Hallenbad Oggersheim öffnet
Freibad schließt am 13. September

Symbolfoto.

Ludwigshafen. Das Freibad am Willersinnweiher verabschiedet sich in die Winterpause. Der letzte Badetag ist Samstag, 12. September 2020. Ab Dienstag, 15. September 2020, steht das Hallenbad Oggersheim den Badegästen zur Verfügung. Bis zum 31. August waren 34.500 Besucher*innen ins Freibad am Willersinnweiher gekommen. Von 164 Zeitfenstern waren 28 ausverkauft und weitere zehn nahezu ausverkauft.

"Ich freue mich sehr, dass wir trotz der aktuellen Situation den Ludwigshafener*innen eine Freibadsaison bieten konnten. Unser Angebot ist gut angenommen worden und die Badegäste haben sich an die Regeln im Freibad gehalten. Angesichts der vielen Hygienemaßnahmen, die wir umsetzen mussten und der damit einhergehenden Einschränkungen, insbesondere bei der Besucherzahl von nur 500 Badegästen pro Zeitfenster, bin ich mit dem Verlauf der Saison sehr zufrieden", bilanziert Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck.

Nun beginnt die Saison im Hallenbad Oggersheim. Aufgrund der Auflagen im Zuge der Corona-Pandemie können maximal 45 Badegäste gleichzeitig das Hallenbad Oggersheim nutzen. Die Nutzung erfolgt ohne Zeitfenster, eine vorherige Reservierung ist nicht nötig. Es wird empfohlen, vor dem geplanten Badebesuch die aktuelle Auslastung telefonisch unter der Nummer 0621 504-2901 zu erfragen. Kinder bis 14 Jahre dürfen nur in Begleitung einer erwachsenen Person das Bad betreten.

Kursangebot

Badmitarbeiter*innen bieten auch wieder Schwimmkurse für Kinder sowie einen Aqua-Jogging-Kurs an. Los geht es am Donnerstag, 17. September 2020. Aufgrund der coronabedingten Absage von Kursen im Frühjahr und dem Angebot an die damals angemeldeten Teilnehmenden, an Kursen im Herbst teilzunehmen, sind teilweise schon Plätze in den Kursen vergeben. Bei den Kursen handelt es sich um folgende Angebote: Aqua-Jogging mittwochs um 16 Uhr, ein Kinderschwimmkurs für Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren donnerstags um 18 Uhr und samstags um 11 Uhr und ein Folgeschwimmkurs für Kinder samstags um 12.15 Uhr.

Für diese Kurse verkauft die Abteilung Bäder der Stadtverwaltung alle restlichen Karten per E-Mail. Wer für sein Kind oder sich selbst einen Kurs buchen möchte, schreibt ab Freitag, 11. September 2020, ab 18 Uhr eine E-Mail an hallenbad.oggersheim@ludwigshafen.de mit dem Namen des jeweiligen Kurses in der Betreffzeile. E-Mails, die früher oder später eingehen als zum genannten Zeitpunkt oder die benötigten Informationen nicht beinhalten, werden nicht berücksichtigt. Bei Anmeldung per E-Mail für die Kurse benötigt das Badpersonal folgende Informationen: Name und Geburtsdatum des Kursteilnehmenden sowie eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen. Für die Kurse zugelassen werden diejenigen, deren E-Mails als Erstes eingehen. Sie werden benachrichtigt, wann sie an der Kasse des Hallenbads Oggersheim die Kurskarten kaufen und abholen können. Erfolgt innerhalb dieser Frist kein Kauf, wird der Platz anderweitig vergeben. Die übrigen E-Mails werden nach Abschluss des Kurskartenverkaufs wieder gelöscht.

Informationen zu den Kursen gibt es unter www.ludwigshafen.de. ps

Autor:

Charlotte Basaric-Steinhübl aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Gebiet rund um die Nahe besticht neben der idyllischen Natur und der beeindruckenden Landschaft auch durch das Weinanbaugebiet "Weinland Nahe". Im Gräfenbachtal bei Bad Kreuznach ist das Weingut Genheimer-Kiltz zu finden, bei dem Pioniergeist und eine tiefe Verbundenheit zur Natur harmonisch in Einklang treten.
Aktion 10 Bilder

Verlosung: 3 Wein-Pakete des Weinguts Genheimer-Kiltz
"Weinland Nahe"

Gutenberg im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Ein besonderes Ausflugsziel für Menschen aus der Pfalz und dem Rhein-Neckar-Kreis ist das Naheland. Weingenießer kennen es auch als "Weinland Nahe". Was wenige wissen: Im Naheland ist Deutschlands Sauvignon-Pionier, das Weingut Genheimer-Kiltz, zuhause. Die Qualität der charakterstarken Weine des Weinguts ist international preisgekrönt. Kein Wunder also, dass auch renommierte Weinführer wie Gault&Millau, Eichelmann und Vinum Weinguide...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen