Fachbeirat für Naturschutz hat Arbeit aufgenommen
Heber zum Vorsitzenden ernannt

Clement Heber.  Foto: ps

Neustadt. Der neue Fachbeirat für Naturschutz bei der unteren Naturschutzbehörde der Stadt Neustadt an der Weinstraße (Amtsperiode von 2020 bis 2024) hat seine Arbeit aufgenommen.
Aufgabe des unabhängigen, ehrenamtlichen Gremiums ist es, die städtische Naturschutzbehörde fachlich zu beraten und allgemein das Verständnis für eine nachhaltige Entwicklung von Natur und Landschaft zu fördern.
Das Gremium setzt sich aus elf sachkundigen Personen aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft und den Umweltverbänden zusammen und deckt damit ein breites Expertenwissen ab. Zum Vorsitzenden wurde Clement Heber von der Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz e.V. (GNOR) gewählt, zum stellvertretenden Vorsitzenden Volker Platz vom Neustadter Naturkunde- und Naturschutzverband Pollichia. Außerdem gehören dem Gremium an: Dr. Nicole Aeschbach (Geographisches Institut Heidelberg), Reinhold Brechtel (Sportbund Pfalz), Wolfgang Geissler (Landesjagdverband (LJV)), Herr Martin Grund vom Naturschutzbund (NABU), Volker Lichti von der Landwirtschaftskammer (LWK), Hermann Scherrer sowie Karin Haas beide Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND), Fritz Thomas von der Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz e.V (GNOR) und Andreas Uber (Biologe). ps

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Flyer, Broschüren, Plakate: Das Designbüro Kommunikat aus Neustadt/Weinstraße optimiert Ihre Firmenkommunikation.
8 Bilder

Qualität ist kein Zufall
Artenschutz für Papiertiger!

Neustadt. Viele Informationen werden heutzutage digital übermittelt. Das kann Zeit und Papier sparen. Aber etwas im Sinn des Wortes zu „begreifen“ hat je nach Einsatz noch ganz andere Dimensionen: wertvoll, wichtig, dekorativ, verkaufsfördernd, aufzubewahren, erfreulich … Sparen Sie Papier, wo man gut darauf verzichten kann. Aber besser nur dort. Wer die Inhalte seiner Firma kommunizieren möchte, hat viele Möglichkeiten. Am naheliegensten scheint derzeit alles, was virtuell geht. Man erreicht...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen