Spiel- und Mitmachaktionen garantieren einen spannenden Nachmittag
„Voll was los“ am Berliner Platz in Speyer

Das Fest „Voll was los“ bietet wie auch in den vergangenen Jahren wieder viele unterschiedliche Attraktionen und jede Menge Spaß.
  • Das Fest „Voll was los“ bietet wie auch in den vergangenen Jahren wieder viele unterschiedliche Attraktionen und jede Menge Spaß.
  • Foto: Stadt Speyer
  • hochgeladen von Wochenblatt Speyer

Speyer. Garantiert wieder „Voll was los“ ist am Samstag, 26. Mai 2018, beim großen Spiel- und Sportfest auf dem Berliner Platz in Speyer-West, zu dem der Veranstalter, das Netzwerk Speyer-West, Familien, Kinder und Jugendliche herzlich einlädt. Um 14 Uhr wird die Bürgermeisterin Monika Kabs die Veranstaltung eröffnen und den Startschuss für die breite Palette verschiedenster Aktionen geben, die von den teilnehmenden Einrichtungen dort an diesem Samstag bis 18 Uhr angeboten werden. Im Netzwerk Speyer-West organisieren sich Vereine, Schulen, Kindertagesstätten und weitere Träger mit dem Ziel, die Angebotspalette für Kinder und Jugendliche in Speyer-West zu vernetzen und auszubauen. Hierbei unterstützen sich die Teilnehmer gegenseitig durch ihre verschiedenen Kompetenzen und tauschen Ideen sowie Erfahrungen aus. Das Spielfest macht auch für die Bevölkerung sichtbar, wie viele engagierte Veranstalter und Einrichtungen in Speyer-West erfolgreich ein abwechslungsreiches Programm für Kinder, Jugendliche und Familien anbieten und stellt gleichzeitig insbesondere für zugezogene Familien eine Möglichkeit dar, vor Ort Informationen über die verschiedenen Freizeit- und Betreuungsangebote einzuholen.Verschiedene Spiel- und Mitmachaktionen garantieren einen spannenden Nachmittag: Das Jufömobil und Bungeetrampolin organisiert durch die Jugendförderung, eine Hüpfburg betreut durch den Judosportverein, Videoprinting der Polizei, Riesenseifenblasen mit dem Haus für Kinder St. Hedwig, die Burgfeldschule mit einem Kettcar-Rennen, die Kita Kastanienburg mit der Fadenziehbude, Spielestand der Woogbachschule, ASB mit eigener Präsentation, Stadtteilbüro Soziale Stadt mit der Präsentation der aktuellen Projekte, die Rudergesellschaft mit Trainingsgeräten, Klima West und CJD mit Gießkannen bemalen und Saatbomben, der Baseball- und Softballverein Turtles mit dem Schlagtunnel, Bellisima Polaris mit einem Mitmachzirkus und K.E.K.S mit Kinderschminken. Das abwechslungsreiche Showprogramm lädt zum Verweilen ein. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Softgetränke bietet der Förderverein der Woogbachschule. Kaffee, Kuchen und Steakbrötchen die Kita Kastanienburg. Der Förderverein von St. Christophorus bietet alkoholfreie Cocktails an. Die Woogbachschule verzaubert mit Popcorn und Fleischkäsebrötchen. Waffeln gibt es von den Kaiserfunken und der Stadtteilverein rundet das Angebot mit deftigem Essen und Getränken ab. Die Schule im Erlich macht Popcorn.  Das Fest „Voll was los“ bietet wie auch in den vergangenen Jahren wieder viele unterschiedliche Attraktionen und jede Menge Spaß. Weitere Informationen gibt es im Stadtteilbüro bei Christa Berlinghoff unter 06232 142906, bei der Jugendförderung bei Tina Schäfer unter 06232 6773124 oder auch unter www.jufö.de. ps

Autor:

Wochenblatt Speyer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.