Hochkarätig, international und Corona-konform:
Der Landauer Weihnachtscircus kommt

Ann-Katrin Bossert ist mit ihren Pferden fester Bestandteil des Landauer Weihnachtscircus'. Diese Jahr wird sie mit Heidi und Milka aucber auch Bauernhof-Tiere präsentieren.
  • Ann-Katrin Bossert ist mit ihren Pferden fester Bestandteil des Landauer Weihnachtscircus'. Diese Jahr wird sie mit Heidi und Milka aucber auch Bauernhof-Tiere präsentieren.
  • Foto: Landauer Weihnachtscircus
  • hochgeladen von Thomas Klein

Landau. Es ist seine unbeschreibliche Leidenschaft und Begeisterung für den Zirkus, die auch in diesem schweren Corona-Jahr Jakel Bossert nicht ruhen ließ, bis Konzeption und Planung standen, um sagen zu können: es gibt auch in diesem Jahr einen Landauer Weihnachtscircus. Vom 18. Dezember bis 3. Januar gastiert er wieder auf dem Landauer Messeplatz mit einem hochkarätigen, international besetzten Programm und Corona-konform.
„Wir haben Schneestürme und Orkane überstanden, wir werden auch Corona überstehen“, zeigt sich Jakel Bossert optimistisch für sei Vorhaben. „Wir wollen dem Publikum erhalten bleiben, die schwer angeschlagene Branche unterstützen und das Kulturgut Zirkus erhalten“, zeigt sich Bossert als Fels in der Zirkusbrandung und trotzt irgendwie auch dieser schweren Corona-Herausforderung, wo viele seiner Kollegen und Mitbewerber die Segel streichen. „Wir hatten viele Pläne der Umsetzung, haben uns je nach neuester Entwicklung immer wieder etwas einfallen lassen und können jetzt sagen: das Konzept des Weihnachtscircus steht, wir haben mit ,Wonderful world’ ein tolles Programm zusammengestellt, unsere Kalkulation steht und wir bieten eine absolut sichere und Corona-konforme Konzeption“, so Bossert.
Danach werden zwischen 300 und 400 Besuchern (je nach aktueller Vorgabe) die derzeit geplanten 30 Vorstellungen in den 15 Spieltagen erleben können. Es wird zwei Zelte geben: ein Spielzelt und ein Gastrozelt, in denen beide das Einbahnstraßensystem gelten wird. Es gibt nummerierte Stühle, die je nach Buchung für jede Vorstellung neu arrangiert werden. Jeder Besucher hat also im Vorfeld einen festen Platz gebucht, so dass es keinen „Platzkampf“ geben wird. Es wird die gewohnten Preiskategorien geben und die Preise werden trotz Corona nicht erhöht.
In Planung steht auch für den 19. Weihnachtscircus wieder ein Zirkusgottesdienst. Am 2. und 3. Sonntag wird es jeweils eine dritte Vorstellung pro Tag geben, am Familientag, diesmal am 23. Dezember, werden die beiden Vorstellungen zum halben Preis angeboten und es wird auch wieder eine besondere Abschiedsvorstellung geben. „Wir haben jedes Jahr Tausende mit Freikarten bedacht, die sich einen Zirkus nicht leisten können. Dieses soziale Engagement können wir in diesem Jahr aufgrund der engen Kalkulation von maximal 300 Besuchern nicht wahrnehmen. Vielleicht gibt es aber Unternehmen oder Paten, die hier für uns einspringen“, appellieren Jakel Bossert und Hans-Ludwig Tillner an die Hilfsbereitschaft jener, die auch in Coronazeiten wenig Grund zur Klage hatten. Bedingt und auf Anfrage möglich sind in diesem Jahr (Weihnachts)Feiern oder Gesellschaften im Zirkus.
Bei der Programmgestaltung ging es einmal darum, Artisten zu engagieren, die in Deutschland leben und nicht von einem möglichen Einreisestopp betroffen sind, sowie talentierten, ausgezeichneten und hochkarätigen Newcomern eine Plattform zu bieten. Ann-Katrin Bossert wird nicht nur ihre Pferde und Ponys zeigen, sie präsentiert auch mit den vom Schlachthof geretteten Kühen Heidi und Milka auch ein Bauernhof-Potpourri. Berty Balder unterhält die Besucher mit seinen Späßen, die Kenya-Boys verblüffen mit ihrer Bodenakrobatik, Otilia Gasca zeigt eine außergewöhnliche Antipodennummer und Alona Zhuravel wird die Zuschauer mit einer überraschenden Equilibristik begeistern. Aber auch Papageien und Hochseilnummer, Jonglage oder Rollschuh-Akrobatik stehen für einen mitreißendes Programm, das wieder André Sarmenta moderieren wird.
In den nächsten Tagen wird der Online-Vorverkauf aktiviert, die Zirkuskasse wird ab 1. Dezember vor Ort sein, auch hier wird es Karten im Vorverkauf geben. Weitere Infos finden sich unter www.landauer-weihnachtscircus.de, telefonische Anfragen auch für Sponsoren und Kartenpaten sind unter 0157 74997579 (Jakel Bossert) oder 0176 43538562 (Hans-Ludwig Tillner) möglich.

Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang auf der Burg Landeck im Bad Bergzaberner Land

Bergzaberner Land hat für alle passende Herausforderungen
Wandern, biken und genießen

Bad Bergzaberner Land. Die faszinierende Landschaft des Bergzaberner Landes mit schattigem Wald und sonnigen Rebenhängen sowie den viel Burgen, die von der Vergangenheit zeugen, kombiniert mit dem milden Klima machen die Region zu einem Paradies für Wanderer wie Mountainbiker gleichermaßen. Zahlreiche Wanderwege und zwei Strecken des Mountainbikeparks Pfälzerwald bieten für alle eine passende Herausforderung. Die zahllosen Burgen im Bergzaberner Land sind mächtigen Zeugen vergangener Zeiten und...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Sommer

Landau. Der Frühling ist die beste Zeit für einen Neustart, ein Reset für Körper, Geist und Seele. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um gestärkt und fit in den Sommer zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze Jahr  Das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Spargel zu stechen, will gelernt sein
3 Bilder

Quartier Christ steht für regionale Qualität
Pfälzer Spargel sprießt

Pfälzer Spargel. Neugierig schauen die Köpfe des Spargels aus der Erde der aufgeschütteten Dämme. Man braucht ein geübtes Auge, um zu erkennen, wo der Spargel wächst. Die Arbeiter, die seit Jahren für das Quartier Christ in der Saison den Spargel stechen, haben ein gutes Auge, legen die Spargelstangen mit der Hand etwa frei, um dann mit dem Spargelmesser in die Erde zu fahren und sauber die etwa 30 Zentimeter lange Stange abzuschneiden. Hier kann man viel verkehrt machen. Die Wurzel darf...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen