Einweihung des Spielturmes
Es ist geschafft!

Am vergangenen Freitag, 14. September, wurde der neue Spielturm feierlich eingeweiht.
  • Am vergangenen Freitag, 14. September, wurde der neue Spielturm feierlich eingeweiht.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Queichhambach. Fast ein Jahr ist es her, da reifte die Idee eines neuen Spielturmes in Form eines Bachstelzennestes in den Köpfen einiger Queichhambacher. Der alte in die Jahre gekommene Spielturm sollte einem neuen attraktiveren Spielgerät weichen. Mit Hilfe der Firma Seibel Spielplatzgeräte aus Hinterweidenthal waren die ersten Entwürfe schnell gemacht und Dank der Unterstützung der Adrienne und Otmar Hornbach-Stiftung, des Lions-Clubs Annweiler, der Sparkassenstiftung Südliche Weinstraße, der VR Bank SSW, der Firmen Stabila Messgeräte, Autohaus Kärgel und Avia Tankstelle Bender und zahlreicher Privatspenden war ein großer Teil der Kosten bald gedeckt. Auch die Stadt Annweiler unterstützte das Vorhaben. Der Förderverein Altes Schulhaus e. V., welcher sich auch die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in Queichhambach zum Ziel gemacht hat, sowie der Ortsbeirat von Queichhambach unterstützten das Projekt „Bachstelzennest“ mit großem Engagement. Mit Hilfe von Gero Schumb und einer Abordnung der Stadt Freinsheim konnte der Turm Dank guter Vorarbeit des Bauhofes Annweiler schnell montiert werden und wurde am vergangenen Freitag feierlich eingeweiht. Der Kinderchor der Eintracht Queichhambach „Die Bachstelzen“ rundete das Programm durch tolle Gesangsbeiträge ab. An dieser Stelle sei nochmals allen Helfern und Unterstützern des Projektes gedankt. beb/ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen