Fußgängerzone

Beiträge zum Thema Fußgängerzone

Lokales
Die Stadt Speyer plant am Postplatz eine Verkehrsberuhigung in Etappen

Verkehrsberuhigung in Etappen
Die Schützenstraße als Nadelöhr?

Speyer. Am Mittwoch, 2. März, befassen sich Bau- und Verkehrsausschuss in einer gemeinsamen Sitzung mit dem Stufenplan der Stadtverwaltung zur Verkehrsberuhigung rund um den Postplatz in Speyer;  am Donnerstag, 10. März, kommt das Thema dann in den Stadtrat. Im Vorfeld waren rund 60 Teilnehmer bei einer virtuellen Informationsveranstaltung dabei, in der die Verwaltung ihre Pläne vorstellte und Fragen beantwortete. "Es ist nichts in Stein gemeißelt", schickte Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler...

Lokales
Der Postplatz soll neu gestaltet, die Gilgen- und die Bahnhofstraße verkehrsberuhigt werden. Die Stadtverwaltung schlägt vor, die umstrittene Verkehrsberuhigung in Etappen umzusetzen.

In Etappen zur besten Lösung
"Am Postplatz muss etwas passieren"

Speyer. Die Stadt Speyer möchte den Postplatz und sein Umfeld neu gestalten: Weniger Durchgangsverkehr und dafür mehr Aufenthaltsqualität ist die Devise. Was die Stadt plant und wie sie dabei vorgehen wird, werden Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Fachbereichsleiter Robin Nolasco in einer digitalen Informationsveranstaltung am Donnerstag, 17. Februar, ab 18.30 Uhr erläutern. Wer online dabei sein möchte, kann dies ganz einfach über den Einwahllink tun. Zudem besteht bereits im Vorfeld die...

Lokales
Die Stadt Speyer hat Pläne, den Bereich rund um den Postplatz als Fußgängerzone auszuweisen. Die Grünen wollen jetzt Passanten und Kunden in der Gilgenstraße befragen.

Verkehrsberuhigung am Postplatz
Grüne befragen die Kunden der Gilgenstraße

Speyer. Für Die Grünen in Speyer steht fest: Eine Erweiterung der Fußgängerzone über den Postplatz hinaus in die Gilgenstraße macht das Speyerer Innenstadterlebnis attraktiver und entspannter. Davon wollen Die Grünen auch den Einzelhandel überzeugen. In den ersten beiden Februarwochen starten sie daher eine Umfrage mit Kunden und Passanten in der Gilgenstraße. Es geht darum, herausfinden, wie sich deren Einkaufsverhalten im Falle einer Verkehrsberuhigung entwickeln würde. Wer mitmachen will,...

Lokales
Peter Bödeker, Vorsitzender der Speyerer Leistungsgemeinschaft "Das Herz Speyer"

Interview mit Peter Bödeker
"Jetzt ist nicht die Zeit für ein Gegeneinander"

Speyer. Der Postplatz in Speyer soll umgestaltet werden. Die Stadtverwaltung schlägt vor, den nördlichen Bereich des Postplatzes in der Bahnhofstraße bis zur Unteren Langgasse und in der Gilgenstraße bis zur Kapuzinergasse zur Fußgängerzone zu machen. Der Bauausschuss hat bereits zugestimmt. Im März soll der Stadtrat eine endgültige Entscheidung treffen. Doch wie steht der Speyerer Einzelhandel zu den Plänen der Stadtverwaltung? Cornelia Bauer sprach mit Peter Bödeker, Vorsitzender von "Das...

Blaulicht
Symbolfoto

Auf der Flucht
24-jähriger Ladendieb schlägt Passanten ins Gesicht

Speyer. Zeugen beobachteten am Freitagabend gegen 18 Uhr zwei Personen in einem Geschäft in der Speyerer Fußgängerzone beim Diebstahl: Die beiden klauten Ware im Wert eines niedrigen vierstelligen Betrags. Die Frau konnte flüchten. Der zweite Täter, ein 24-jähriger Mann aus Mannheim, wurde durch Zeugen und Passanten zunächst verfolgt und dann auch gestellt. Der Täter schlug dem Passanten, der ihn an der Flucht hindern wollte, ins Gesicht, und lief davon. Im Rahmen polizeilicher...

Blaulicht
Symbolfoto

Zeugen gesucht
Versuchter Trickdiebstahl in der Hellergasse

Speyer. Am Samstagvormittag, zirka 10.45 Uhr, wurde eine 76-jährige Frau aus Speyer in der Fußgängerzone von einem fremden Mann angesprochen und darum gebeten, ihm Münzgeld zu wechseln. Während sie im Portemonnaie nach Wechselgeld suchte legte der Mann ein Faltblatt über ihre Hände und ihr Portemonnaie, was die Dame sofort stutzig machte. Sie zog ihre Hände samt Geldbeutel weg, woraufhin sich der Mann schnell entfernte. Dieser soll kurze schwarze Haare gehabt und einen grauen Pullover mit Jeans...

Blaulicht
Symbolfoto

Ausgesperrt
Nur mit Unterhose in der Fußgängerzone unterwegs

Speyer. Heute morgen gegen 5 Uhr begegnete einem Mann in der Karmeliter Straße in Speyer ein lediglich mit Unterhose bekleideter Mann. Eine Polizeistreife fand schließlich heraus, dass der nur spärlich bekleidete 50-Jährige aus Gießen sich aus dem Gästehaus eines Lokals ausgesperrt hatte, so dass er nicht mehr in sein Zimmer kam. Mit Hilfe der Polize konnte schließlich jemand erreicht werden, der dem Mann wieder Einlass gewährte. pol

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.