Leserreise ins neue Jahr
Hochwasser bestimmt den Zeitplan

In Köln begann die Reise ins neue Jahr. In unmittelbarer Nähe des Doms machte die Switzerland fest und die Gäste konnten an Bord gehen.
5Bilder
  • In Köln begann die Reise ins neue Jahr. In unmittelbarer Nähe des Doms machte die Switzerland fest und die Gäste konnten an Bord gehen.
  • Foto: Ulrich Arndt
  • hochgeladen von Ulrich Arndt

Leserreise. Die Dämmerung breitet sich langsam über den Hochwasser führenden Rhein aus. Die Switzerland hat gerade die 100 Meter breite Fahrrinne unter der Loreley durchfahren, gewendet und nun in St. Goarshausen fest gemacht. Der hohe Wasserstand und die starke Fließgeschwindigkeit des Rheins haben Auswirkungen auf den Zeitplan der Leserreise ins neue Jahr. Knapp eine Stunde später als geplant kam das Kreuzfahrtschiff Switzerland in Köln an. Und als die 107 Gäste an Bord waren, wurde abgelegt um stromaufwärts rechtzeitig in Straßbourg anzukommen. Rund sieben Stunden Fahrzeit mehr erfordert die Fahrt gegen den Strom, so Kapitän Hendrik Schouwstra. 
Andernach, Boppard und nun St. Goarshausen sind die Orte, an denen für einige Stunden angelegt wurde.
Am gestrigen Abend erfolgte dann die Begrüßung durch Kapitän Hendrik Schouwstra. Hotelmanager Martin Urvalek stellte die Mannschaft vor, die unsere Leser und Leserinnen gastronomisch bestens verwöhnen. Die Stimmung an Bord ist wieder sehr gut, die Entschleunigung hat eingesetzt und einige Leser und Leserinnen kennen sich noch von der letzten Kreuzfahrt an Silvester. 
Noch in dieser Nacht werden die Leinen wieder gelöst. Nächstes Ziel ist Wiesbaden.

Autor:

Ulrich Arndt aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.