Teilnehmende Gruppen können sich bis 6. November anmelden:
Jugendsammelwochen in Landau

Die Jugendsammelwoche des Landesjugendrings findet als Winter-Edition von 6. bis 15. Dezember statt.
  • Die Jugendsammelwoche des Landesjugendrings findet als Winter-Edition von 6. bis 15. Dezember statt.
  • Foto: Landesjugendring Rheinland-Pfalz
  • hochgeladen von Thomas Klein

Landau. Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz stärken: Die Jugendförderung der Stadt Landau macht auf die diesjährige Jugendsammelwoche des Landesjugendrings Rheinland-Pfalz aufmerksam. Da der eigentlich geplante Termin im April Corona-bedingt nicht durchführbar war, findet die Sammlung nun als Winter-Edition von Sonntag, 6. Dezember, bis Dienstag, 15. Dezember, statt und ermöglicht es jungen Menschen, Geld für die Jugendarbeit zu sammeln – und zwar für eigene Aktivitäten sowie für die Projekte anderer Kinder und Jugendlicher. Denn: Jugendarbeit wird überall in Rheinland-Pfalz durch ehrenamtliche Tätigkeit getragen und organisiert. Dieses große Engagement braucht Unterstützung, auch finanziell.
Im Rahmen der Jugendsammelwoche können die teilnehmenden Jugendgruppen an verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Gelegenheiten sammeln – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die eine Hälfte des Gelds dürfen die Jugendgruppen behalten und davon alles finanzieren, was ihnen wichtig ist, von der Renovierung der eigenen Gruppenräume über den Kauf eines neuen Computers bis hin zum nächsten Gruppenausflug. Die andere Hälfte wird an den Landesjugendring überwiesen, der damit verschiedene Projekte der Mitgliedsverbände und des Landesjugendrings, etwa in den Bereichen Inklusion und Entwicklungszusammenarbeit, unterstützt.
An der Sammlung dürfen sich alle Jugendgruppen in Rheinland-Pfalz beteiligen, unabhängig von einer Mitgliedschaft im Landesjugendring. Schirmherrin ist Ministerpräsidentin Malu Dreyer.
Interessierte Gruppen können sich unter www.jugendsammelwoche.de bis zum 6. November anmelden und erhalten dann etwa eine Woche vor Beginn der Aktionswoche die Sammlungsunterlagen. Auf der Internetseite sind auch alle weiteren Informationen zum Ablauf zu finden.

Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen