Geplante Erweiterung der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende
Weitere Bürgersprechstunde in Speyer-Nord

Der Gesprächsbedarf über die geplante Erweiterung der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in der ehemaligen Kurpfalzkaserne ist nach wie vor groß.
  • Der Gesprächsbedarf über die geplante Erweiterung der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in der ehemaligen Kurpfalzkaserne ist nach wie vor groß.
  • Foto: Stadt Speyer
  • hochgeladen von Wochenblatt Speyer

Speyer. Der Gesprächsbedarf über die von der Landesregierung geplante Erweiterung der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in der ehemaligen Kurpfalzkaserne ist nach wie vor groß. Nachdem auch die zweite von Oberbürgermeister Hansjörg Eger in Speyer-Nord angebotene Gesprächsrunde ausgebucht war, wird es im Mehrgenerationenhaus, Weißdornweg 3, am Freitag, 27. April, von 15 bis 18 Uhr eine dritte Auflage geben. Interessierte Bürger können sich unter der E-Mail Adresse kommunikation@stadt-speyer.de oder telefonisch unter 06232 142460 für die Bürgersprechstunde anmelden. ps

Autor:

Wochenblatt Speyer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.