Anmeldung - auch wegen Corona - unbedingt erforderlich
Planeten können am Geoskop beobachtet werden

Burg Lichtenberg. Der Arbeitskreis Astronomie am Urweltmuseum GEOSKOP lädt zu einer Himmelsbeobachtung am Samstag, 24. Oktober ein. Bei klarem Himmel wird es eine öffentliche Beobachtung der Planeten Jupiter, Saturn, Mars und Uranus auf der Unterburg der Burg Lichtenberg geben. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.
Jupiter und Saturn stehen am Abendhimmel nahe beieinander und zeigen sich von ihrer besten Seite. Bei günstiger Witterung können mit einem Teleskop nicht nur die Wolkenbänder und der große Rote Fleck des Jupiters sowie die Ringe des Saturn gesehen werden, sondern auch einige der sie begleitenden Monde. Zusätzlich steht der Mars der Erde so nahe wie erst wieder 2035, sodass er auch die ganze Nacht zu sehen ist. Und schließlich vervollständigt Uranus als blassgrüne Scheibe den Reigen der sichtbaren Planeten.
Die Veranstaltung des AK Astronomie richtet sich in erster Linie an Interessierte ohne Vorkenntnisse. Eigene Teleskope, wenn vorhanden, können gerne mitgebracht werden. Wer hat, kann eigene Okulare (1-/14“) oder alternativ eine leere Klopapierrolle als Hygienebarriere für die AK Teleskope mitbringen.
Die Veranstaltung findet nur bei passendem Wetter statt! Bitte warme Kleidung mitbringen, dazu Mund-Nasen-Maske und Einweghandschuhe! Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen begrenzt. Anmeldung (info@urweltmuseum-geoskop.de oder 06381-993450) ist unter Angabe der Kontaktdaten (einschließlich Telefonnummer) aller Teilnehmenden erforderlich! ps

Autor:

Anja Stemler aus Kusel-Altenglan

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, (links) freute sich, Benjamin Heise die Zertifikats-Urkunde überreichen zu dürfen.

Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach
Benjamin Heise ist zertifizierter Ortho-K-Spezialist der WVAO

Ramstein-Miesenbach. Das überprüfte Qualitätsmanagement und die zahlreichen Ortho-K-Anpassungen weisen nach, dass Benjamin Heise, Inhaber von Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach, sein Handwerk versteht und Orthokeratologie bestens beherrscht. Nicht zuletzt sprechen auch die positiven Kundenbewertungen eine deutliche Sprache. Dafür erhielt er jetzt das Zertifikat der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO). Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, freute sich,...

Online-Prospekte aus Kusel und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen