Bei der letzten Landauer musikalischen Goetheparkplauderei:
"Unsterbliche Mundart"

Ein Klassiker der Musikalischen Goetheparkplaudereien, der auch dieses Jahr nicht fehlen darf: Die „Unsterbliche Mundart“ mit Moderator Wilhelm Hauth.
  • Ein Klassiker der Musikalischen Goetheparkplaudereien, der auch dieses Jahr nicht fehlen darf: Die „Unsterbliche Mundart“ mit Moderator Wilhelm Hauth.
  • Foto: stp
  • hochgeladen von Thomas Klein

Landau. Mit einem echten Klassiker gehen die Musikalischen Goetheparkplaudereien 2019 in der Stadt Landau zu Ende. Am Sonntag, 18. August, lädt Moderator Wilhelm Hauth zum Thema „Unsterbliche Mundart“. Beginn an der Konzertmuschel im Goethepark ist um 11 Uhr. Die musikalische Begleitung übernimmt, ebenfalls bewährt, das Trio Reinig, Braun & Böhm.
Gäste sind die Autorinnen und Autoren Wilfried Berger (Essingen/Lobsann im Elsass), Hermann Josef Settelmeyer (Lingenfeld) und Edith Brünnler (Ludwigshafen-Edigheim). Alle haben wiederholt Preise bei verschiedenen Mundartwettbewerben gewonnen, sodass sich das Goethepark-Publikum auf qualitativ hochwertige Beiträge in Lyrik und Prosa freuen darf.
Das beliebte Thema „Unsterbliche Mundart“ ist schon seit fast 40 Jahren bei den Musikalischen Goetheparkplaudereien vertreten und somit ein echter Dauerbrenner der städtischen Sommerreihe.
Die Formation Reinig, Braun & Böhm gilt als feste Größe in der pfälzischen Kulturlandschaft. Die drei Musiker bieten ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Repertoire mit Tiefgang.
Der Eintritt zu der Veranstaltung ist wie immer frei.
Für die Bewirtung sorgen das Weingut Wambsganß aus Dammheim und die Familie Kulenderarajah.
Bei Regen muss die Freiluftveranstaltung leider ausfallen.
stp

Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.