Spende

Beiträge zum Thema Spende

Lokales
V.l.: Maren Schmitt (stellv. Vorsitzende Förderverein), Markus Borst (Vorsitzender Förderverein), Diana Gutwein (Kindergartenleitung)  Foto: Kindergartenförderverein Bann

Kindergartenförderverein Bann spendet Wassersprudler
Unterstützung für Bännjer Kindergarten

Bann. Wann immer es die Möglichkeit gibt, den Bännjer Kindergarten und die Kinder zu unterstützen, ist der Förderverein zur Stelle. So war es auch diesmal selbstverständlich zu helfen, als es eine Anfrage vom Kindergarten gab, einen neuen Wassersprudler zu beschaffen. Damit die Kinder über den Tag und zum Mittagessen mit frischem Wasser versorgt werden können, wurden neben dem Sprudler noch ausreichend Karaffen für alle Gruppen besorgt. Das erspart auch den Erziehern das Schleppen schwerer...

Lokales
Im Sommer 2020 übergab der Förderverein 75.000 Euro seiner Spendeneinnahmen an den DRK Kreisverband Kaiserslautern-Land e.V. für das Hospiz Hildegard Jonghaus.

Förderverein Stationäres Hospiz übergibt 70.000 Euro
Unterstützung für Hospiz Hildegard Jonghaus

Landstuhl. Den stolzen Betrag von 70.000 Euro konnte der Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e.V. an den DRK Kreisverband Kaiserslautern-Land e.V. zur Unterstützung des Hospizes Hildegard Jonghaus in Landstuhl überweisen. Fördervereinsvorsitzender Marcus Klein bedankte sich bei den zahlreichen Spendern der letzten Monate: „Unser Hospiz wurde im Coronajahr 2020 weiterhin mit Spenden bedacht. Wir sind dankbar, dass viele Menschen in der Region an unser Haus gedacht und gespendet haben. Nur...

Lokales
Die Leiterin der Einrichtung, Kerstin Ecker (hinten 4. von links), mit ihren Mitarbeiterinnen und rechts daneben Präsident Arnold Sonntag mit Lions-Mitgliedern vor der Einrichtung.

Lions-Club Landstuhl
400 FFP2-Masken für Sozialdienst katholischer Frauen

Landstuhl. Viele Schwangere können es sich nicht leisten, teure FFP2-Masken zu erwerben. Denn zu den psychischen Belastungen kam die Sorge um die finanzielle Existenz. Viele Familien haben durch Kurzarbeit oder Minijobs wenig Geld zur Verfügung, um sich Masken und Desinfektionsmittel zu kaufen. Hier war es dem Lions-Club Landstuhl möglich, behilflich zu sein, denn Präsident Arnold Sonntag bekam von der Firma TriBi-Tec aus Spiesen-Elversberg, einer Firma für medizinische Bedarfsartikel, ein...

Lokales
 Die ehrenamtlichen Helferinnen der Tafel Landstuhl tragen zusammen mit Kim Britz, DRK Tafelbeauftragte, Stoff-Masken „Schenke ein Lächeln“ mit dem Motiv eines lachenden Mundes  Foto: DRK

Landstuhler Tafel erhält FFP2 Masken Bedürftige
„Schenke ein Lächeln“

Landstuhl. Mit der Spendeninitiative „Schenke ein Lächeln“ werden deutschlandweit FFP2 Masken für bedürftige Menschen gespendet. Bei den Tafeln sind viele Familien auf Lebensmittel-Unterstützung angewiesen und können sich keine teuren Schutzmasken leisten. Die Tafel Landstuhl hat nun 200 FFP2 Masken aus der Spendeninitiative „Schenke ein Lächeln“ erhalten. Die FFP2 Masken werden an die Hilfsbedürftigen der Tafel Landstuhl verteilt, damit auch sie sich besser vor Corona schützen können. Hinter...

Lokales

Queidersbach Tafelspende
Ehepaar Simonis aus Queidersbach unterstützt die Tafel Landstuhl mit einer wertvollen Postkarte.

Die Tafel Landstuhl konnte sich einen stattlichen Betrag von 600,- Euro freuen. Zu verdanken hat sie es dem Ehepaar Simonis aus Queidersbach. Mit seiner Frau Brigitte, die ihn zu der Weihnachtskarte inspirierte, wollten beide ein Zeichen der Solidarität setzen. Der Künstler gestaltete ein besonderes Motiv der Hoffnung in Coronazeiten.  Als eine der wenigen Tafeln hat es die Tafel Landstuhl geschafft, auch im Lockdown Lebensmittel an ihre Tafelkunden zu verteilen. Trotz Kontaktsperre können die...

Lokales

Bännjer Bürgerin spendet an Kindergarten
Für notwendige Anschaffungen

Bann. Der Förderverein des Bännjer Kindergartens konnte sich im Dezember über ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk freuen. Elisabetha Germann, in Bann bekannt als Bäckers Ilse, hat im November ihren 90. Geburtstag gefeiert und ihre Gäste statt Geschenke um eine Geldspende für einen wohltätigen Zweck gebeten. Dabei ist eine stolze Summe zusammengekommen. Frau Germann hat sich anschließend für den Bännjer Kindergarten als Spendenempfänger entschieden. Das Geld wird nun in Abstimmung mit der...

Lokales
Martina Mack, Einrichtungsleiterin im DRK Hospiz Hildegard Jonghaus, Andreas Mayer und Susanne Stein, Gipsergeschäft Stein in Linden und Marcus Klein MdL, Vorsitzender im Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz  Foto: DRK/Ute Müller

Besonderes Geschenk für Landstuhler Hospiz
Ein geschmückter Weihnachtsbaum für jeden Gast

Landstuhl/Linden. Andreas Mayer und Susanne Stein wollten den Menschen im Hospiz etwas Freude bringen. Andreas Mayers Vater verstarb im Oktober im Hospiz und die Angehörigen waren für die gute Betreuung im stationären Hospiz sehr dankbar. Gemeinsam mit den DRK Pflegeteam wurde besprochen, wie man den Hospizgästen in der Weihnachtszeit etwas Gutes tun kann. Aus dem Spenden-Budget von 350 Euro der Firma Stein wurde für jeden Hospizgast auf der eigenen Terrasse ein Weihnachtsbaum gekauft und...

Lokales
Marcus Klein MdL, Vorsitzender im Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz, Sabine Mack, Vorstand der Volksbank Glan Münchweiler, und Einrichtungsleiterin Martina Mack vom DRK Hospiz Hildegard Jonghaus bei der Übergabe der Spende  Foto: DRK/Ute Müller

Spende des Gewinnsparvereins der Volksbank Glan-Münchweiler
1.000 Euro für das Hospiz Hildegard Jonghaus

Landstuhl. Vom Vorstand der Volksbank Glan-Münchweiler eG überbrachte Sabine Mack einen Spendenscheck über 1.000 Euro für das Hospiz Hildegard Jonghaus in Landstuhl. Der Betrag stammt aus den Reinertragsmitteln des Gewinnsparvereins. Das Gewinnsparen der Volksbank Glan-Münchweiler eG ist eine Kombination von Sparen mit Gewinnchancen, bei dem die Teilnehmer nebenbei einen guten Zweck unterstützen. Mit jedem Gewinnsparlos für fünf Euro im Monat werden vier Euro angespart. Mit einem Euro davon...

Lokales
Die Kita-Kinder zeigen stolz die Umschläge mit ihren Handabdrücken  Foto: ps/Kita Linden

Kindertagesstätte Linden gibt Martinsgedanken weiter
400 Euro für die Elterninitiative krebskranker Kinder

Linden. Dieses Jahr fand in der Kindertagesstätte Linden situationsbedingt ein etwas anderes Martinsfest statt. Da das Fest dem Team und den Kindern jedoch besonders wichtig ist, wurde mit den Kindern St. Martin im Stuhlkreis gefeiert. Dabei hörten und spielten sie die Legende von St. Martin und sangen die bekannten Lieder dazu. Dem Kita-Team war es ebenfalls wichtig, den Martinsgedanken auch in diesem Jahr weiterzugeben und mit anderen zu teilen. Dazu wurde Geld zugunsten der Elterninitiative...

