Gleich zwei Konzerte mit Abi Wallenstein & Roland van Campenhout
Meister des Blues

Abi Wallenstein zählt zu den herausragenden europäischen Bluesgrößen.
  • Abi Wallenstein zählt zu den herausragenden europäischen Bluesgrößen.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Christiane Diehl

Neustadt. Der Kulturverein Wespennest lädt ein zu gleich zwei Konzerten der Meister des Blues „Abi Wallenstein & Roland van Campenhout“ am Samstag, 24. Oktober, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Roxy Kino Neustadt und am Sonntag, 25. Oktober, 11 Uhr, (Einlass 10 Uhr) im Wirtshaus Konfetti.

Als Vaterfigur der Hamburger Blues-Szene schon zu kulthaft anmutender Berühmtheit gelangt, zählt Abi Wallenstein zu den herausragenden europäischen Bluesgrößen. Seit über 40 Jahren erobert er mit seinem ganz eigenen Charisma die Herzen der Bluesfans. Sein einmaliger Fingerpickingstil ist eine faszinierende Mischung aus Delta Blues und Rockelementen, der sowohl an Big Joe Williams, als auch an Keith Richards oder gar an David Lindley erinnert. Von rhythmischen Bassläufen und gleichzeitig gespielten Akkorden und Melodielinien gezeichnet, erweist sich seine scheinbar einfache Spielweise bei näherem Zuhören als komplex und vielschichtig. Seine rauhe und kraftvolle Stimme wurde durch jahrelange Strassenmusik gestählt und wirkt vollkommen überzeugend, sowohl beim tiefen Blues, als auch bei seinen genre-definierenden Versionen souliger Balladen.
Roland Van Campenhout wurde als Sohn eines Saxofonspielers und Jazzmusikers in Boom in Flandern geboren. Er entdeckte früh die Musik für sich und brachte sich das Gitarrespielen selbst bei. Ab 1969 wandte er sich dem Blues zu und hatte seinen Durchbruch als Musiker auf dem Festival Jazz-Bilsen 1969.
In den 1970ern wurde er Mitglied der Band von Rory Gallagher, mit der er in der ganzen Welt auftrat. Auch mit seiner eigenen Band „Bluesworkshop“ ging er auf Tourneen, die ihn bis nach Singapur führten. Roland Van Campenhout gilt heute als einer der besten Blues-Musiker Belgiens.
Reservierungen:

Reservierung ab sofort telefonisch während der Bürozeiten im Wespennest-Büro, Dienstag, 9 bis 11 Uhr, Donnerstag 15 bis 17 Uhr und Freitag, 10 bis 12 Uhr</td><td>. cd/ps

Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Welche Kfz-Versicherung ist günstig und leistungsstark? Diese Frage beschäftigt viele Autohalter jährlich bis zum Stichtag am 30. November. Ob sich ein Wechsel lohnt, hängt vom künftigen Preis und den Leistungen der Police ab.

HUK-Coburg informiert: Jetzt Autoversicherung vergleichen
Versicherungsjahr geht zu Ende

HUK-Coburg. Das Kfz-Versicherungsjahr geht zu Ende. Wird der Vertrag mit dem Versicherer nicht spätestens einen Monat vor Ablauf gekündigt, verlängert er sich automatisch um ein Jahr. Bis wann muss man also seine Kfz-Versicherung kündigen? Wer zum 1. Januar wechseln will, muss seine alte Kfz-Versicherung also bis einschließlich 30. November kündigen. Vor der Entscheidung Fortführung des Vertrags oder Wechsel, stehen zwei Fragen: Stimmt der Preis meiner Auto-Versicherung? Welche Leistungen...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen