Bernhard Groel erhält den Goldenen Löwen mit Brillant
„Der Verein steht im Vordergrund“

Eng mit dem CUVL verbunden: Bernhard Groel Foto: Walterhochgeladen von Wochenblatt Redaktion
  • Eng mit dem CUVL verbunden: Bernhard Groel Foto: Walterhochgeladen von Wochenblatt Redaktion
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Von Stephanie Walter

Landstuhl. Besondere Auszeichnung für Bernhard Groel vom Carneval- und Unterhaltungsverein Landstuhl (CUVL): er durfte in diesem Jahr den Goldenen Löwen mit Brillant von der Vereinigung Badisch-pfälzischer Karnevalvereine entgegennehmen.

Als Sohn der beiden Vereinsgründer Ilse und Bernhard Groel wurde Bernhard Groel das Brauchtum Fasenacht in die Wiege gelegt. Der CUVL ist für die gesamte Familie eine Herzensangelegenheit. So durften bereits die Geschwister des Geehrten, Sonja Kreutz und Lothar Groel, die hohe Auszeichnung für besondere Verdienste um die Pflege und Erhaltung der Fasenacht in Empfang nehmen. Darüber hinaus ist Groel sehr stolz, dass mit Prinzessin Stephanie I. seine Tochter in dieser Kampagne die Herrschaft über die Landstuhler Narren übernommen hat.
Bernhard Groel ist seit 1975 Teil des Landstuhler Traditionsvereins und sorgt vor allem hinter der Bühne für einen reibungslosen Ablauf. Er war bis zur Kampagne 2010/2011 als Fahnenjunker Teil des Elferrates und übernimmt vielfältige Aufgaben im Verein, zum Beispiel, wenn es um die Gestaltung der Bühnenbilder, des Jahresordens oder des Umzugswagens geht.
„Die Auszeichnung ist natürlich eine schöne Sache, für mich steht aber der Verein im Vordergrund. Wir versuchen, den CUVL zu erhalten und weiterzuentwickeln. Dazu gehört, dass man Lob ausspricht, aber auch Kritik anbringen kann, damit das Vereinsleben eine Zukunft hat“, so Groel. sw

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.