Ereignisreiches soziales Jahr endet - freie Stelle für kommendes Schuljahr
FSJ-ler an Georg-von-Neumayer-Schule verabschieden sich

Kirchheimbolanden. Wenn in wenigen Wochen für die Schülerinnen und Schüler an der Georg-von-Neumayer-Schule in Kirchheimbolanden das Schuljahr endet und alle in die Ferien starten, geht auch für die beiden Absolventen des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ), Jonas Wagner und Janik Wilhelm, ein ereignisreiches Jahr zu Ende. Nach dem Schulabschluss sammelten sie an der Realschule plus Kirchheimbolanden erste eigene Erfahrungen im pädagogischen Bereich. Als „sehr lehrreich und abwechslungsreich, aber auch anstrengend“, bezeichnet Janik Wilhelm im Rückblick sein FSJ. „Insgesamt überwiegen für mich die schönen Erinnerungen“, sagt er. Auch für Jonas Wagner war das Jahr eine gute Erfahrung, bei der man Verantwortung übernehme und dadurch erwachsener wird.Das Einsatzgebiet der FSJ-ler umfasst die eigenverantwortliche Gestaltung von Arbeitsgemeinschaften im Rahmen der Ganztagsschule, die Förderung von Schülerinnen und Schülern in Einzel- oder Kleingruppenarbeit aber auch Tätigkeiten im Verwaltungsbereich. Als Träger für das FSJ an der Neumayerschule fungiert die Sportjugend Pfalz. 

Noch eine Stelle frei für kommendes Schuljahr

Auch für das neue Schuljahr ist eine der beiden Stellen bereits besetzt. Wer noch Interesse hat, ein freiwilliges Jahr zu absolvieren, hat die Möglichkeit sich aus erster Hand zu informieren und sollte sich baldmöglichst bei der Neumayerschule unter Telefon 06352 753240 oder per E-Mail an sekretariat@gvnschule.de melden. (ps)

Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.