Malsch - Ausgehen & Genießen

Beiträge zur Rubrik Ausgehen & Genießen

Ausgehen & Genießen
Karl Hofer (1878-1955), Caslano (Tessin), Öl auf Leinwand, um 1928
2 Bilder

Größte grenzüberschreitende Ausstellungsreihe zur Zeitenwende 1918/19
Einblicke im Museum Schloss Ettlingen

Ettlingen. Das Ende des Ersten Weltkriegs hat Europa fundamental verändert. Dies gilt auch für den Oberrhein und die angrenzenden Gebiete. Umfassend informiert über diesen Epochenwechsel 100 Jahre danach das trinationale Netzwerk Museen mit einer grenzüberschreitenden Ausstellungsreihe – die größte in Europa 100 Jahre nach Kriegsende. Insgesamt informieren zeitgleich 30 Ausstellungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz über den Epochenwechsel vor 100 Jahren. Dieses ist in seiner Form...

Ausgehen & Genießen
Außenansicht von Rastatt
2 Bilder

Schlösser und Gärten Baden-Württemberg mit einem besonderen Angebot
"Ziemlich gute Freunde" als Themenjahr

Region. Das neue Themenjahr der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ist jetzt schon online zu besichtigen: Noch vor dem Start der Veranstaltungen im Frühjahr präsentiert die neue Themenwelt www.ziemlich-gute-freunde.de Geschichte und Geschichten rund um die Beziehung zwischen Frankreich und dem Nachbarn Südwestdeutschland. Dabei reichen die Themen vom Mittelalter bis in die Gegenwart, von den Kriegen bis zu den Liebesbeziehungen und Ehen und vom Staunen über die jeweils andere...

Ausgehen & Genießen
"Kultur macht stark" (v.l.): Mirijam Kälberer, Theaterpädagogin der Schlossfestspiele, Roger Gauger, Schulleiter Augustinusheim, Solvejg Bauer, Intendantin Schlossfestspiele, Gabriele Kaiser-Beltrame, Büro Schlossfestspiele, und Edelgard Schieschke, Rektorin Pestalozzischule

Ein Kinder-Theater-Garten der Schlossfestspiele in Kooperation mit der Pestalozzischule und dem Augustinusheim
Schlossfestspiele Ettlingen starten „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

Ettlingen. Eine zentrale Rolle in der Festspielkonzeption von Intendantin Solvejg Bauer ist die Vernetzung der Schlossfestspiele mit den Bürgern und Institutionen der Stadt und Ihrer Umgebung. Nach erfolgreicher Antragsstellung erhalten die Schlossfestspiele den Zuschlag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und dem Deutschen Bühnenverein für ihr Projekt ein „Kinder-Theater-Garten“. Am 19. Februar 2019 fällt nun der Startschuss für das gemeinsame viermonatige Abenteuer. Die neue...

Ausgehen & Genießen
 foto: Herbert Rauter

Die Herrenalber Tour bei Wahl zu „Deutschlands schönstem Wanderweg“ dabei
„Große Runde über die Teufelsmühle“ nominiert

Bad Herrenalb. Der 15,5 Kilometer lange Herrenalber Qualitätswanderweg „Große Runde über die Teufelsmühle“ wurde von der Fachzeitschrift „Wandermagazin“ in der Kategorie Touren (Tagestouren) für die Wahl zu „Deutschlands schönsten Wanderwegen“ nominiert. Insgesamt stehen in dieser Kategorie 14 Wanderwege aus dem gesamten Bundesgebiet zur Auswahl, in der Kategorie Routen (Weitwanderwege) sind es 13. Die Publikumswahl des „Wandermagazins“ ist der beliebteste und bekannteste Wettbewerb für...

Ausgehen & Genießen

Die musikalische Mischung macht's
Neujahrskonzert in Malsch mit dem Polizeimusikkorps Karlsruhe

Mit einem Neujahrskonzert am Samstag, 26. Januar, um 19 Uhr im Bürgerhaus in Malsch (Kreis Karlsruhe), startet das Polizeimusikkorps Karlsruhe unter Leitung von Mario Ströhm in sein neues Musikjahr. Das weit über die Region hinaus bekannte Orchester spielt auf Einladung des Gesangvereins "Freundschaft-Konkordia Malsch1878" Nach dem Motto "Die Mischung macht's" wird Deutschlands größtes Polizeiorchester Musik aus verschiedenen Stilrichtungen präsentieren. Dafür sollen neben dem vollen...

