Fotowettbewerb: Wochenblatt-Reporter Kalender 2022
Zeigt Eure Wohlfühlorte!

Jeder Ort und jede Stadt hat Plätze, die sie ganz besonders machen und auszeichnen. Fotos davon aus der Pfalz und dem Badischen werden für den Wochenblatt-Reporter-Kalender 2022  gesucht. Macht mit!
40Bilder
  • Jeder Ort und jede Stadt hat Plätze, die sie ganz besonders machen und auszeichnen. Fotos davon aus der Pfalz und dem Badischen werden für den Wochenblatt-Reporter-Kalender 2022 gesucht. Macht mit!
  • Foto: duesV/stock.adobe.com
  • hochgeladen von Verena Goepfrich

Mitmachportal. Wie jedes Jahr im August startet auch diese Woche wieder der Fotowettbewerb für den Wochenblatt-Reporter Kalender 2022. Mitmachen kann jeder über das Mitmachportal wochenblatt-reporter.de. Das Motto für dieses Jahr: „Zeigt Eure Wohlfühlorte“. Einsendeschluss ist am 15. September.

+++ Vielen Dank für die vielen Einsendungen bis zum Einsendeschluss! Diese werden nun gesichtet und anhand der Wettbewerbskriterien wird eine Vorauswahl getroffen. Die Abstimmung über die Gewinnerfotos beginnt dann am 20. September, 16 Uhr, auf wochenblatt-reporter.de +++ 


Hier können Sie abstimmen:

Jetzt für Favoriten abstimmen

Fotos mit erkennbarem Ortsbezug - es gibt viel zu entdecken und zu zeigen! 

In den vergangenen Monaten haben viele durch Fahrradtouren, Wanderungen und Spaziergänge ihre Heimat völlig neu entdecken können. Man hatte Zeit für neue Hobbys, zum Beispiel die Fotografie. So entdeckt man die nahe Umgebung, den eigenen Ort oder Stadtteil, versteckte Winkel oder markante Sehenswürdigkeiten aus einer ganz neuen Perspektive.

Wir freuen uns beim Fotowettbewerb auf Aufnahmen aus der Pfalz und aus dem Badischen, die die Wohlfühlorte und Lieblingsplätze in der Heimat der Fotografiebegeisterten zeigen. Das alte Fachwerkhaus in der Seitengasse, der Brunnen am Marktplatz, das moderne Rathaus, die alte Kirche, ein markantes Kunstobjekt, das bekannte Wahrzeichen, an dem jeder sofort den Lieblingsort identifizieren kann, die alte Eiche, die seit Jahrzehnten Schatten spendet, vor dem Hintergrund der Gemeinde: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass man anhand der Aufnahme einen Ortsbezug herstellen kann.
Vielleicht entdeckt ja der eine oder andere ein neues Ausflugsziel und einen eigenen neuen Lieblingsort?

Teilnahme am Wettbewerb und Voraussetzungen

Am Fotowettbewerb teilnehmen ist ganz einfach möglich: Nach einer kurzen Registrierung auf der Seite www.wochenblatt-reporter.de/register muss man zur Teilnahme einen Beitrag (keinen Schnappschuss!) mit eigenen Fotomotiven erstellen und veröffentlichen. Gesucht werden Fotos aus jeder Jahreszeit und jedem Monat, um einen Jahreskalender mit zwölf Fotomotiven erstellen zu können. In der Bildunterschrift sollten Ort und Jahreszeit der Aufnahmen genannt werden, um die Fotos zuordnen zu können. Hier finden Sie eine schrittweise Anleitung zur Erstellung eines Beitrags. 

Ganz wichtig: Bei der Beitragserstellung am Ende das Thema „Wochenblatt-Reporter Kalender 2022“ vergeben. Nur so können die Beiträge auch dem Fotowettbewerb zugeordnet werden. Einsendeschluss ist am Mittwoch, 15. September.

Nach dem Einsendeschluss findet ab 20. September bis 3. Oktober auf wochenblatt-reporer.de eine Abstimmung statt und die Gewinnermotive für jeden Kalendermonat werden ermittelt. Die Gewinner werden selbstverständlich namentlich auf dem jeweiligen Kalenderblatt im Fotovermerk genannt.

Voraussetzungen:
Die Aufnahmen für den Fotowettbewerb müssen in druckfähiger Auflösung vorliegen (optimalerweise in der Auflösung 2480x1690 Pixel bei 300 dpi). Außerdem ist ein Querformat für den Kalender besser geeignet, als ein Hochformat. Die Fotos können selbstverständlich auch verkleinert hochgeladen werden, wenn sie in größerer Auflösung vorliegen. Wir freuen uns auf zahlreiche schöne, bunte, außergewöhnliche und kuriose Einsendungen. goe

Weitere Informationen und Kontakt

Schrittweise Anleitungen zur Registrierung und zur Erstellung eines Beitrages findet man unter www.wochenblatt-reporter.de/mitmachen

Weitere Fragen zum Wettbewerb können gerne per Nachricht gestellt werden.

Hier finden Sie alle Fotos, die bisher für den Wettbewerb 2022 eingereicht wurden

So schön waren die Gewinnerfotos der letzten Jahre:

Autor:

Verena Goepfrich aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

50 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Herbst

Landau. Spätsommer und Herbst sind die besten Jahreszeiten, um sich gut für die Wintermonate vorzubereiten. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um mit gestärktem Immunsystem in den Winter zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Stille der Natur im Pfälzer Bergland erleben

Wandern in der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan
Stille der Natur

Kusel-Altenglan. Auf der Burg Lichtenberg, Stammsitz der Grafen zu Veldenz, hoch über dem Örtchen Thallichtenberg ist der Startpunkt des Wanderweges, der bis zum Veldenzer Schloss in Lauterecken führt. Über 62,2 Kilometer führt der als Leading Quality Trail ausgezeichnete Veldenz Wanderweg durch das Pfälzer Bergland. Der Prädikatswanderweg zeichnet sich durch seine natürliche Stille aus. Er führt durch zwei wunderschöne Naturschutzgebiete und lässt sich in fünf Etappen einteilen. Mit Ausnahme...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen