Spannende Gegenüberstellung alter und neuer Musik
Festival risonanze erranti

5Bilder

Haardt/Mußbach. Nach den beiden Auftritten des „Festival risonanze erranti“ im Juni diesen Jahres lädt das Ensemble um den aus Neustadt stammenden Cellisten und Dirigenten Peter Tilling vom 24. bis 26. September zu drei weiteren musikalischen Ereignissen ein. Wie bei den vorangegangenen Festivalauflagen steht auch diesmal wieder die spannende Gegenüberstellung unbekannter alter und neuer Kompositionen im Fokus des musikalischen Interesses. Aufführungsorte sind die Protestantischen Kirche Haardt und der Herrenhof Mußbach. Musikalisch unterstützt wird Peter Tilling dabei unter anderem von der gleichfalls aus Neustadt stammenden Harfenistin Maria Stange, der Oboistin Katharina Hirsch und der Berliner Mezzosopranistin Verena Usemann.
Das erste Konzert am Freitag, 24. September, 19 Uhr, präsentiert altrömische Hymnen neben Werken von Eisler, Strawinsky, Richard Rudolf Klein sowie Uraufführungen von Stylianos Dimou und Peter Tilling. Die russische Komponistin Sofia Gubaidulina, die in diesem Jahr ihren 90. Geburtstag feiert, steht im Zentrum der Konzerte. Solistin ist die Berliner Mezzosopranistin Verena Usemann.
Am Samstag, 25. September, 19 Uhr, spielt das Trio Maria Stange (Harfe), Anne-Catherine Heinzmann (Flöte) und Barbara Holicka (Viola) Natur-Musik von Takemitsu, Gubaidulina, Britten und Nino Rota, dazu liest der junge Münchner Lyriker Daniel Bayerstorfer eigene Gedichte wie auch Texte von Friederike Mayröcker.
Am Wahl-Sonntag, 26. September, erklingt in der Herrenhof Remise um 11.15 Uhr eine Matinee mit Lyrik und Musik aus der Feder von Bertolt Brecht und Ludovico Einaudi - eine provokant-sinnliche Einstimmung auf den Gang zur Wahlurne.
Peter Tilling dirigierte unter anderem „Tannhäuser“ bei den Bayreuther Festspielen, Monteverdis „Poppea“ an der Opèra de Montpellier und „Die Frau ohne Schatten“ am Opernhaus Zürich. Unlängst debütierte er als Dirigent beim „Ensemble Modern Frankfurt“. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn mit den Komponisten Wolfgang Rihm, Nikolaus Brass und Birke Bertelsmeier. Als Cellist legte er sein Konzertexamen an der Musikhochschule Karlsruhe bei Prof.Martin Ostertag ab und spielte bei den Münchner Philharmonikern.

Karten

Telefon 0173 6343484., E-Mail haardter.kirche@t-online.de. Der Eintritt für die Konzerte am 24. und 25. September auf der Haardt kostet 20 Euro, der Eintritt im Herrenhof ist frei. Es wird um Spenden für die freischaffende Musiker in der Coronazeit gebeten. Dieses Konzert wird gefördert im Programm Kultursommer 2021 mit Mitteln aus „Neustart Kultur“. pac

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

41 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bewerben Sie sich jetzt um einen Job bei der HUK-COBURG Versicherungsgruppe. Für die Standorte Schifferstadt und Neustadt an der Weinstraße werden selbstständige Agenturleiter (m/w/d) gesucht.
4 Bilder

Auch für Quereinsteiger geeignet
Einstieg in die Selbstständigkeit bei der HUK-COBURG

Jobs bei der HUK-Coburg in Neustadt an der Weinstraße und Schifferstadt. Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe zählt mit über 12 Millionen Kunden zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Bei der Zusammenarbeit mit Kunden werden Flexibilität, Kompetenz, Familienfreundlichkeit und Gesundheitsorientierung groß geschrieben. Für die Kundendienstbüros der HUK-COBURG in Schifferstadt und in Neustadt an der Weinstraße werden aktuell selbstständige Agenturleiter (m/w/d) gesucht. Starten Sie...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen