Stadt Schifferstadt übernimmt die Teilnahmegebühr am Qualifizierungslehrgang
Kindertagespflegeplätze gesucht

Bedarf an engagierten und kompetenten Personen, die Kinder stundenweise oder ganztags im eigenen Haushalt oder in anderen geeigneten Räumen betreuen möchten, haben die Stadt Schifferstadt und auch die umliegenden Gemeinden. Das Jugendamt des Rhein-Pfalz-Kreises bietet erneut in Kooperation mit der Volkshochschule ab Samstag, 19. Oktober 2019 einen Qualifizierungskurs für Kindertagespflegepersonen an. Die Gebühr übernimmt die Stadt Schifferstadt nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung und sofern die Kindertagespflegeplätze in Schifferstadt angeboten werden.

Die Bevölkerungszahl von Schifferstadt und somit auch die Zahl der Kinder ist in den letzten Jahren enorm angestiegen, so Bürgermeisterin Ilona Volk. Daher werden immer wieder Betreuungsplätze insbesondere für unter Dreijährigen nachgefragt.
Die Betreuung von Kindern bei Tagesmüttern oder Tagesvätern (Kindertagespflegepersonen) ist eine individuelle, familiennahe und flexible Betreuungsform, die vom Jugendamt gefördert wird. Neben der persönlichen Eignung müssen Kindertagespflegepersonen über fachliche Kompetenzen verfügen, die sie in einer Qualifizierungsmaßnahme nach dem Lehrplan des Deutschen Jugendinstitutes erwerben können. Ab dem 19. Oktober veranstaltet das Jugendamt des Rhein-Pfalz-Kreises in Kooperation mit der Volkshochschule einen Qualifizierungskurs für Kindertagespflegepersonen an. Der Kurs wird mit Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz gefördert, die Teilnahmegebühr beträgt 250 Euro und wird nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung und sofern die Kindertagespflegeplätze in Schifferstadt angeboten werden, von der Stadt übernommen. Um sich anzumelden, schicken Sie einfach ein formloses Schreiben an die Stadtverwaltung, Referat Generationen und Soziales, Marktplatz 2, 67105 Schifferstadt. Ihre Ansprechpartner im Rathaus ist Frau Ute Frisch – Sie erreichen Sie telefonisch unter 06235 / 44-305 oder per E-Mail an ute.frisch@schifferstadt.de.

Im Rahmen der Qualifizierung wird in rund 160 Unterrichtseinheiten ein Grundwissen über Kindesentwicklung, Bildung und Erziehung sowie Informationen zu den organisatorischen Bedingungen der Kindertagespflege vermittelt. Unterrichtet wird dienstags und donnerstags von 18 Uhr bis 21:15 Uhr sowie samstags von 9 Uhr bis 14:15 Uhr, in der Kurpfalzschule Dannstadt-Schauernheim.

Alle wichtigen Informationen zur Kindertagespflege und zur Qualifizierung sind bei Sabine Asal-Frey unter Telefonnummer 0621 / 5909-134, Katja Marksteiner oder Kerstin Graber im Kreisjugendamt sowie unter www.rhein-pfalz-kreis.de erhältlich.

Autor:

Tatjana Rau aus Schifferstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.