Obst- und Gartenbauverein Steinwenden

Beiträge zum Thema Obst- und Gartenbauverein Steinwenden

Lokales

Obst- und Gartenbauverein lädt ein
Obstbaumschneidekurs

Steinwenden. Am Samstag, 8. Februar, 9.30 Uhr, findet in Steinwenden, in der Streuobstwiese „Wackenberg“, ein Obstbaumschneidekurs des Obst- und Gartenbauvereins statt. Gezeigt werden unter anderem Pflanzschnitt, Verjüngungsschnitt, Erhaltungsschnitt. Die Streuobstwiese liegt am Ortsausgang Steinwenden, Richtung Obermohr auf der rechten Seite. Alle Mitglieder und Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. ps

Lokales

Hauptversammlung des OGV Steinwenden
Neuwahlen und Ehrungen

Steinwenden. Am 26. März fand die Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauverein Steinwenden mit Neuwahlen und Ehrungen statt. Der erste Vorsitzende Rolf Kraft konnte 35 von 161 Mitglieder im Dorfgemeinschaftshaus Steinwenden begrüßen. In die Vorstandschaft gewählt wurden: Rolf Kraft (erster Vorsitzender), Jürgen Günter (zweiter Vorsitzender), Sieglinde Göttel (Kassenwart) und Patrizia Seitz-Stefanuto (Schriftführer). Als Beisitzer fungieren Arno Hoppe, Helmut Poller, Hannelore Kraft,...

Ausgehen & Genießen

Kulturlandschaft mit großer Bedeutung
Wanderung durch die Streuobstwiesen

Steinwenden-Weltersbach. Der Obst- und Gartenbauverein Steinwenden veranstaltet am Sonntag, 21. Oktober, eine Streuobstwiesenwanderung. Insgesamt drei Streuobstwiesen werden erwandert. Etwa 100 Obstbäume, von den Mitgliedern des Vereines in den Jahren 1998 bis 2013 angepflanzt, dürfen erkundet werden. Damit will der Verein die ökologische Bedeutung der Streuobstwiesen für die Vogel- und Insektenwelt vor Ort zeigen, ebenso die Obstproduktion alter Apfel- und Birnensorten. Treffpunkt ist um...

Ausgehen & Genießen

Wanderung durch die Streuobstwiesen
Kulturlandschaft mit großer Bedeutung

Steinwenden-Weltersbach. Der Obst- und Gartenbauverein Steinwenden veranstaltet am Sonntag, 21. Oktober, eine Streuobstwiesenwanderung. Insgesamt drei Streuobstwiesen, alle im westlichen Teil der Gemeinde Steinwenden gelegen, werden erwandert. Etwa 100 Obstbäume, von den Mitgliedern des Vereines in den Jahren 1998 bis 2013 angepflanzt, dürfen erkundet werden. Damit will der Verein die ökologische Bedeutung der Streuobstwiesen für unsere Vogel- und Insektenwelt vor Ort zeigen, ebenso die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.