Lokales
Die beiden Vorstandsmitglieder des Natur Freunde Vereins Bann, Willi Straßer (1. Vorsitzender) und Uwe Ruof, trafen sich mit Schatzmeister Adolf Geib (links) vom Förderverein Stationäres Hospiz e.V. vor dem Vereinshaus in Bann zur Spendenübergabe  Foto: fshw/um

Natur Freunde Bann spenden1.000 Euro
Unterstützung fürs Hospiz

Landstuhl. Über 1.000 Euro freut sich das DRK Hospiz Hildegard Jonghaus. Gespendet wurde der Betrag vom Natur Freunde Verein Bann. „Wir haben das Hospiz kennengelernt, weil ein langjähriges Vereinsmitglied der Natur Freunde als Gast im DRK Hospiz Hildegard Jonghaus sehr gut betreut wurde“, erklärte der erste Vorsitzende, Willi Straßer. Der Natur Freunde Verein Deutschland, zu dem die Ortsgruppe Bann gehört, wurde vor 125 Jahren gegründet und ist als Umwelt- und Naturschutzvereinigung bekannt....

Lokales
 Bundestagsabgeordnete Anita Schäfer (MdB) übergab die Spende von der Republik China (Taiwan) an den Vorsitzenden des Fördervereins, Marcus Klein (MdL) , vor dem DRK-Hospiz in Landstuhl. Empfangen wurden beide von DRK-Einrichtungsleiterin Martina Mack (rechts)  Foto: PS

Hospiz in Landstuhl freut sich über Spende der Republik China (Taiwan)
Unterstützung aus Fernost

Landstuhl. Der Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e. V. in Landstuhl hat auf Vermittlung der Bundestagsabgeordneten Anita Schäfer (CDU) eine Spende in Höhe von 750 Euro von der Republik China (Taiwan) erhalten. In Taiwan konnte die Covid-19-Pandemie durch frühzeitiges Handeln und eine hohe Disziplin in der Bevölkerung erfolgreicher eingedämmt werden als andernorts. Die Regierung in Taipeh versucht nun vor diesem Hintergrund, die internationalen Partner solidarisch zu unterstützen. Die...

Lokales
Die Kinder der Integrativen Kindertagesstätte „Arche Noah“ können sich über neue Wasserspielgeräte freuen  Foto: ps

Elternbeirat übergibt Spende
Neue Ausstattung für das Schwimmbad

Landstuhl. Eine schöne Überraschung bereitete der Elternbeirat der Integrativen Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Landstuhl. Nachdem die Sanierungen des Schwimmbades des Ökumenischen Gemeinschaftswerks Pfalz GmbH in der Reha Westpfalz im Sommer nach zwei Jahren abgeschlossen wurden, schafften die Eltern dazu Wasserspielgeräte, Schwimmmatten, Wasserbälle, Schwimmflossen und Taucherbrillen an. Das Personal, mit dem Kindergartenleiter Johannes Krupp an der Spitze, freuten sich über diese...

Lokales
V.l.: Christel Noll (Spendenbeauftragte der Elterninitiantive krebskranker Kinder), Sigrid Jung und Ilse Zimmer Foto: ps

Fruchtaufstrich für den guten
Katholische Frauen spenden für Elterninitiative krebskranker Kinder

Landstuhl. Am Freitag, 28. August, waren die katholischen Frauen der Pfarrei Landstuhl Stadt auf dem Wochenmarkt vor Ort, um ihren leckeren selbstgemachten Fruchtaufstrich zum Verkauf anzubieten. Der Erlös des Verkaufs kommt auch in diesem Jahr wieder der Elterninitiative krebskranker Kinder zugute. Sigrid Jung und Ilse Zimmer freuten sich daher sehr, der Spendenbeauftragten der Elterninitiative krebskranker Kinder Christel Noll den stolzen Betrag in Höhe von 1.250 Euro zu überreichen. ps

Lokales
150 Euro spendete die CDU an den Förderverein

Kindergarten Förderverein Bann erhält 150 Euro
Spende von der CDU Bann

Bann. Beim Weihnachtsmarkt sammelte die CDU Bann auch dieses Mal wieder Spenden für den Kindergarten Förderverein Bann. Der Vorsitzende Patrick Berberich, der stellvertretende Vorsitzende Jan Schneider und der Schatzmeister der CDU Bann, Daniel Mees, überreichten dem Vorsitzenden des Fördervereins, Markus Borst, und seiner Stellvertreterin Nadine Hoffmann eine Geldspende in Höhe von 150 Euro. Mit dieser Spende will die CDU die tolle Arbeit des Fördervereins finanziell unterstützen. Die Spende...

Lokales
Claus Rehberger, Geschäftsführer, des Verkehrsvereins Speyer, zeigt das "ausgefallene" Brezelfest-Bild
2 Bilder

Statt Brezelfest 2020 - digitale Aktion des Verkehrsvereins Speyer
"Brezelbu in Corona-Zeiten" kann ersteigert werden

Speyer. Die Absage des traditionellen Brezelfestes aufgrund von Corona war ein schwerer Schlag für Speyer. All jene, die mit der Veranstaltung ihr Geld verdienen, aber auch Volksfest-Fans aus ganz Deutschland sind traurig und hoffen auf das kommende Jahr. Auch die für den Brezelfest-Montag typische Bildversteigerung des Round Table 63 Speyer konnte heuer natürlich nicht stattfinden - nicht nur für Kunstfreunde, auch für die sozialen und karitativen Einrichtungen, die sonst von den gesammelten...

Lokales
Die Kolpingsbrüder Reinhold Anders und Daniele De Fazio, die Wohnheimbewohner Christine Bohrer (links) und Günther Hartmann in Begleitung der Mitarbeiterin des Wohnheims Vanessa Kaufmann  Foto: Kolpingsfamilie Landstuhl

Kolpingsfamilie Landstuhl übergibt Spende
600 Euro für die Freizeitgestaltung

Landstuhl. Die Kolpingsfamilie Landstuhl hatte am „kleinen Weihnachtsmarkt“ Landstuhl 2019 traditionell den Verkauf von Getränken und Gegrilltem für einen sozialen Zweck durchgeführt. Als einem von zwei Empfängern wurde den Bewohnern des Wohnheims auf dem Rothenborn eine Spende von 600 Euro für deren Freizeitgestaltung übergeben, sodass sie sich einige schöne Stunden ermöglichen können. ps

Lokales
Jennifer Lorenz und Juliane Scheer trafen DRK Einrichtungsleiterin Martina Mack im Garten des Hospizes. Mittlerweile studieren beide in Tübingen und München. Sie kamen als Vertreterinnen des Finanzkomitees des Sickingen-Gymnasiums und verwalteten gemeinsam mit Dennis Mezler und Julia Fuchs die Spenden der Abiturfeier 2018.

Abiturjahrgang 2018 des Sickingen-Gymnasiums spendet
Junge Menschen unterstützen Hospizidee

Landstuhl. Das Finanzkomitee des Abiturjahrgangs 2018 des Sickingen-Gymnasiums organisierte eine Umfrage, bei dem verschiedene Spendenprojekte zur Auswahl standen. Die gesamte Stufe stimmte mehrheitlich für das DRK-Hospiz. Der Abijahrgang spendete den Betrag von 590,26 Euro an das Hospiz. Außerdem gingen 210,91 Euro an den Tierschutzverein Kaiserslautern und 295,26 Euro an den Förderverein des Sickingen-Gymnasiums. Der Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz freut sich über die Unterstützung...

Lokales

Spende von der Fußballnationalmannschaft "Die Mannschaft"
Je zwei Laptops für DRK Einrichtungen und das Landstuhler Hospiz

Ramstein-Miesenbach. Teamgeist und füreinander da zu sein, so gut es geht. Das haben sich die Spieler der Deutschen Fußball Nationalmannschaft zum Ziel gesetzt. Zu Beginn der Corona-Kontaktsperre wurde die Spendeninitiative mit Unterstützung der DFB-Stiftung Egidius Braun für Menschen angekündigt, die von den Auswirkungen der Corona-Einschränkungen besonders betroffen sind. Die Anfrage unserer DRK Senioreneinrichtungen wurde angenommen. Nun können die Bewohner*innen der DRK...

Lokales
V.l.n.r. Das Beraterteam aus Wiesbaden Christian Matthes, Jochen Burgey, Tim Domenik Ott und Jens Holger Ott trafen DRK Einrichtungsleiterin Martina Mack und Dr. Hans-Jürgen Gabriel vom Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e.V. im Garten des Hospiz Hildegard Jonghaus

4.000 Euro für das Hospiz in Landstuhl
Spendenübergabe hinterlässt starken Eindruck

Landstuhl.  „Jedes Jahr spenden wir etwas, bis jetzt gingen die Spenden eher an internationale Projekte. Für ein lokales Hospiz zu spenden und das ausgewählte Spendenprojekt zu besuchen zu können, ist neu für uns“, erklärte Jens Holger Ott, einer von vier Versicherungsberater aus Wiesbaden. Er fügt hinzu: „Die Bezeichnung Gast, für die Menschen die hier betreut werden, passt sehr gut zu meinem ersten visuellen Eindruck. Das Haus erinnert mich an ein Gästehaus und ist wunderschön gelegen, so...

