Spiel und Spaß für die Jugend
5. JU Fußballcamp

Die stolzen Teilnehmer samt Organisatoren des fünften JU Fußballcamps
7Bilder
  • Die stolzen Teilnehmer samt Organisatoren des fünften JU Fußballcamps
  • Foto: Hubert Hemmer
  • hochgeladen von Mattia De Fazio

Landstuhl. Die Junge Union Landstuhl hat zum fünften Mal in Folge mit einem Fußballcamp am Ferienprogramm der Verbandsgemeinde Landstuhl teilgenommen. 33 Kinder und Jugendliche (Teilnehmerrekord) haben am Training und den anschließenden Turnieren, geleitet von Frank Niebsch und Sebastian Berberich, mit Begeisterung teilgenommen. Dass die gelungene und schon fast traditionelle Veranstaltung auf dem Kunstrasenplatz „Am Rothenborn“ so gut angenommen wird, freut besonders die diesjährigen Hauptorganisatoren und stellvertretenden Vorsitzenden der JU Niklas Mey und Patrick Frosch. „Wir sind schon ein bisschen stolz, dass das Camp jedes Jahr so gut angenommen wird und dass wir einen Teil zum gesellschaftlichen Miteinander beitragen können“, gibt der Vorsitzende Mattia De Fazio stolz zu Protokoll. Interessierte Zuschauer waren neben den glücklichen Eltern auch der Erste Beigeordnete der Sickingenstadt Landstuhl Boris Bohr. Für den Imbiss sowie die Abkühlung in der Pause sorgte das Team der jungen Nachwuchspolitiker. Ein Schmankerl für die Kinder und Eltern ist der Einsatz von Hubert Hemmer, der das Fußballcamp wieder mit seiner Kamera begleitete und den Kindern die Bilder kostenfrei zur Verfügung stellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen