In der Rheinallee in Ludwigshafen
Bushaltestelle wird barrierefrei

Innenstadt. Die Bushaltestelle Rheinallee Nord wird mit einem Kostenaufwand in Höhe von 16.000 Euro von Montag, 11., bis Freitag, 15. Juni 2018 barrierefrei ausgebaut. "Somit sind nahezu alle Haltestellen auf dem Fahrweg der Linie 77 barrierefrei. Denn bereits mit dem Ausbau der Lagerhausstraße wurden drei Bushaltestellen umgebaut, wobei die Haltestelle Lagerhausstraße als zusätzliche Haltestelle zur besseren Erschließung des Stadtteils sogar neu eingerichtet wurde. Gerade der Haltestelle Rheinallee Nord kommt eine besondere Bedeutung zu, da in unmittelbarer Nähe zwei Senioreneinrichtungen vorhanden sind", freut sich Bau- und Umweltdezernent Klaus Dillinger und kündigt an, dass das Programm zum barrierefreien Ausbau von Haltestellen stetig fortgesetzt wird.
Von den derzeit im Stadtgebiet vorhandenen circa 360 Bushaltepositionen sind insgesamt rund 140 Haltepositionen und damit fast 40 Prozent mit entsprechender Bussteighöhe und Blindenleitsystem barrierefrei ausgebaut. Da insbesondere die Haltestellen mit hohem Fahrgastaufkommen barrierefrei ausgebaut sind, ist davon auszugehen, dass rund 80 Prozent der Fahrgäste bereits heute einen barrierefreien Zugang zum ÖPNV haben. "Dies ist im Vergleich zu anderen Städten ein respektabler Wert", konstatiert Dillinger.
Darüber hinaus gibt es noch circa 170 Bushaltepositionen, die zwar nicht alle Kriterien für eine Barrierefreiheit erfüllen, aber von mobilitätseingeschränkten Personen durch die Neigetechnik des Busses und ausklappbare Rampen nutzbar sind. Während des Ausbaus der Haltestelle Rheinallee Nord wird der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Dadurch kann es in Fahrtrichtung Norden zu Behinderungen kommen. Die Verwaltung bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die entstehenden Beeinträchtigungen. ps

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen