Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Ausgehen & Genießen
Bleiklippe.

Objekt des Monats März
Notgeld mit religiöser Prägung

Frankenthal. Auch im März stellt das Erkenbert-Museum sein „Objekt des Monats“ ausschließlich auf der Website www.frankenthal.de/erkenbert-museum (unter dem Menüpunkt „Objekt des Monats“) vor. Diesmal richtet sich der Blick auf eine Bleiklippe aus dem Jahr 1623. Dabei handelt es sich um Ersatzgeld, das aus minder wertvollem Material gefertigt wurde. Mehr zur BleiklippeEine Besonderheit des gezeigten Exemplars ist die Darstellung des Frankenthaler Ecksteins auf der Vorderseite. Diese ist...

Ausgehen & Genießen
Zwar hinter Glas, aber trotzdem schön anzusehen. Die Werke der Künstler.
2 Bilder

„Raum für Kunst“ - #artinthecity
Ein künstlerischer Lichtblick in der Stadt

Frankenthal. Nicoleta Steffan suchte anfangs eigentlich nur einen Raum für seine eigene Kunst – nun ist seit Wochen hieraus eine gemeinschaftliche Aktion entstanden. Unter dem Motto #raumfürkunst wird noch bis Ende des Monats an über 20 Stellen in Frankenthals Innenstadt Kunstwerke verschiedener Künstler aus der Region zu sehen sein. Geschätzte 120 Exponate sind verteilt, zum Teil in Geschäften, aber auch in Leerständen in der Innenstadt. „Auf die Notlage der Kunst (- und Kulturszene) möchte...

Lokales
Die Unterlagen wurden an das Stadtarchiv übergeben.

Nach Auflösung des Kunstvereins DIE TREIDLER
Kunstverein überreicht Unterlagen

Frankenthal. Das Stadtarchiv Frankenthal freut sich über einen bedeutenden Neuzugang für seinen Sammlungsbestand. Mitte November übergab Alis Hoppenrath, ehemalige Vorsitzende und Liquidatorin des aufgelösten Kunstvereins DIE TREIDLER dem Stadtarchiv Unterlagen aus dem Besitz des Vereins zur dauernden Aufbewahrung. Das Stadtarchiv übernimmt unter anderem Akten zu einzelnen Ausstellungen mit zugehörigen Fotos und Plakaten, aber auch Unterlagen zur Vereinsarbeit wie Protokolle von...

Lokales
Symbolfoto

Hobbykünstlerausstellung in Beindersheim
Keine Ausstellung

Beindersheim. Nach 22 Jahren findet zum ersten Mal keine Hobbykünstlerausstellung in Beindersheim statt. Die Hobbykünstler möchten es jedoch nicht versäumen den Gästen der Ausstellung eine Möglichkeit zu geben, falls jemand etwas braucht, mit den Hobbykünstlerin in Kontakt zu treten. Wer Kleinigkeiten zur Adventszeit, Nikolaus oder Weihnachten braucht, der kann sich an Kirsten Zimmermann , Telefon 0176 70 63 22 68, oder per E-Mail kirstenerb@aol.com wenden. gib/ps

Lokales
Damenfächer aus Seide.

Erkenbert-Museum Frankenthal
Fächer, gleich dem Falterflügel

+++UPDATE+++ Aufgrund der ab Montag. 2. November, bundesweit verschärften Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus, kann das Gespräch zum Objekt des Monats des Erkenbert-Museums nicht wie geplant am 2. November stattfinden. Stattdessen ist es am Montag, 7. Dezember, um 16 Uhr geplant – sollte dies die Pandemie-Lage bis dahin zulassen. Frankenthal. Ab Montag, 2. November, präsentiert das Erkenbert-Museum ein neues „Objekt des Monats“ in der Stadtbücherei: einen Damenfächer aus schwarzer Seide....

Ausgehen & Genießen
Verlorenes Paradies
4 Bilder

Ausstellung im Kunsthaus Frankenthal
„Die Kirche bleibt nicht im Dorf“

Frankenthal. Bis Donnerstag, 8. November, ist im Kunsthaus Frankenthal die Ausstellung „Die Kirche bleibt nicht im Dorf“ von Wolfgang Beck zu sehen. Die Ausstellung  verweist auf eine Verschiebung der Alltagsperspektiven. Ernst und Augenzwinkern begegnen sich hier sowohl formal als auch inhaltlich. Wolfgang Beck hat in seiner künstlerischen Arbeit die Grenzen so verschiedener Materialien wie Plexiglas, Holz, Metall oder Papier und Leinwand erforscht, immer das Wechselspiel zwischen zwei- und...

Ausgehen & Genießen
Ein Kunstwerk von Wolfgang Beck: Arche-Noah-KH

Neue Ausstellung im Kunsthaus Frankenthal
„Die Kirche bleibt nicht im Dorf“

Frankenthal. Von Samstag, 10. Oktober, bis Donnerstag, 8. November, ist im Kunsthaus Frankenthal die Ausstellung „Die Kirche bleibt nicht im Dorf“ von Wolfgang Beck zu sehen. Über die AusstellungDie Ausstellung „Die Kirche bleibt nicht im Dorf“ verweist auf eine Verschiebung der Alltags-perspektiven. Ernst und Augenzwinkern begegnen sich hier sowohl formal als auch inhaltlich. Wolfgang Beck hat in seiner künstlerischen Arbeit die Grenzen so verschiedener Materialien wie Plexiglas, Holz, Metall...

Lokales
Objekt des Monats September 2020: Herbstliches Gefäß.  Foto:Erkenbert-Museum

Erkenbert-Museum Frankenthal
„Objekt des Monats“ ab September

Frankenthal. Am Dienstag, 1. September, zog das „Objekt des Monats“ des Erkenbert-Museums wieder in die Stadtbücherei Frankenthal. Nach dem zwischenzeitlichen „Umzug“ der Reihe auf die Website, können die Stücke wieder vor Ort besichtigt werden. Im September ist ein dekoratives Gefäß mit Weintrauben- und Obst-Dekor aus der Jahrhundertwende in einer Vitrine im Erdgeschoss zu sehen. Auch die Gesprächsreihe, in der Interessierte mehr zum gezeigten Objekt erfahren, wird wieder aufgenommen. Am...

Ausgehen & GenießenAnzeige
"Echt oder falsch": So lautet das Motto der Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler sind noch bis 4. Oktober entlang des Rheinufers und an ausgewählten Orten in der Innenstadt zu sehen.
10 Bilder

Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein
Original oder Fälschung?

Bingen am Rhein. Ist das jetzt echt oder falsch? Original oder Fälschung? Das gilt es bei der 5. Skulpturen-Triennale in Bingen am Rhein herauszufinden. Täglich hört man vor allem in den sozialen Medien von angeblichen oder tatsächlichen "Fake News". Die Skulpturen-Triennale 2020 greift also mit dem diesjährigen Motto "Echt und falsch" ein hochaktuelles Thema auf. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler zeigen eine faszinierende Vielfalt und sind noch bis Sonntag, 4. Oktober, entlang des...

Ausgehen & Genießen
Förderpreis Isa Schreiber: Gewinnerobjekt Hidden Bond
3 Bilder

Perron-Kunstpreis 2020 geht an Sebastian Scheid
Werke erstmals in virtueller Ausstellung zu sehen

Frankenthal. Zum siebten Mal wurde der Frankenthaler Perron-Kunstpreis in der Sparte Porzellan verliehen. Entgegennehmen durften die diesjährigen Gewinner ihre Haupt- und Förderpreise im Rahmen einer Feierstunde im Kunsthaus am 7. August. Seit Samstag, 8. August, sind alle eingereichten Werke in einer Ausstellung zu sehen. Neben dem Kunsthaus gibt es zum ersten Mal auch einen virtuellen Ausstellungsraum im Internet. Hauptpreis an Sebastian ScheidIn der Hauptjurierung am 16. Juli haben sich die...

Ausgehen & Genießen

[MASTERCLASS] #6 - ONLINE - Vernissage am ZKM Karlsruhe
Junge Talente zeigen ihre Werke digital

Karlsruhe. Corona hat auch hier dem großen Auftritt einen Strich durch die Rechnung gemacht, nichtsdestotrotz war auch die [MASTERCLASS] #6 am ZKM heuer, immer im Rahmen der vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregeln natürlich, aktiv und produktiv. Das Ergebnis kann dieses Jahr jedoch nicht in einer "realen" Ausstellung gezeigt werden, deshalb geht die [MASTERCLASS] #6 digital: Am Samstag, 8. August, eröffnet die erste virtuelle Gruppenausstellung der [MASTERCLASS] - Das Stipendienprogramm für...

Ausgehen & Genießen
Objekt des Monats August 2020: Urselincx Landschaft mit Bäuerin und Enten

Erkenbert-Museum: Objekt des Monats
Neuzugang im Fokus

Frankenthal. Ab Montag, 3. August, präsentiert das Erkenbert-Museum ein neues „Objekt des Monats“ auf seiner Website www.frankenthal.de/erkenbert-museum. In diesem Monat richtet sich der Blick auf den jüngsten Sammlungszugang im Museum, das Gemälde „Landschaft mit Bäuerin und Enten“ von J. Urselincx. Der Maler, dessen Vorname wohl zu Johannes vervollständigt werden muss, gehört zur jüngeren Generation der Frankenthaler Maler vom Anfang des 17. Jahrhunderts. Das qualitätvolle Werk wurde kürzlich...

