Bau von Wohnhäusern soll Anfang nächsten Jahres beginnen
Baustelleneinweisung am Neubaugebiet "Fußballplatz"

Vertreter der Baufirma MHB-Bau, des Kanalwerks, des Planungsbüros Obermeyer, der Stadtwerke Ramstein-Miesenbach und Kaiserslautern sowie der Bauabteilung der Verbandsgemeinde wurden vom ersten Beigeordneten Hermann Jung zur Baustelleneinweisung begrüßt.
  • Vertreter der Baufirma MHB-Bau, des Kanalwerks, des Planungsbüros Obermeyer, der Stadtwerke Ramstein-Miesenbach und Kaiserslautern sowie der Bauabteilung der Verbandsgemeinde wurden vom ersten Beigeordneten Hermann Jung zur Baustelleneinweisung begrüßt.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Frank Schäfer

Hütschenhausen. Die Tiefbauarbeiten zur Erschließung des Neubaugebiets auf dem Gelände des ehemaligen Fußballplatzes des FC Germania Hütschenhausen werden Anfang September beginnen und sollen bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Dies erklärte der Vertreter der beauftragten Baufirma MHB Bau aus Hauptstuhl im Rahmen der Baustelleneinweisung. Der erste Ortsbeigeordnete Hermann Jung begrüßte zu diesem Termin außerdem die Mitarbeiter des Planungsbüros Obermeyer sowie Vertreter der Bauabteilung der Verbandsgemeinde, der Stadtwerke Kaiserslautern, der Stadtwerke Ramstein-Miesenbach und des Kanalwerks. "Wenn die Arbeiten planmäßig vorangehen, kann mit dem Bau der Wohnhäuser Anfang nächsten Jahres begonnen werden", teilte Hermann Jung mit. Die Anlieger der Wiesenstraße müssten nicht mit größeren Beeinträchtigungen durch die Baumaßnahme rechnen.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen