Wohnhausbrand in Hütschenhausen
Sachschaden beträgt rund 100.000 Euro

Hütschenhausen. Aus bislang unbekannten Gründen brach gegen 7 Uhr des gestrigen Montag vermutlich im Bereich des Kellers unter dem Treppenaufgang ein Feuer in einem Einfamilienhaus in der Kremelstraße aus. Durch das Feuer wurde die Holztreppe vom Keller bis ins 1. OG komplett beschädigt. Des Weiteren waren die Decke, sowie die Wände im Bereich des Treppenaufgangs durch das Feuer und die Hitze stark in Mitleidenschaft gezogen. Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Zu Personenschäden kam es nicht. Der Mieter befand sich zum Ausbruch des Brandes nicht zu Hause. Sachschaden: circa 100.000 Euro. Weiterer Schaden konnte durch die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach, welche den Brand bekämpfte, verhindert werden. ps

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.