Lokales
Vorbereitung der Ausgabe im Tafelladen

Dankeschön für große Hilfe
Tafel Landstuhl freut sich über Unterstützung

Landstuhl. Die Tafel Landstuhl konnte auch in den vergangenen Wochen geöffnet bleiben. Als eine der wenigen Tafeln hat es die Tafel Landstuhl geschafft, weiterhin Lebensmittel an ihre Kunden zu verteilen. Dabei halfen die Lebensmittel-Spender und viele Geschäfte und Unternehmen im Landkreis Kaiserslautern. Doch nicht nur die Geschäfte, sondern auch Privatpersonen spendeten Lebensmittel. „Wir sind sehr beeindruckt, wie zahlreich Privatleute Lebensmittel-Einkäufe direkt in dem Ladengeschäft im...

Lokales
DRK Einrichtungsleiterin Simone Bieck, Ortsbürgermeister Ralph Simbgen und Beisitzerin Waltraud Gries

Mund-Nasen-Schutz für das DRK Seniorenzentrum
Ortsbürgermeister Ralph Simbgen und Waltraud Gries übergeben Stoffmasken

Queidersbach. Ortsbürgermeister Ralph Simbgen und Beisitzerin Waltraud Gries aus Queidersbach übergaben Mund-Nasen-Stoffmasken an die DRK Einrichtungsleiterin Simone Bieck. Ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Näherinnen, Hilde Scherer, Jutta Wilke, Maria Appel und Uschi Bu-chert. Für den Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner spendete die Ortsgemeinde 60 Euro für die benötigten Gummibänder. Stoff und Garn war Dank zahlreicher Spenden genügend vorhanden. Bisher konnten 400 Masken...

Lokales
Das Hospiz-Team bedankt sich herzlich für die neuen Visiermasken  Foto: Müller

Visier-Schutzmasken für das Landstuhler Hospiz
Zusätzliche Prävention

Landstuhl. Für die Gäste des DRK Hospizes sind erhöhte Schutzmaßnahmen besonders notwendig. In einem Projekt der Hochschule Kaiserslautern wurden spezielle Schutzmasken, sogenannte Visiermasken, unter der Leitung von Projektingenieur Benjamin Stöber entwickelt und in 3-D Druckern am Hochschulstandort Zweibrücken hergestellt. Die bei beim DRK Kreisverband ehrenamtlich tätige Renate Stöber spendete die Kopfbügeln und Bänder der Masken dazu. Diese hochwertigen Spritzschutz-Visiere wurden an DRK...

Lokales
DRK Einrichtungsleiterin Martina Mack und Marcus Klein, MdL, Vorsitzender im Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e.V.  Foto: DRK

Nachlassspende für das DRK Hospiz Hildegard Jonghaus
Hospiz freut sich über große Spende

Landstuhl/Kaiserslautern. Eine besondere Nachricht erreichte nach Ostern die Einrichtungsleiterin Martina Mack im DRK Hospiz Landstuhl. Im Januar 2020 verstarb Erika Dahl als Gast im Hospiz. Nun wurden 50.000 Euro aus ihrem Nachlass für das Hospiz Hildegard Jonghaus gespendet. Erika Dahl aus Kaiserslautern war bis zu ihrem Todestag am 10.01.2020 im DRK Hospiz betreut worden. Das Palliativ Care Team begleitete sie in dieser schweren Zeit und konnte ihr und den nächsten Angehörigen beistehen. In...

Lokales
 Vera Kohl, stellv. Einrichtungsleiterin im DRK Hospiz Hildegard Jonghaus, Spenderehepaar Marion und Udo Schmidt, Vorsitzender Marcus Klein, MdL und Schatzmeister Adolf Geib vom Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e.V.  Foto: Müller

400 Euro für das Landstuhler Hospiz
Erfolgreiche Tombola zum 25. Jubiläum

Landstuhl. Bäckereiinhaber Udo Schmidt und seine Frau Marion aus Lambsborn übergaben 400 Euro bei ihrem Besuch im Hospiz an den Vorstandsvorsitzenden Marcus Klein und Schatzmeister Adolf Geib vom Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz. Der Dank geht an alle Kunden der Bäckerei Udo Schmidt, die mit ihrem Loserwerb zu dieser Spende für das Hospiz Hildegard Jonghaus beigetragen haben. ps Weitere Informationen: Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e.V., Am Feuerwehrturm 6 in 66849...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.