Ausgehen & Genießen
So dicht gedrängt werden die Menschen beim Kultursommer 2020 nicht sitzen

Kultursommer unter veränderten Bedingungen
Digital und mit Abstand

Rheinland-Pfalz. Trotz Corona ist schon wieder eine Menge los! Digitale Formate haben den Kultursommer Rheinland-Pfalz erobert, immer mehr Live-Events sind unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln möglich. Oft hilft die Kombination aus beidem, Kultur gemeinsam erleben zu können. Kulturminister Konrad Wolf freut sich über die Ideen und den Optimismus in der Kulturszene. „Kunst und Kultur sind natürlich live am schönsten, aber mit den technischen Möglichkeiten öffnen wir...

Lokales
 „Objekt des Monats“ von Caesar Willich

Erkenbert-Museum Frankenthal
„Objekt des Monats“ im Juni digital

Frankenthal. Ab Dienstag, 2. Juni, präsentiert das Erkenbert-Museum ein neues „Objekt des Monats“ auf seiner Website. Dieses Mal steht das Gemälde einer angelnden Nymphe aus dem 19. Jahrhundert im Fokus. Ab 14 Uhr wird auf www.frankenthal.de in der Rubrik „Objekt des Monats“ ein Ölgemälde des Frankenthaler Malers Caesar Willich aus dem Jahr 1869 gezeigt. Es stellt eine Nymphe dar, die im Wald an einem Flusslauf angelt. Im Gras neben der unbekleideten Schönheit ist eine griechische Amphore...

Lokales
Tabatier mit Carl Theodor und Elisabeth Auguste.
3 Bilder

Frankenthaler Porzellane sind heute begehrte Sammlerstücke
265 Jahre Gründung der Frankenthaler Porzellanmanufaktur

Frankenthal. In Frankenthal gibt es ein Jubiläum zu feiern: Am 26.05.1755 erteilte Kurfürst Carl Theodor von der Pfalz dem Straßburger Porzellanhersteller Paul Anton Hannong das Privileg, in Frankenthal eine Porzellanmanufaktur zu errichten – die siebte ihrer Art in Deutschland nach der Entdeckung der Rezeptur für das „weiße Gold“ durch den Erfinder und Alchemisten Böttger in Dresden. Die Manufaktur existierte 45 Jahre lang. Etliche Meisterstücke entstanden in dieser Zeit, von denen einige in...

Lokales

Vernissage im Kunsthaus Frankenthal
Zuerst war es nur ein Traum

Frankenthal. Uschi Freymeyerr lädt zur Solo-Ausstellung ein. Seit dem 22. Mai bis zum Freitag, 26. Juni, ist ein Rundgang im Kunsthaus Frankenthal donnerstags bis sonntags von 15 bis 17 Uhr möglich. Weiter Informationen: Weitere Informationen zur Ausstellung und der Künstlerin gibt es online unter www.uschi.freymeyer.de oder per E-Mail an info@uschi-freymeyer.de

Lokales
Streichquartett

Christian Baldauf, MdL
Wirtschaftsförderung muss freie Kulturschaffende und Soloselbständige in den Blick nehmen

Der Landtagsabgeordnete Christian Baldauf ist verärgert über die Situation, in der das Land die Soloselbständigen und Kulturschaffenden stecken lässt. „Die aktuelle Situation ist für viele Kunst- und Kulturschaffende eine große Belastung. Aufträge brechen weg, Musikunterricht wird abgesagt, Veranstaltungen können nicht stattfinden – Einnahmen daraus fehlen an allen Ecken und Enden. Viele Kreative müssen um ihre Existenz bangen. Die Gruppe der Soloselbständigen umfasst dabei die künstlerischen...

Lokales
Symbolfoto
Video

Freymeyers Kunst während der Krise
Kinder-Angebote, Online-Workshops und Atelier-Besuche

Frankenthal. Das Atelier ist momentan geschlossen.Besuche von Einzelpersonen nach telefonischer Absprache sind kontaktlos möglich. Das Abholen der Kurs- Bilder ist möglich. Vorläufig finden keine Kurse mehr statt. Für entfallene Kurse sind Gutscheine vorbereitet. Diese sollen abgeholt werden. Die Osterferien-Betreuung findet nicht statt.Bezahlte Beträge werden rückerstattet oder Kunden erhalten einen Gutschein.  Angebot für Kinder in der KriseWer Kinder zuhause hat, kann kostenlos von mir große...

Ausgehen & Genießen

Schließung wegen Coronavirus und digitale Vernissage
Kunsthalle Baden-Baden eröffnet Digitales Museum

Baden-Baden. Immer mehr Museen gehen im Zeichen der Corona-Krise ungewöhnliche Wege, um ihre Besucher zu erreichen. Seit über zwei Jahren erarbeitet etwa die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden im Rahmen des Förderprogramms „Digitale Wege ins Museum“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst digitale Zugänge zu ihren Ausstellungen und Projekten. In diesem Rahmen entstand das digitale Projekt kunsthallerevisited.com. Es ist die digitale Antwort auf die Frage, wie Kunst in heutigen...

Ausgehen & Genießen
Städel Frankfurt
3 Bilder

Das Coronavirus zwingt zur Isolation
Aber das Internet öffnet die Türen in die größten Museen der Welt

Germersheim/Region. Häusliche Isolation ist derzeit das Thema schlechthin. Die Ausbreitung des Coronavirus zwingt uns dazu, Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbringen, auf direkte soziale Kontakte zu verzichten. Das ist schwierig und manchmal auch nervig - der Lagerkoller macht sich früher oder später bei allen bemerkbar. Was wir aber vergessen, ist, dass die Welt uns dank des Internets eigentlich zu Füßen liegt - wir müssen sie nur erforschen. Zwar können wir derzeit nur virtuell auf...

Ausgehen & Genießen

Robert-Schuman-Schule in Frankenthal
Schüler stellen Kunst dar

Frankenthal. Am Samstag, 7. März, 18 Uhr, wird es eine besondere Aufführung der Schüler des Jahrgang 12, Grundkurs „Darstellendes Spiel“ der IGS Frankenthal geben. Die Hobbymalerin Doris Schwarz hat den Schülern ihre Bilder zur Verfügung gestellt. Die Schüler haben diese nun in einigen Arbeitsschritten lebendig werden lassen. Zum Beispiel wird es Darstellungen geben, die die Bilder in Handlungen ohne Worte umsetzten, tänzerisch schweben die Farben über die Bühne oder gestalten sich die Bilder...

Ausgehen & Genießen
Premiere feiert Sextett am 16. Januar.

Verschiedene Stücke beim TAW in Frankenthal
„Sextett“ feiert Premiere

Frankenthal. Abwechslungsreich, so kann man das Programm des Theater Alte Werkstatt beschreiben. Am Samstag, 11. Januar, 20 Uhr, wird „Dienstags bei Morrie“ vom Zimmertheater Speyer zu sehen sein. Inhalt: Der erfolgreiche Sportjournalist Mitch Albom hat seine Universitätsjahre weit hinter sich gelassen, als er in einem Fernsehinterview seinen früheren Lieblingsprofessor Morrie Schwartz wiedersieht. Da Morrie inzwischen an der unheilbaren Krankheit ALS erkrankt ist und bald sterben wird, beginnt...

Ausgehen & Genießen
Am 27. Dezember ist Circus on Ice zu sehen.

Abwechslungsreiches Programm zwischen den Jahren im CFF Frankenthal
Legendäre Circus on Ice zeigt Akrobatik und Artistik

Congressforum. Zwischen den Jahren zieht Artistik und Akrobatik in das Congressforum ein. Circus on Ice wird am Freitag, 27. Dezember, 15.30 und 19 Uhr, ihr Stück „Triumph“ präsentieren. Mit dem neuen Programm Triumph sehen die Zuschauer 28 Künstler mit über 100 traumhaften Kostümen. Es glitzert und funkelt mit tollen Lichteffekten. Eine Ballerina träumt davon auch Eislaufen zu können und wird am Ende ganz stolz ein eigenes Paar Schlittschuhe erhalten und vorsichtig auf glatten Kufen gleiten....

Ausgehen & Genießen
Das Objekt des Monats - eine Türklinke.

Erkenbert-Museum Frankenthal
„Objekt des Monats“: Türklinke mit bewegter Vergangenheit

Frankenthal. Das Objekt des Monats Dezember des Erkenbert-Museums ist Teil der Geschichte des Museums selbst: Seit dem 10. Dezember zieren die aufwändig gestalteten ehemaligen Türgriffe des Museums den Eingangsbereich der Stadtbücherei Frankenthal. Am Montag, 16. Dezember, um 15 Uhr stellt Museumsleiterin Dr. Maria Lucia Weigel die Klinke selbst und ihre bewegte Vergangenheit vor und lädt zum Mitdiskutieren ein. Die Gesprächsrunde findet im Foyer der Stadtbücherei statt. Ab 1914 bis zur...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.