Lesung am 14. Juli in Speyer
Paul Maar steht bei der nächsten Lesung im Mittelpunkt

Alexander Schubert, Direktor des Historisches Museums, liest aus  "Das große Buch von Paul Maar".
  • Alexander Schubert, Direktor des Historisches Museums, liest aus "Das große Buch von Paul Maar".
  • Foto: Historisches Museum
  • hochgeladen von Julia Lutz

Speyer. Am Samstag, 14. Juli, liest Alexander Schubert, Direktor des Historischen Museums der Pfalz, in der Kinderbuchabteilung der Galeria Kaufhof in Speyer Auszüge aus „Das große Buch von Paul Maar“ vor. „Paul Maar ist einer der erfolgreichste Kinderbuchautoren Deutschlands und es macht mir große Freude, sein Werk den Kindern näher zu bringen“, erklärte der Museumsdirektor vorab.
Die Lesung ist der zweite von insgesamt sieben Terminen der Lesereihe „Das Historische Museum der Pfalz liest euch vor!“, die von Juni bis Dezember in Kooperation mit der Galeria Kaufhof stattfindet. Hier stellen unterschiedliche Mitarbeiter des Historischen Museums ihre ganz persönlichen Lieblingsbücher und Kinderhelden vor. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Die darauffolgende Lesung findet am Samstag, 18. August, um 15 Uhr statt, wenn Nina Bachler, wissenschaftliche Volontärin am Historischen Museum, aus ihrem Lieblingskinderbuch „Der Grüffelo“ liest.
Die Lesereihe gehört zum umfassenden Begleitprogramm der aktuellen interaktiven Familien-Ausstellung „Das Sams und die Helden der Kinderbücher“. Die Ausstellung lädt dazu ein, in die Fantasiewelten der Kinderbuchhelden einzutauchen: Auf die jungen Besucher warten detailgetreu nachempfundene Erlebnisräume aus berühmten Erzählungen. Auch die Erwachsenen dürfen sich auf eine Reise in die eigene Kindheit freuen. Die Ausstellung ist noch bis zum 6. Januar 2019 zu besichtigen. ps
Info
Das Historische Museum der Pfalz ist dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, an Feiertagen auch montags. Weitere Informationen unter www.sams-ausstellung.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen