Aqua Kids beim 14. Aquabella Cup in Mutterstadt
Erneut Edelmetall für junge Schwimmer

Die Truppe der Aqua Kids mit Trainer Gerd Backhaus  Foto: Ilona Tinti
  • Die Truppe der Aqua Kids mit Trainer Gerd Backhaus Foto: Ilona Tinti
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Ramstein-Miesenbach. Anfang März nahm eine kleine Mannschaft der Aqua Kids beim 14. Aquabella Cup des SSV Mutterstadt teil. Dabei konnten die Aktiven wieder einiges an Edelmetall aus dem Wasser fischen. Joscelin Tarpen (Jahrgang 2009) war mit vier Goldmedaillen die erfolgreichste Schwimmerin.
Ihre Schwester Anika (2007) schaffte einmal Gold und dreimal Silber. Hanna Scheuermann (2004) erschwamm zwei Gold- und eine Silbermedaille. Sven Jung (2011) war mit drei Siegen ebenfalls sehr erfolgreich. Cara Suarez landete einmal auf dem ersten und einmal auf dem zweiten Platz. Ihr Bruder Luis (2008) bekam für seine 50-Meter Schmetterling die Silbermedaille. Die Kleinste der Familie Suarez, Lily (2012), war mit Silber auf 25-Meter Brust auch auf dem Podest. Sarah Tinti (2008) war mit vier Silber- und einer Bronzemedaille am Erfolg für die Aqua Kids ebenfalls beteiligt. Raquel Kennedy (2006) stand vier mal auf dem Siegerpodest und erhielt jeweils Silbermedaillen. Ihre Schwester Natalya (2008) erhielt eine Silber- und zwei Bronzemedaillen.
Die Freistilstaffel über 4x50 Meter belegte in der Besetzung Anika, Julia Schick, Raquel und Hanna den ersten Platz. Einen zweiten Platz konnte die 4x50-Meter Lagenstaffel erzielen (gleiche Besetzung). Einen dritten Platz erzielte die 4x50-Meter Bruststaffel. Hier gingen Sarah Tinti, Raquel, Julia und Hanna für die Aqua Kids ins Wasser. Mit Lars Jung (2013) startete der jüngste Teilnehmer der Aqua Kids. Bei seinem ersten Start konnte er auf 25-Meter Brust die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen.
Milena, Moritz und Jonas Heil, Michelle Schäfer, Luca Weingarth, Maria, Franka und Niels Bauer und Benjamin Draudt waren für ihre DLRG-Mannschaften bei den Bezirksmeisterschaften in Pirmasens und Kaiserslautern sehr erfolgreich und konnten einige Meister stellen.
„Insgesamt haben wir ein sehr gutes Mannschaftsergebnis erreicht, bei dem viele Bestzeiten geknackt wurden“, fasst Trainer Gerd Backhaus den Wettkampf zusammen. gba

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.