Interesse an Europa wecken
Kreisjugendring Kusel besucht Veldenz Gymnasium

Der Kreisjugendring Kusel tourte mit seinem Politik-Mobil im Vorfeld zur Europawahl über die Schulhöfe der Region.
3Bilder
  • Der Kreisjugendring Kusel tourte mit seinem Politik-Mobil im Vorfeld zur Europawahl über die Schulhöfe der Region.
  • Foto: Veldenz Gymnasium
  • hochgeladen von Jürgen Link

Lauterecken. In wenigen Tagen ist Europa- und Kommunalwahl. Ein Grund für den Kreisjugendring Kusel, das Gespräch mit Jugendlichen im Landkreis zu suchen, um einmal zu hören, was die jugendlichen Wähler bewegt und wie sie zum Thema Europa stehen.
Unter dem Motto „Dein Stern für Europa“ tourte der Kreisjugendring deshalb über die Schulhöfe der Region und sprach mit interessierten Schülern. „Wir wollen Jugendliche für politische Fragestellungen interessieren, für ein demokratisches und friedliches Europa werben und sie darauf hinweisen, dass die Wahlen wichtig sind“, erläutert Petra Seibert, 1. Vorsitzende des Kreisjugendrings Kusel die Hintergründe.
Dazu besuchte der Kreisjugendring auch das Veldenz Gymnasium Lauterecken. Die Kontaktaufnahme und erste kurze Gespräche erfolgten in der zweiten großen Pause und wurden in der nachfolgenden fünften und sechsten Stunde mit vereinzelten Klassen weitergeführt. Nach der Schule bestand die Gelegenheit bei einem „meet & grill“ die Gespräche zu vertiefen, wozu alle Schüler und auch Lehrkräfte herzlich eingeladen waren. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen