Stadt- u. Waldsäuberungsaktion der Jungen Union
Die Welt versinkt im Plastikmüll, wie können wir dem als Gesellschaft im Alltag entgegenwirken

Das Bild entstand bei der ersten Waldsäuberungsaktion der JU Landstuhl im Jahr 2018. V.l.n.r.: Paul König, Sebastian Berberich, Louisa Prien, Anna-Lena Prien, Stephan Jung, Mattia De Fazio, Fabian Geib, Daniele De Fazio, Michael Heitzmann, Sophie Schug
  • Das Bild entstand bei der ersten Waldsäuberungsaktion der JU Landstuhl im Jahr 2018. V.l.n.r.: Paul König, Sebastian Berberich, Louisa Prien, Anna-Lena Prien, Stephan Jung, Mattia De Fazio, Fabian Geib, Daniele De Fazio, Michael Heitzmann, Sophie Schug
  • Foto: Boris Bohr
  • hochgeladen von Mattia De Fazio

„Derzeit gehen immer noch viele Schülerinnen und Schüler jeden Freitag unter dem Motto „Fridays for Future“ auf die Straßen und demonstrieren für eine klimagerechte Politik“, schreibt die Junge Union Landstuhl.

„Wir wollen nicht nur demonstrieren, sondern auch für die Umwelt anpacken; und dies wollen wir von der Jungen Union gemeinsam mit Euch“, lädt die JU unter dem Motto „Uns geht’s um Landstuhl!“ für Samstag, 07. März 2020, zu einer „Stadt- u. Waldsäuberungsaktion“ ein. Treffpunkt ist um 09:30 Uhr an der Zehntenscheune. „Alle, die Zeit und Lust haben, Landstuhl aufzuräumen sind herzlich eingeladen zu helfen“, schreibt der JU-Vorsitzende Mattia De Fazio. „Vom Treffpunkt aus beraten wir uns, welche Plätze und Ecken aufgeräumt und gesäubert werden müssen.“
Wir bitten Euch Handschuhe, Greifzangen, etc. selbst mitzubringen. Mülltüten werden von der Jungen Union Landstuhl gestellt. Die Kreisverwaltung Kaiserslautern stellt zur Müllentsorgung kostenlos einen Container zur Verfügung.

Autor:

Mattia De Fazio aus Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen