Bundesweiter Warntag am 10. September
Pirmasens beteiligt sich

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Hans Braxmeier/Pixabay
  • hochgeladen von Tim Altschuck

Pirmasens. Am kommenden Donnerstag, 10. September, findet erstmals ein bundesweiter Warntag statt. Die Stadt Pirmasens beteiligt sich an dem gemeinsamen Aktionstag von Bund, Ländern und Kommunen. In der Leitstelle der Pirmasenser Feuerwache wird um 11 Uhr die Katwarn-App ausgelöst, um die Bevölkerung für das Thema zu sensibilisieren.

„Das ist eine wichtige Aktion, die wir gerne mit unseren technischen Möglichkeiten unterstützen“, sagt Beigeordneter Denis Clauer. Die steigende Zahl an Naturkatastrophen und Bedrohungslagen wie aktuell die Corona-Pandemie hätte den Stellenwert des Warnsystems erhöht. „Wer rechtzeitig gewarnt wird und weiß, was zu tun ist, kann sich in einem Notfall besser selbst helfen“, erklärt Clauer.

Mehr als 3.600 Nutzer haben die Katwarn-App in Pirmasens abonniert, berichtet Karl-Heinz Bär, Leiter des Brand- und Katastrophenschutzamtes. „Wenn schwere Unglücksfälle eintreten, dürfen wir keine Zeit verlieren“, betont Bär. Der kostenfreie Service sei eine sinnvolle Ergänzung zu den herkömmlichen Kommunikationskanälen wie Lautsprecherdurchsagen, Radio, Fernsehen und Internet.

Seit Januar 2016 erhalten Nutzer im Gefahrenfall durch die Pirmasenser Feuerwehr kurze Infos und Verhaltenshinweise auf ihr Mobiltelefon – etwa bei Großbränden, Chemieunfällen oder Bombenfunden. Das Besondere: Katwarn sendet Warnungen ortsgenau, das heißt, nur an die Menschen, die wirklich betroffen sind. Dafür muss die sogenannte Schutzengelfunktion aktiviert oder die Gebiete auf einer Karte im Display ausgewählt werden (zum Beispiel für den Kindergarten, die Schule, die Ferienwohnung etc). Alternativ wird Katwarn auch per SMS und E-Mail für ein definiertes Postleitzahlengebiet angeboten. Ein Warnhinweis kann zum Beispiel lauten: Großbrand – Warnung der Stadt Pirmasens, gültig ab sofort, Fenster und Türen schließen. Nur Menschen, die sich in dem betroffenen Bereich aufhalten oder das Gebiet ausgewählt haben, werden gewarnt. Das verhindert, dass nicht betroffene Menschen unnötig verunsichert oder Schaulustige angezogen werden. ps

Autor:

Tim Altschuck aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Mehr als 70 Jahre kundenorientierte Tätigkeit im Automobilbereich: Opel-Händler Autohaus Liegert in Kaiserslautern-Morlautern
5 Bilder

Aktuelle Opel-Modelle im Autohaus Liegert in Kaiserslautern
Jetzt Umweltbonus sichern mit dem Green Deal von Opel

Autohaus Liegert. Auf mehr als 70 Jahre kundenorientierte Tätigkeit im Automobilbereich blickt das Autohaus Liegert in Kaiserslautern-Morlautern schon zurück. Kunden und Mitarbeiter schätzen die freundliche und familiäre Atmosphäre in dem Familienbetrieb mit seiner langjährigen Tradition und seinen gewachsenen Strukturen. Das Unternehmen beschäftigt 45 Mitarbeiter und wird bereits in der zweiten Generation von der Familie Liegert geführt. Service- und Kundenorientierung werden hier groß...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen