Unfall verursacht und mit Kennzeichen geflüchtet
Unfall in Mackenbach kommt 21-Jährigen teuer zu stehen

Mackenbach. Einen 21-Jährigen kommt ein Unfall auf der Landesstraße 356 teuer zu stehen. Der Mann war am Montagmorgen mit seinem Pkw aus Richtung Ramstein unterwegs. An der Einmündung zur Kindsbacher Straße verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto rutsche zunächst über eine Verkehrsinsel und beschädigte eine Hinweistafel. Anschließend prallte es auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen die Leitplanke. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 2.500 Euro. Der Opel des Unfallverursachers wurde bei dem Unfall so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war.
Anstatt die Polizei zu rufen, schraubte der 21-Jährige beide Kennzeichen ab und flüchtete von der Unfallstelle. Sein Auto ließ er ungesichert auf der Straße stehen. Ein anderer Autofahrer, der um 7 Uhr an dieser Stelle vorbeifuhr, alarmierte die Polizei. Die Beamten sicherten zunächst die Unfallstelle ab. Bei der Unfallaufnahme stellten sie fest, dass die Kennzeichen fehlten. Über die Fahrgestellnummer ermittelten sie den Fahrzeughalter. Der Mann konnte zu Hause angetroffen werden. Er war unverletzt. Hinweise auf den Genuss alkoholischer Getränke oder die Einnahme von Betäubungsmitteln lagen nicht vor. Auf den 21-Jährigen kommt eine Strafanzeige wegen "Unfallflucht" zu. mhm

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.