Ausgehen & Genießen
Victor Vasarely, Lapidaire, 1972, Acryl auf Leinwand, 140x140 cm, Sammlung Peter C. Ruppert
3 Bilder

Sammlung Peter C. Ruppert – Konkrete Kunst in Europa nach 1945
"art Karlsruhe" eröffnet das Kunstmessejahr

Karlsruhe. Zur 16. Ausgabe der "art Karlsruhe" (21. bis 24. Februar) vereinen sich 208 national sowie international renommierte Galerien aus 16 Ländern in den Karlsruher Messehallen. Die Hallen werden zum Schauplatz für Kunst aus einer Spanne von über 120 Jahren. Zusätzlich schaffen 20 Skulpturenplätze raumgebende Situationen, und insgesamt 196 One-Artist-Shows ermöglichen einen vertieften Einblick in das künstlerische Schaffen Einzelner. „Das Konzept der art Karlsruhe ist einzigartig und...

Ausgehen & Genießen
So ischs wore

Komödie von Harald Hurst im Karlsruher "Sandkorn" / Premiere am 24. Januar
"Tatort – so isch’s wore"

Karlsruhe. Wie kaum ein zweiter versteht der Mundartautor Harald Hurst die badische Seele. Das zeigt sich auch in seiner Komödie „Tatort – so isch’s wore“, die das "Sandkorn" exklusiv in Karlsruhe zeigt. Ein Ehepaar am Sonntagabend, kurz bevor der Krimi losgeht – mehr braucht es nicht, um ein Feuerwerk aus Pointen und urkomischen Situationen zu zaubern, das den ganz spezifischen Hurst-Charme versprüht. Renate und Armin sind seit Jahrzehnten verheiratet. Alles könnte so schön sein, wenn man...

Ausgehen & Genießen
2 Bilder

Am Sonntag, 20. Januar, gibt's von 14 bis 18 Uhr ein unterhaltsames Programm rund ums Baden
Aktionstag im Museum Ettlingen

Spiel und Spaß, Workshops zum Mitmachen, Kurzführungen und Musik rund um die Themen Baden und Wasser sind an diesem Familientag, Sonntag, 20. Januar, in der Ausstellung „Sauber? Kulturgeschichte des Badens in Ettlingen“. In der Badespielewelt kann man Wassergeräusche erkennen, um die Wette angeln, das Entenrennen spielen oder am Spieltisch puzzeln und "Playmobil" Bäder bauen, kreative Recycling Gefäße fürs Bad erfinden oder eine kleine Modeschau mit Bademantel und Duschhaube inszenieren und...

Ausgehen & Genießen
Ausstellung "Dust and Trace – Heinz Pelz", Städtische Galerie Karlsruhe,
Installationsansicht

"Dust and Trace": Heinz Pelz gibt am 16. Januar Einblicke in seine Arbeit
Künstlergespräch in der Städtischen Galerie Karlsruhe

Karlsruhe. Die noch bis 3. März geöffnete Sonderausstellung des Förderkreises der Städtischen Galerie Karlsruhe widmet sich unter dem Titel "Dust and Trace" dem aktuellen Schaffen des Künstlers Heinz Pelz. Die Präsentation wird im Forum des Museums gezeigt und ist die neunte Werkschau des Förderkreises in Zusammenarbeit mit der Städtischen Galerie Karlsruhe. In einem öffentlichen Künstlergespräch mit Galerie-Leiterin Dr. Brigitte Baumstark erläutert Heinz Pelz am Mittwoch, 16. Januar, um 19...

Ausgehen & Genießen

Geführte Wanderung im Rahmen des Veranstaltungsprogramms „Winterzeit im Rheinpark“
Sonnenuntergang - Mondaufgang in den Rheinauen

Am Samstag, 19. Januar, lädt Rheinpark-Guide Wilfried Hertweck um 16 Uhr zu einer Tag- und Nachtwanderung "Sonnenuntergang - Mondaufgang" in den Rastatter Rheinauen ein. Besucher erwartet eine Winterwanderung durch die verzaubernden Auen. Sie werden Interessantes, viel Wissenswertes u. a. aus der Entwicklungsgeschichte, der Rheinkorrektur sowie über die Tier- und Pflanzenwelt und deren Lebensräume erfahren. (ag) Treffpunkt ist beim Festplatz Niedersand (Ankerbrücke), Fährstr. 56 in...

Ausgehen & Genießen
Die Eisbären sind die Wappentiere des Karlsruher Zoos und gehören zu den absoluten Besucherlieblingen.
4 Bilder

1.067.810 Besucher / Karlsruhe gehört zu den zehn besucherstärksten Zoos
Rekordjahr für den Zoologischen Stadtgarten in Karlsruhe

Karlsruhe. Es ist ein neuer Rekord für den Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe: 1.067.810 Menschen wurden 2018 als Besucher gezählt. "Das ist ein super Ergebnis für uns", freut sich Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt. Bislang galt das Jubiläumsjahr 2015, in dem auch das Exotenhaus eröffnet wurde, mit 1.056.306 Zoogästen als besucherstärkstes Jahr. "Der Zoologische Stadtgarten ist ein Leuchtturm für die Stadt Karlsruhe, der eine enorme Strahlkraft selbst über die Grenzen Deutschlands hinaus...

Ausgehen & Genießen
Springen und schwimmen war gestern: Die „Waterclimbing-Kletterwand“ in Ettlingen ist der ultimative Freizeitspaß in der gesamten Region.  Foto: www.albgaubad.de

Spaß, Action oder Entspannung pur: Albgaubad Ettlingen
Entspannung – Vielfalt – Wohlfühlen

Angebote. Springen und schwimmen war gestern, jetzt heißt es schwimmen, klettern und springen. Es ist eine der Attraktionen in der Region: die coole Waterclimbing-Kletterwand im Hallenbad Ettlingen. Die „Wasserkletterwand“ ist ein Erlebnis der besonderen Art: direkt vom Wasser an die Wand, hochklettern und dann – egal ob Absturz oder Absprung – folgt die Wasserlandung. Ein Spaß für alle, die gut schwimmen können. Zudem: Rutschvergnügen bietet das Hallenbad mit der einzigartigen...

Ausgehen & Genießen
 foto: Markus Becker

Markus Becker am 9.12. in Rheinstetten
Familienfest mit Rotem Pferd

Rheinstetten. Waren Sie mit Ihrem Kind schon einmal auf einem Kinderkonzert? Am Sonntag, 9. Dezember, haben Sie die Gelegenheit dazu: Markus Becker und das „Rote Pferd“ laden Kinder, Eltern und Großeltern ein zum Kinder- und Familienfest. In der Ufgauhalle in Rheinstetten findet ab 14.30 Uhr ein Kinderkonzert als Nikolausspecial rund um Becker und das „Rote Pferd“ statt. Becker hat übrigens alle eingängigen Hits im Gepäck, angefangen vom „Roten Pferd“, über „Tschu tschu wa“, „Hörst Du die...

Ausgehen & Genießen
 foto: zoller

„Aurelius Sängerknaben“ am 8. Dezember in Bad Herrenalb
Singspiel speziell für Knabenstimmen

Bad Herrenalb. Seit 2006 begeistern die Benefizkonzerte im Albtal Jahr für Jahr mit ausgewählten Themen und Ensembles aus aller Welt – für die gute Sache. Zum zehnten Mal ist am Samstag, 8. Dezember, der Nachwuchschor der „Aurelius Sängerknaben“ aus Calw in der Klosterkirche Bad Herrenalb. Das Programm ist speziell auf die Calwer Knaben ausgerichtet: Der Karlsruher Komponist und Gründungsvater der Aurelius Sängerknaben, Hans-Jörg Kalmbach, hat ein Singspiel speziell für Knabenstimmen...

Ausgehen & Genießen
Gotthilf Fischer mit dem Riesendambedei und Erster Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz im Jahr 2017

Am Donnerstag stehen auf der Christkindlesmarkt Lieder & Dambedei im Fokus
"Chorkönig" Gotthilf Fischer kommt nach Karlsruhe

Karlsruhe. Am Donnerstag, 6. Dezember, ist "Chorkönig" Gotthilf Fischer zu Gast auf der zentralen Bühne auf dem Friedrichsplatz. Ab 18 Uhr wird er gemeinsam mit Besuchern des Christkindlesmarktes Lieder singen. Als besondere Überraschung schneidet er den wohl größten Dambedei der Welt an und verteilt das Gebäck an die Gäste. Gespendet wird der Riesendambedei von der "Bäckerei Hatz". (pia)

Ausgehen & Genießen
Die Prunkkrone von Routsi wird zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.
2 Bilder

Sonderausstellung im Badischen Landesmuseum - 1. Dezember bis 2. Juni 2019
In Karlsruhe: „Mykene – Die sagenhafte Welt des Agamemnon“

Karlsruhe. Die mykenische Kultur war die erste Hochkultur auf dem europäischen Festland. Innerhalb kürzester Zeit etablierte sie aus einer vormals einfachen bäuerlichen Gesellschaft ein blühendes Herrschaftssystem. Der Aufschwung war eine Folge des intensiven Austauschs mit den benachbarten Kulturen hauptsächlich des östlichen Mittelmeerraums. Die Begegnung und Vernetzung mit anderen auf Augenhöhe machte die Mykener einst zum „Global Player“. Nun ist die weltweit größte kulturhistorische...

Ausgehen & Genießen
Blick auf den Friedrichsplatz foto: Fränkle

"Weihnachtsstadt Karlsruhe" bietet wieder eine große Vielfalt / Volles Programm
Besinnliche Erlebnisse zur Weihnachtszeit in Karlsruhe

Karlsruhe. Einzigartig strahlt die Weihnachtsstadt Karlsruhe zum Jahresende in die Region hinaus. Der traditionelle Christkindlesmarkt und die Eiszeit mit der größten Open-Air-Eislaufbahn Süddeutschlands sind nur zwei der zahlreichen Höhepunkte, die den Besuch in der Karlsruher Innenstadt ab dem 27. November unvergesslich machen. Die Stadt verwandelt sich Die Vorweihnachtszeit ist immer etwas ganz Besonderes, aber in Karlsruhe wird sie zum einzigartigen Erlebnis. Getaucht in bunte...

Ausgehen & Genießen
V.l.n.r.: Armin Baumbusch (Leiter Marktamt der Stadt Karlsruhe), 
Alexandra Ries (Ortsvorsteherin Durlach), Martin Wacker (Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH), Christkind Lena, Gabriele Luczak-Schwarz (Erste Bürgermeisterin der Stadt Karlsruhe)

Akteure präsentieren das vielfältige Angebot ab dem 27. November in Karlsruhe
Weihnachtsstadt Karlsruhe: Besinnliche Erlebnisse zur Weihnachtszeit

Karlsruhe. Einzigartig strahlt die Weihnachtsstadt Karlsruhe zum Jahresende in die ganze Region. Der traditionelle Christkindlesmarkt und die Stadtwerke EISZEIT mit der größten Open-Air-Eislaufbahn Süddeutschlands sind nur zwei der zahlreichen Höhepunkte, die den Besuch in der Karlsruher Innenstadt ab dem 27. November unvergesslich machen. Die Vorweihnachtszeit ist immer etwas ganz Besonderes, aber in Karlsruhe wird sie zum einzigartigen Erlebnis. Getaucht in bunte Lichter, adventliche Düfte...

Ausgehen & Genießen
Das verbindende Element von „Crazy Palace“ ist in dieser Spielzeit Moderator und Zauberkünstler Thomas Otto.  Foto: J. König
5 Bilder

„Es gibt nichts Schöneres, als ein lachendes und staunendes Publikum“ / Dinnershow startet am 27. November
Eindrucksvolle Zauberkunst und spontane Comedy

Karlsruhe. Varieté, Entertainer und erstklassige Artistik: Die Dinnershow „Crazy Palace“ geht ab dem 27. November in die sechste Spielzeit – wieder mit dem erfolgreichen Mix aus Show, Musik, ansprechender Atmosphäre, bester Unterhaltung und erlesenem 4-Gänge-Menü von Spitzenkoch Sören Anders. Artisten und Entertainer: „Natürlich wieder mit einem völlig neuen Spektakel“, freuen sich die Crazy Palace-Macher um Rolf Balschbach und Günter Liebherr. Das verbindende Element von „Crazy Palace“ ist...

Ausgehen & Genießen
Schwanensee
2 Bilder

unter anderem "Moscow Circus on Ice", "Aschenputtel – das Musical" und "Schwanensee"
Stimmungsvolle Romantik im Karlsruher Konzerthaus

Karlsruhe. Im Dezember und Januar faszinieren klangvolle Musik, schwindelerregende Akrobatik und graziles Ballett im Karlsruher Konzerthaus die Zuschauer und verbreiten winterliche Stimmung. Atemberaubende Artistik und waghalsige Akrobatik auf Schlittschuhen präsentiert der legendäre Moscow Circus on Ice, der seit 20 Jahren erfolgreich auf allen Kontinenten tourtund sein Publikum verzaubert. Mit ihrem neuen Programm „Triumph“ kommen die 28 Moskauer Künstler am 2. Dezember für zwei...

Ausgehen & Genießen

Neue Termine für ein spezielles Erlebnis in Ettlingen
Ettlinger Sagen bei Nacht – Underground

Ettlingen. Viele (verstorbene) Täter geistern ruhelos durch Ettlingens Altstadt. Aber Mirko Sommer, der innovative Mitarbeiter der Stadtreinigung, Abteilung Parapsychologie, ist ihnen auf der Spur. Termine sind am 22. und 27.12.2018 sowie 09.01./23.01. und 24.03.2019 Um Verschwörungen, Meineid und einen verwunschenen Goldschatz geht es. Auch die sagenumwobene weiße Frau ist Teil der mysteriösen Geschehnisse. So führt dieser ganz spezielle Sagenabend in Ettlingen gewissermaßen in den...

Ausgehen & Genießen
Titelbild der Broschüre Weihnachtsmärkte im Nördlichen Schwarzwald 2018

Die Broschüre Weihnachtsmärkte im Nördlichen Schwarzwald gibt eine Übersicht
Im Nördlichen Schwarzwald wird es vorweihnachtlich

Region. Die Tage werden kürzer und die Abende kühler. Nach dem sonnigen Spätsommer und bunten Herbst im Nördlichen Schwarzwald läuten diese Vorboten die anstehende Vorweihnachtszeit ein. Und auch dann gibt es für Gäste und Bewohner der Region wieder einiges zu entdecken und erleben. Damit auch keinem etwas entgeht hat Tourismus Nördlicher Schwarzwald in einer Broschüre Weihnachtsmärkte im Nördlichen Schwarzwald gelistet, die im handlichen Format jetzt druckfrisch erschienen ist....

Ausgehen & Genießen
Natalya Netselya macht es Spaß, Menschen mit Sand zu faszinieren fotos: Crazy palace
5 Bilder

„Crazy Palace“: Spielzeit der Dinnershow startet am 27. November in Karlsruhe
„Mit Sand Geschichten zum Leben erwecken“

Karlsruhe. Varieté, Entertainer und erstklassige Artistik: Die Dinnershow „Crazy Palace“ geht ab dem 27. November in die sechste Spielzeit – wieder mit dem erfolgreichen Mix aus Show, Musik, ansprechender Atmosphäre, bester Unterhaltung und erlesenem 4-Gänge-Menü von Spitzenkoch Sören Anders. Jede Saison Neues bieten: „Auch in dieser Spielzeit wollen wir wieder neue Maßstäbe setzen“, betonen die „Crazy Palace“-Macher um Rolf Balschbach und Günter Liebherr: „Ob durch Varieté, Artisten,...

Ausgehen & Genießen

Impulsreferat, Musik und Blitzlichtzitate - am 30. November in Ettlingen
Der lange Weg zum Frauenwahlrecht

Ettlingen. Als erste Frau überhaupt ergriff Marianne Weber (DDP) bei der konstituierenden Sitzung am 15. Januar 1919 im Karlsruher Ständehaus das Wort. "Wir Frauen können nur unserer hohen Freude und Befriedigung darüber Ausdruck geben, dass wir zu dieser Aufgabe mitberufen sind, und ich glaube, sagen zu dürfen, dass wir besser für sie vorbereitet sind, als vielleicht die meisten von Ihnen glauben", so wandte sie sich an ihre männlichen Kollegen. Der Weg zum Frauenwahlrecht war lang und...

Beiträge zu Ausgehen & Genießen aus