Fotoausstellung mit Naturfotos aus der Südpfalz
„Sehen - Erleben - Staunen“

Eiskalte Schönheit.

Landau. Nachdem seine erste große Naturfotoausstellung „Kleine Wunder an stillen Wegen“ in den letzten drei Jahren mit viel Erfolg und Zustimmung an 12 Orten in der Pfalz gezeigt wurde, fand es Erich Hepp an der Zeit, eine ganz neue Naturfotoausstellung zusammenzustellen.
„Sehen - Erleben - Staunen“ - so heißt nun die zweite große Fotoausstellung von Erich Hepp aus Völkersweiler. Er präsentiert rund 40 Naturfotos aus der Südpfalz, die meisten hat er in den letzten zwei Jahren aufgenommen. Sehr oft war er - vorwiegend am frühen Morgen und am späten Abend, also bei bestem Fotolicht - an vielen Orten der Südpfalz unterwegs, um besondere Naturmomente fotografisch einzufangen.
Seine Devise ist: „Motive in der Natur finden - nicht krampfhaft nach ihnen suchen“. Diese Devise verhilft zu Offenheit im Sehen und Entdecken, und immer wieder hatte Erich Hepp dabei neben dem fotografischen know-how das Glück, besondere Motive zu finden und fotografisch festzuhalten: kleine Füchse vor ihrem Bau, Schmetterlinge im Morgentau, Wasserspiegelungen in kleinen Seen, Licht- und Farbspiele im Gegenlicht, zarte Blüten, mächtige Felsen und vieles andere mehr.
Die Premiere für Erich Hepps neue Ausstellung ist am Sonntag, 28. Oktober im Haus am Westbahnhof in Landau. An diesem Tag findet um 11 Uhr in einem feierlichen Rahmen die Vernissage statt , zu der auf diesem Weg herzliche Einladung an alle interessierten Menschen geht.
Bei der Vernissage singt der Landauer Chor „Sing-a-pur“, und Rolf Baumgärtner hält die Laudatio.
Die Ausstellung bleibt dann bis zum 21. Februar im Haus im Westbahnhof und ist bei allen dortigen Veranstaltungen zu besichtigen.
Einen Einblick in Erich Hepps fotografisches Schaffen findet man auf seiner homepage: www.erichhepp.de ben/ps

Autor:

Jürgen Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.