Beziehungsstreit in Kindsbach
Alkoholisiert Widerstand geleistet

Symbolfoto

Kindsbach. Streitigkeiten eines Paares haben in der Nacht auf Sonntag die Polizei auf den Plan gerufen. Zwischen zwei Lebenspartnern war es zu einer Auseinandersetzung gekommen.
Als die alarmierte Polizeistreife an der gemeldeten Adresse eintraf, verhielt sich der 31-jährige Mann weiterhin aufbrausend und aggressiv. Der alkoholisierte "Störenfried"wurde schließlich der Wohnung verwiesen und erhielt einen Platzverweis, dem er jedoch nur zögerlich nachkam. Ihm wurde deutlich gemacht, dass er in Gewahrsam genommen wird, wenn er sich nicht daranhält.

Kurz nachdem die Polizeibeamten das Haus verlassen hatten, kehrte der Mann jedoch wieder zur Wohnung zurück. Die Polizisten nahmen ihn deshalb mit auf die Dienststelle. Gegen das Anlegen der Handfesseln und Verbringen zum Streifenwagen setzte er sich körperlich zur Wehr. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille. Eine Richterin ordnete die Ingewahrsamnahme an. Seinen Rausch durfte der Mann dann in einer Polizeizelle ausschlafen. Gegen
ihn wird nun strafrechtlich ermittelt. (Polizeiinspektion Landstuhl)

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

38 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen