Senioren-Netzwerk Pirmasens
Runder Tisch trifft sich am 8. Oktober

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Gerd Altmann/Pixabay
  • hochgeladen von Tim Altschuck

Pirmasens. Der Seniorenarbeit in der Siebenhügelstadt kommt eine hohe Bedeutung zu. Pirmasens verfügt über ein großes Netzwerk an Hilfs- und Freizeitangeboten für seine älteren Bürger. Um Senioren eine möglichst lange Teilhabe am öffentlichen Leben zu ermöglichen und gleichzeitig gegen Isolation und Vereinsamung vorzubeugen, hat Oberbürgermeister Markus Zwick das Senioren-Netzwerk initiiert.

Vorhandene Angebote sollen hier effektiv gebündelt werden, sowie Senioren für ehrenamtliches Engagement gewonnen werden. Das Senioren-Netzwerk hat in Zeiten von Corona seine Arbeit nach außen zum Schutz unserer Bürger weitestgehend zurückgestellt. Dennoch waren die entsprechenden Initiatoren nicht untätig. So wurde zum Beispiel ehrenamtlich bei der Tafel Pirmasens mit angepackt, hier wurde die Verteilung von Lebensmittel an die Wohnungen von bedürftigen Bürgern unterstützt. Auch wurden weiterhin, unter Beachtung der Coronavorgaben, ältere Menschen beispielsweise bei notwendigen Arztbesuchen begleitet.

Um nun an die bereits erzielten Entwicklungen der letzten runden Tische anzuknüpfen findet am kommenden Donnerstag, 8. Oktober, 15 Uhr, in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums, Wörthstraße 30, der dritte Runde Tisch „Senioren-Netzwerk“ statt. Auf der Tagesordnung stehen der Lieferservice der Stadtbücherei, das Quartiersarbeit auf dem Horeb. Der Caritas stellt hierbei das Projekt vor. Außerdem wird das Ergebnis der Fragebogenaktion präsentiert, das Projekt „Tier-Sattmacher Pirmasens e.V.“ vorgestellt und über die Öffentlichkeitsarbeit und Marketing gesprochen. Zudem ist die Gründung eines Fördervereins auf der Tagesordnung und zu guter letzt geht es noch um die Namensfindung für das „Senioren-Netzwerk“, beziehungsweise um Ideen für ein Logo.

Zum Runden Tisch „Senioren-Netzwerk“ sind alle Bürger eingeladen, die sich für das Thema Seniorenarbeit interessieren.Aufgrund der aktuellen Lage und aus organisatorischen Gründen wird um telefonische Anmeldung im Seniorenbüro bis spätestens, Dienstag, 6. Oktober, unter der Rufnummer 06331 78280 gebeten. uck/ps

Autor:

Tim Altschuck aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Pur, präzise und reduziert auf das Wesentliche - das neue Design des Opel Mokka-e
7 Bilder

Der neue Mokka-e im Autohaus Liegert in Kaiserslautern
Neues Design und 100 Prozent elektrisch

Autohaus Liegert. Er ist noch kompakter geschnitten für die Fahrt in der Stadt und noch frecher gestylt für den großen Auftritt: Im September hat der neue Opel Mokka-e seine offizielle Weltpremiere gefeiert. In erfrischend neuem Design und ausgestattet mit modernster Technologie ist der beliebte Kompakt-SUV bereit für ein völlig neues Fahrerlebnis. Benzinpreise und Steuern waren gestern. Wer sich jetzt für den Mokka-e entscheidet, profitiert von überschaubaren Wartungs- und Betriebskosten sowie...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen