Jugendliche schlagen brutal auf 19-Jährigen ein
Unvermittelt und ohne Forderungen

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Kim Rileit
  • hochgeladen von Kim Rileit

Ludwigshafen. Am Dienstag, 24. März, gegen 17 Uhr, meldete eine Zeugin der Polizei, dass ein Jugendlicher gerade hinter dem Spielplatz an der Haltestelle Bürgermeister-Kutterer-Straße zusammengeschlagen worden sei. Als die Polizeibeamten eintrafen, erklärte der verletzte 19-Jährige, dass er von drei Jugendlichen angesprochen worden sei und sie mit ihm dann hinter den Spielplatz gegangen seien. Dort hätten sie unvermittelt geneinsam auf ihn eingeschlagen. Forderungen hätten sie keine gestellt. Einer der Jugendlichen habe beim Schlagen einen Schlagring benutzt. Als der 19-Jährige bereits am Boden lag, hätten sie gemeinsam auf ihn eingetreten. Dann seien sie in Richtung Hemshof geflüchtet. Der 19-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die unbekannten Täter waren alle Jugendliche und hatten dunkle Haare. Der Jugendliche mit dem Schlagring sei etwa 1,85 Meter groß gewesen, der zweite Jugendliche etwa 1,70 Meter und kräftig und der dritte Jugendliche ebenfalls circa 1,70 Meter und schlank. Einer von ihnen trug eine graue Kapuzenjacke.

Wer etwas zu den Tätern aussagen kann, wird gebeten, sich an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 zu wenden. Diese ist telefonisch unter 0621 9632122 oder per E-Mail an piludwigshafen1@polizei.rlp.de erreichbar.

Autor:

Kim Rileit aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
6 Bilder

Lieferservice Ludwigshafen
Lieferservice Merlin ist trotz Coronavirus für seine Kunden da

Regionale Lieferservice-Initiative erleichtert häusliche IsolationWer in diesen Tagen isoliert zuhause sitzt und keine Einkäufe mehr tätigen kann, erhält ab sofort Unterstützung durch einen neuen regionalen Lieferservice. Gerold Betz und sein 25 köpfiges Team versorgen kleine und große Haushalte auf Bestellung mit Speisen, Getränken und allem, was sonst gebraucht wird. Der Caterer, der normalerweise hunderte von Gästen im Ludwigshafener Pfalzbau bewirtet, liefert in Zeiten von Corona und...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen