Kurz angemerkt
Zu Herzen genommen?

Wer Verantwortung für eine Stadt übernimmt, muss sich zu „100 Prozent einbringen“, sagt der Pirmasenser Oberbürgermeister Dr. Bernhard Matheis. Nach erfolgreichem Eingriff am Herzen könne er laut seiner Ärzte aber zukünftig diese Leistung nicht mehr gefahrlos erbringen, teilte er in einem Pressegespräch mit. Deshalb tritt er ins zweite Glied und sieht von einer erneuten Kandidatur ab.
Das Amt als Stadtvorstand ist kein leichter Job, zumal Pirmasens eine wechselhafte Historie aufweist. Rückgang der Schuhindustrie, Abzug der (zahlungskräftigen) US-Streitkräfte, soziale Brennpunkte oder auch hohe Arbeitslosigkeit brachten so manche Krise mit sich.
Vieles hat Bernhard Matheis mit seinem Team angepackt und tatkräftig Abhilfe geschaffen. Doch statt Lob gab es von Seiten der überregionalen Presse ständig Tadel. Einseitige Berichterstattung ließ Pirmasens nicht nur einmal in einem schlechten Licht erscheinen.
Das alles geht an die Nieren. Vor allem, wenn man sich die unberechtigte Kritik zu Herzen nimmt und um Schadensbegrenzung bemüht ist. Doch schon kommt der nächste Tiefschlag, denken wir nur an das „Bilderbuch“, das jüngst wieder mal für negative Schlagzeilen über die Horebstadt sorgte.
Wir wissen nicht, wie sensibel Bernhard Matheis ist. Auf alle Fälle hinterlassen diese „Scheinwahrheiten“ ihre Spuren bei einem Menschen, dem Pirmasens am Herzen liegt.
Andrea Kling

Autor:

Andrea Kling aus Pirmasens

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen