Sinti & Roma - Musik- und Kulturfest
„Gypsy-Saitenspiele“

Winterstein Sintett.

Landau. Mit AVEN – KOMMT lädt der rheinland-pfälzische Landesverband Deutscher Sinti und Roma am 8. September, 20 Uhr, zu dem Konzertabend „Gypsy-Saitenspiele“ mit den beiden Nachwuchsbands Julio Weiss Quartett und dem Winterstein Sintett ins Landauer Haus am Westbahnhof ein.
Nach dem erfolgreichen französischen Kinofilm „Django - Ein Leben für die Musik“ soll der legendäre Gitarrist Django Reinhardt im Mittelpunkt stehen. Kein anderer Sinti-Musiker hatte solch einen prägenden und stilistischen Einfluss auf die folgenden Generationen der jungen Musiker. Deshalb steht die Gitarre, gespielt von jungen Musikern im Mittelpunkt.
Aus Landau sind das Julio und Jasin Weiss, die von den erfahrenen Jensi Reinhardt auf der Geige und Bobeye Reinhardt auf dem Kontrabass begleitet werden. Sie alle sind von der lokalen Sinti-Musik-Szene, wo viele Familienmitglieder seit Generationen musizieren, ausgebildet worden und lassen den ursprünglichen Gypsy-Swing in der klassischen Besetzung aufleben.
Im Winterstein Sintett aus Würzburg gibt es die fünf Gitarren von der Musikerin Nucki, Dino, Ditto, Sancho Winterstein und Rehan Syed. A
m Kontrabass spielt Simon Ort und die Sängerinnen Lateefah und Jamira Windgassen bereichern die Jazz-Stücke von Django Reinhardt mit Chansons und traditionellen Liedern der Sinti. Was als Schülerband begann, hat heute schon eine CD produziert: „Mug De Djal“ – „Lass es Krachen“.
Der Eintritt beträgt 12 Euro, 10 Euro ermäßigt. Kartenreservierung ist unter Telefon 06341 85053, info@vdsr-rlp.de möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen