mehrere tausend Euro Schaden sind die Bilanz einer Verunreinigung in der Innenstadt. Ein bislang unbekannter Täter schüttete zwischen Montag und Dienstagmorgen Altöl über die neu verlegten Granit-Fliesen auf dem Karlsruher Marktplatz. Die Fliesen wurden dadurch so stark verschmutzt, dass irreparable Schäden entstanden und sie deshalb ausgetauscht werden müssen. (pol) Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dieser Verunreinigung machen können, werden gebeten, sich mit dem...

4 Bilder

Selbstgebastelte Werke schmücken den Baum
Stadtamt Durlach hat wieder geschmückten Weihnachtsbaum

Durlach. Im Foyer des Stadtamtes Durlach erstrahlt wieder ein wunderschön geschmückter Weihnachtsbaum. Mit der Leitung Annett Fuge und den Erziehern haben sich die Kinder der Kindertagesstätte Ellmendinger Straße in den letzten Tagen viel Mühe gegeben und eifrig gebastelt. Ihre Schätze haben sie nun in das Stadtamt Durlach gebracht, um dort den Weihnachtsbaum im Foyer zu schmücken. Unterstützt wurden sie beim Dekorieren von Ortsvorsteherin Alexandra Ries und Roland Laue, Leiter der...

Buslinie 21 wird wegen Grötzinger Glühweinmarkt umgeleitet
Es darf gefeiert werden

Im Karlsruher Stadtteil Grötzingen richten die ortsansässigen Vereine an den Advents-Samstagen (noch 7., 14. und 21. Dezember) auf dem Rathausplatz ihren traditionellen Glühweinmarkt aus. Deshalb leiten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe die Buslinie 21 an diesen Tagen jeweils von 16 bis 23 Uhr in Fahrtrichtung Durlach Turmberg zwischen den Haltestellen Rathaus und Büchelbergstraße um (siehe Grafik). Von Grötzingen Nord kommend fahren die Busse nach der Haltestelle Rathaus über die...

Individuelle Lichtfiguren „Greif“ und „Dambedei“ ergänzen Lichtweihnacht
Karlsruher Symbole strahlen in der Weihnachtstadt

Karlsruhe. Die Karlsruher Weihnachtsbeleuchtung ist um zwei ganz besondere Elemente reicher: Seit Montag stimmen ein zwei Meter großer Dambedei in der Kaiserstraße sowie der badische Wappenvogel Greif in der Lammstraße in den weihnachtlichen Lichterglanz ein. Als Teil der Lichtweihnacht schaffen die Figuren zusammen mit dem Sternentor, der Lichtpyramide und den beiden Lichtkegeln eine stimmige Verbindung zwischen dem Christkindlesmarkt auf dem Friedrichsplatz und der "Stadtwerke Eiszeit" auf...

Mit Schoko-Nikolaus radelten Brigitte Cruz (links von Michael Haug und Aljoscha Löffler) und Andrea Badins (zwischen Karl-Heinz Jooß und Michael Zeh) weiter. Sie wurden beschenkt, weil sie vorbildlich mit Licht radelten.

Ludwigsplatz am Morgen: Belohnung fürs Radeln mit Licht
Nikolaus-Aktion für Radler in Karlsruhe

Oh, ist schon Nikolaustag? Nein, ist es nicht. Der Freude bei den mit einem Schokoladen-Nikolaus beschenkten Radfahrerinnen und Radfahrern tat dies heute Morgen keinen Abbruch. Seit einigen Jahren überrascht die Stadt - üblicherweise am Nikolaustag – Menschen, die vorbildlich mit Licht radeln, mit dem süßen Präsent. Dieses Jahr war es schon am Mittwoch (4. Dezember) soweit, zum dritten Mal am Ludwigsplatz. "Belohnen für vorbildliches Verhalten, das ist einfach eine gute Sache", begründete...

Nachdem das Alkoholverbot unlängst endete, kommen am Indianerbrunnen wieder größere Gruppen zusammen. foto: Knopf

Ende Alkoholverbot - aber Rückkehr an den Karlsruher Indianerbrunnen
Werderplatz wird wieder zum Brennpunkt

Karlsruhe. Ende Oktober lief es aus – das befristete Alkoholverbot auf dem Karlsruher Werderplatz. Am Indianerbrunnen versammelten sich in der Regel große Gruppen, um zu trinken. Nicht aber so in diesem Sommer. Denn von Anfang April bis Ende Oktober, jeweils von 11 bis 20 Uhr, war der Alkoholkonsum auf dem Platz verboten; einen längeren Zeitraum lasse momentan wohl der rechtliche Rahmen nicht zu. Für fünf Jahre greift nun diese Maßnahme, die letztlich durch Bürgerbeschwerden ausgelöst wurde....

AUSTAUSCH: Die baden-württembergische Delegation mit Verkehrsminister Winfried Hermann (Mitte) und OB Dr. Frank Mentrup (2.v.l.) in Paris.

Karlsruher OB Mentrup zieht positive Bilanz der zweitägigen Reise
Austausch in Paris zum Thema Mobilität

Karlsruhe. Ein rundum positives Fazit vom Austausch mit führenden französischen Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zu Künstlicher Intelligenz und modernen Mobilitätslösungen zog auch Dr. Frank Mentrup. Der Karlsruher Oberbürgermeister gehörte als einziges Stadtoberhaupt der etwa 50-köpfigen Delegation aus Landespolitik, Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen an, die unter Leitung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann in der vergangenen Woche in Paris...

3 Bilder

Hexenweihnacht in Durlach
1. Dornwälder Hexenweihnacht am 8.12.2019

Dieses Jahr veranstalten die Dornwaldhexen Durlach ihre erste Dornwälder Hexenweihnacht. Ein Fest der etwas anderen Art mit Guggenmusik und Hexentanz. Die Feier findet bei der Gaststätte der Mastweide im Mastweidenweg 30, 76227 Karlsruhe/Durlach statt. Neben einem kleinen Weihnachtsmarkt wird es ein schönes Kinderprogramm geben. Leckere Speisen und Getränke warten auf Sie. Des Weiteren wird mehrmals am Tag der Weihnachtsmann kommen, um den kleinen Gästen Geschenke zu verteilen. Mit...

Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe
Advent, Advent , die City „brennt“ ...

Kaum zu glauben, aber wahr: Die Karlsruher City holt sich Monat für Monat ihre Käufer wieder, aus Karlsruhe, der Region – ja sogar aus dem benachbarten Ausland. Nach Baustellenfrust und Tunnelfrust scheinen die neuen, frecheren und innovativen Konzepte der Innenstadt-Verantwortlichen zu greifen: Nach dem Erfolg beim Stadtfest konnte man zum Adventsshopping erneut gratis mit dem ÖPNV fahren. Die Bahnen und die City waren voll, Straßen und Parkhäuser gut gefüllt – aber erfreulicherweise ohne...

Roswitha Böhringer (Vorsitzende Freundeskreis Sonnenbad Karlsruhe e.V.), Oliver Sternagel (Chef Karlsruher Bäder), Eva Rühle (Leiterin Sybelcentrum), Bürgermeister Martin Lenz und Klaus Vogelbacher (Gebietsverantwortlicher dm drogerie markt)

Mit Badeschlappen-Aktion dem großen Ziel „Keine kalten Füße“ wieder näher
Erfolgreiche Freibad-Saison in Karlsruhe

Karlsruhe. Mit der Schließung des Sonnenbads am Wochenende geht die Freibad-Saison 2019 erfolgreich zu Ende – und die gemeinsame Badeschlappen-Aktion ebenfalls. „Die Badeschlappen-Aktion von dm-drogerie markt unterstützt vom Freundeskreis Sonnenbad e. V. zugunsten von ‚Keine kalten Füße‘ ist ein großer gemeinsamer Erfolg“, so Bürgermeister Martin Lenz, Stiftungsvorstand der Heimstiftung Karlsruhe, der Trägerin des Sybelcentrums, bei der finalen Scheckübergabe. „Neben dem Geld ist mir vor allem...

4 Bilder

Adventskaffee der "Bürgergemeinschaft Dornwald und Untermühl"
Durlacher Dornwaldsiedlung mit "eigenem" Weihnachtslied

Durlach. Sozusagen ihr eigenes Weihnachtslied sangen die Mitglieder der "Bürgergemeinschaft Untermühl- und Dornwaldsiedlung", nachdem sie die Geschichte „Wenn Bethlehem bei Dorlach wär“ gehört hatten. In der Geschichte ging es darum, dass die Weihnachtsgeschichte sich ja auch bei Durlach hätte abspielen können und ein Hinweis darauf sei das alte Weihnachtslied „Maria durch ein Dornwald ging“. Die Dornwaldsiedlung habe also wahrscheinlich als einzige im ganzen Land damit ihr eigenes...

7 Bilder

Eine Zusammenarbeit im Interesse der Bürger
Herbstempfang Bürgergemeinschaft Durlach & Aue

Durlach. Am 18.11.2019 hatte die Bürgergemeinschaft Durlach und Aue 1892 e. V. (BÜGDA) wieder zu Ihrem traditionellen Herbstempfang in der Karlsburg in Durlach geladen. Der Vorsitzende Roger Hamann konnte wieder ein volles Haus begrüßen. Hamann dankte zuerst allen Vereinen und Institutionen für die gute Zusammenarbeit im Interesse der Menschen in Durlach. Auch den Sponsoren ohne die solch eine Veranstaltung nicht möglich wäre galt sein Dank. Die BÜGDA sieht ihre Aufgabe als überparteiliche...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.