Reitclub lädt zum Sommerturnier auf dem Speyrer Ludwigshof
Reitsport vom Feinsten

Sportreiterin Patricia Walter vom RC Speyer im Sattel auf Victor.
  • Sportreiterin Patricia Walter vom RC Speyer im Sattel auf Victor.
  • Foto: RC Speyer
  • hochgeladen von Julia Lutz

Speyer. Spannenden Reitsport garantiert das große Sommerturnier des Reitclubs Speyer am Wochenende vom 3. bis 5. August auf dem Speyerer Ludwigshof. Von Freitag bis Sonntag geben sich Ross und Reiter auf der Anlage Ludwigshof ein Stelldichein und zeigen in der Dressur, beim Springen und in der Vielseitigkeit ihr Können.Die Verantwortlichen des RC Speyer berichten, dass sich vor dem Turnierstart rund 234 Pferde für das Turniergeschehen angemeldet haben. Einige Reiter haben eine längere Anfahrtszeit sie kommen aus ganz Deutschland und der Schweiz um sich mit den Reitsportlern aus der Pfalz zu messen in der Qualifikation zum Bundeschampionat des deutschen Geländepferdes.Das Vielseitigkeitsreiten im Gelände sei besonders in Speyer auf dem Ludwigshofareal gut auszutragen, da eine bestimmte Streckenlänge erreicht werden müsse, die sich nicht bei jeder Veranstaltung bietet. Die Spring- und Geländereiter dürfen sich wieder auf einen bunten, ansprechenden Parcour freuen. Die dressurbegeisterten Zuschauer werden bei den Dressurprüfungen bis zur Klasse M im Parcourviereck voll auf ihre Kosten kommen. Der eigene RC-Nachwuchs nutzt ebenfalls die Chance, zum Turnierluft schnuppern. Am Samstagabend so gegen 19.15 Uhrzeit findet dann die Siegerehrung mit den neuen Pfalzmeister-innen (Nachwuchs U21, Junioren, Junge Reiter, Reiter) statt. Hinter der Veranstaltung steht ein hoher organisatorischer Aufwand und viele helfende Hände sind notwendig, um den Ansprüchen der Reiter zu genügen und das Publikum zu begeistern. Zum Reitturnier sind alle kostenlos eingeladen, die Lust auf spannenden Reitsport haben. Für die Bewirtung bei dem Wettbewerb ist ebenfalls gesorgt. Wer Abwechslung mag, der kann im Anschluss an den sportlichen Teil einen Abstecher zur Reiterparty auf dem Ludwigshof machen. Hier legt am Samstagabend ein DJ ab 21 Uhr auf. Der Eintritt ist ebenfalls frei.

Vorläufiger Zeitplan: Die Prüfungen beginnen am Freitagvormittag um 8 Uhr mit den Dressurwettbewerben (E5) der Dressurprüfung (A6), beide paarweise geritten, und Vielseitigkeitsprüfung A** auswendig geritten. Der Nachmittag beginnt mit dem Springreiter WB, Stil-Springwettbewerb mit erl. Zeit. Es folgt die Stil-Springprüfung mit erl. Zeit der Leistungsklasse A* Vielseitigkeit A**. Der Samstag startet auf der Geländestrecke um 7.30 Uhr mit dem Begehen mit Pferd für den Geländereiter WB. Gleichfalls um 10 Uhr folgen die Hauptprüfungen Stilgeländeritt WB und Stilgeländerittwettbwerb A*. Den Abschluss bildet die zwei Sterne Vielseitigkeitskonkurrenz. Die Siegerehrung der Pfalzmeister-Innen (Nachwuchs U21, Junioren, Junge Reiter, Reiter) findet am Samstagabend so gegen 19.15 Uhr statt. Hauptprüfungen am Sonntag bilden zum einen die Dressurreiter Prüfungen Klasse L* Trense Beginn 8.30 Uhr und zum anderen die Dressurprüfung der Klasse M* um 11 Uhr, 12.30 Uhr gehr es weiter mit dem Reiterwettbewerb. Nach dem Umbau auf dem Springplatz startet die Springprüfung der Klasse L*. 16.5 Uhr folgt die Geländepferdeprüfung KL. A* Den Abschluss bildet der höherwertige Geländeritt L. Im Anschluss erfolgt die Siegerehrung. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen