Volles Haus in der Georg-von-Neumayer-Schule in Kirchheimbolanden
Mit 570 Schülern ins neue Schuljahr

Begrüßungsfeier für die fünften Klassen an der Georg-von-Neumayer-Schule
  • Begrüßungsfeier für die fünften Klassen an der Georg-von-Neumayer-Schule
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Kirchheimbolanden. Über ein volles Haus freut sich die Schulgemeinschaft der Georg-von-Neumayer-Schule in Kirchheimbolanden. Mit 570 Schülern in 25 Klassen, darunter vier Eingangsklassen, ist die Schule nach wie vor eine stabile Säule der Bildungslandschaft im Donnersbergkreis und erfreut sich über die Stadt Kirchheimbolanden hinaus großer Beliebtheit.
Aufgeregt vor ihrem ersten Schultag an der neuen Schule versammelten sich 90 Kinder der fünften Klassen zusammen mit Ihren Eltern im Forum der Schule. Mit einem stimmungsvollen Gottesdienst und einer Begrüßungsfeier hießen die sechsten Klassen die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler herzlich willkommen. Sie wollen einen Beitrag leisten, dass sich die Kinder nicht nur in ihrer neuen Klassengemeinschaft wohlfühlen und dort schnell Freunde finden, sondern auch in der großen Schule immer Ansprechpartner haben, die ihnen helfen und Orientierung geben. Maßgeblich dazu beitragen werden auch die Klassenleitungen, welche die ersten Tage gestalteten und für die Kinder wichtige Ansprechpartner sind.
Die Schulgemeinschaft wünscht allen neuen Schülern, Kollegen und Mitarbeitern einen guten Start an der Neumayerschule.ps

Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.