donnersbergkreis

Beiträge zum Thema donnersbergkreis

Lokales
  4 Bilder

Lagermöglichkeiten und ehrenamtliche Unterstützung gesucht
Flohmarktlädchen des Tierschutzvereins des Donnersbergkreises e.V. in Kirchheimbolanden

Vielen Dank allen Spendern und Käufern der Flohmarktartikel im Flohmarktlädchen des Tierschutzvereins des Donnersbergkreises e.V. in Kirchheimbolanden. Wir sind überwältigt von der Hilfe, welche wir durch Spenden und Käufe in unserem Flohmaktlädchen erhalten. Auch die Tiere des Tierheims Kirchheimbolanden freuen sich sehr darüber, da ihnen der Verkaufserlös zugutekommt. Die Spenden erhalten wir häufig aufgrund von z.B. Haushaltsauflösungen schubweise. Vielfach können wir dann nicht alle...

Ausgehen & Genießen
 Foto: PS

„Der doppelte Donnersberg“ am 16. August
Anspruchsvolle Bergtour

Donnersbergkreis. Am Sonntag, 16. August, 9 Uhr, startet am Sportplatz in Steinbach am Donnersberg die Mountainbike-Tour „Der doppelte Donnersberg“. Wie der Name schon erahnen lässt, geht es hier konditionell und fahrtechnisch sehr anspruchsvoll zu. Auf einer Streckenlänge von rund 50 Kilometern werden 1200 Höhenmeter überwunden. Vom Sportplatz in Steinbach geht es vorbei am Keltengarten auf direktem Weg hoch zum Ludwigsturm und über eine flotte Abfahrt auf der anderen Seite hinunter in...

Ausgehen & Genießen
 Foto: PS

„Adolf-von-Nassau-Erlebnistour“ am 15. August
Interessante Herausforderung

Donnersbergkreis. Am Samstag, 15. August, 9 Uhr, findet die „Adolf-von-Nassau-Erlebnistour“ in Göllheim mit den Tourguides Klaus Fischer und Uwe Tomm statt. Treffpunkt ist das Sportheim des TuS Göllheim, Carl-Diem-Weg 5, in Göllheim. Gestartet wird in zwei Gruppen, da neben der etablierten Streckenführung zusätzlich eine erweiterte Strecke angeboten wird, um auch den ambitionierteren Mountainbikern eine interessante Herausforderung bieten zu können. Die Länge der Standardrunde beträgt etwa 37...

Lokales
 Foto: PS

Gruppe für trauernde Kinder und Jugendliche in Kirchheimbolanden
Gemeinsam statt einsam

Von Wochenblatt-Reporterin Sabine Nauland-Bundus Kirchheimbolanden. Was trauernden Erwachsenen gut tut, ist auch für Kinder und Jugendliche hilfreich: Offene Ohren, die Schmerz und Leid hören, Gemeinschaft, in der geredet und gelacht werden darf, die aber auch Schweigen aushält, gemeinsame Unternehmungen, die eine Auszeit vom Alltag erlauben. Nach dem Tod eines nahen Angehörigen oder Freundes verändert sich das Leben. Für Eltern oder Großeltern ist es manchmal schwer nachzuvollziehen, wie...

Lokales
  6 Bilder

Tierheim Kirchheimbolanden
Snoopy sucht ein liebevolles zu Hause

Der liebe Snoopy ist ein süßer Wuschelbär und gehört mit seinen 13 Jahren langsam zu den Hundeopas. Dennoch ist er offen, sehr interessiert und geht gerne spazieren. Seinem Alter entsprechend bevorzugt er kleinere, gemütliche Runden. Er liebt Streicheleinheiten und versteht sich bestens mit Hundemädels. Eine Untersuchung hat nun leider ergeben, dass Snoopy wegen eines aufgetretenen Bandscheibenvorfalls operiert werden muss. Danach wird er wieder besser laufen können und sein bisweilen...

Lokales
Der Schwarzfels mit Blick zum Donnersberg
  2 Bilder

Vom Nordpfälzer Land über den Donnersberg bis ins Zellertal
Wo ist Ihr Lieblingsplatz?

Liebe Leserinnen und Leser, die Landschaften vom Nordpfälzer Land, über den Donnersberg bis ins Zellertal sind für mich immer wieder aufs Neue unglaublich schön und atemberaubend zugleich. Geht es Ihnen auch so?Täglich erstrahlt der Donnersbergkreis in einem neuen Licht und durch den Alltagsstress vergessen wir leider zu oft wie beeindruckend doch alles ist. Gerade durch die Coronapandemie haben viele wieder gelernt die Natur zu schätzen und auf sie, uns und unsere Mitmenschen, Acht zu...

Lokales
Gemeinschaft kann helfen, mit Trauer umzugehen. In der Gruppe für trauernde Kinder und Jugendliche wird der Trauer Raum gegeben - und außerdem geredet, gespielt und gelacht.
  2 Bilder

Gruppe für trauernde Kinder und Jugendliche in Kirchheimbolanden
Gemeinsam statt einsam

Was trauernden Erwachsenen gut tut, ist auch für Kinder und Jugendliche hilfreich: Offene Ohren, die Schmerz und Leid hören, Gemeinschaft, in der geredet und gelacht werden darf, die aber auch Schweigen aushält, gemeinsame Unternehmungen, die eine Auszeit vom Alltag erlauben. Nach dem Tod eines nahen Angehörigen oder Freundes verändert sich das Leben. Für Eltern oder Großeltern ist es manchmal schwer nachzuvollziehen, wie Kinder oder Jugendliche auf den Verlust reagieren. Müsste die...

Lokales

Einladung zum Trauercafé in Kirchheimbolanden
Was passt?

Der Tod eines nahen Angehörigen hinterlässt eine Lücke. Manchmal fühlt es sich so an, als ob nichts mehr zusammenpasst - plötzlich reibt es an Stellen, von denen man bis vor kurzem dachte: „Das passt!“. Dann kann es hilfreich sein, einmal für sich neu zu sortieren: Wie bewältige ich meinen Alltag, der jetzt so anders ist? Wer hat ein offenes Ohr für meine Gedanken und Sorgen? Was mache ich in dieser Corona-Zeit, wo einiges nicht möglich ist, was mir bisher Halt gegeben hat? Das...

Lokales
Der imposante Adlerbogen
  51 Bilder

Eine atemberaubende Rundwanderung auf dem Donnersberg mit tollen Aussichtspunkten
Donnersberg statt Wilder Kaiser

Wandern. 27 Grad, die Sonne scheint und eine leichte Brise macht die Luft für einen Wanderausflug sehr angenehm. Ein perfekter Tag den Donnersberg zu erklimmen und die vielen Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkte zu erleben. Der Donnersberg, das Donnersberger- und Nordpfälzerland sowie das Zellertal bieten unzählige Wanderwege, Radstrecken und Sehenswürdigkeiten. Warum also in die Berge fahren, wenn das Schöne so nah ist. Von Claudia Bardon Los geht die Wanderung in Dannenfels. Unterhalb...

Lokales
Jaaa! Schneller, höher, fester ...
  4 Bilder

"Nächstes Jahr komme ich wieder!"
Kinderbetreuung war gut besucht

Kirchheimbolanden. Die 16. Kinderbetreuung in den Sommerferien ist zu Ende. Zwei Wochen lang war das ev. Gemeindehaus (Bonhoeffer-Haus) in der Liebfrauenstr. in Kibo Anlaufpunkt für insgesamt 31 Kinder, deren Eltern Betreuungsbedarf hatten. Coronabedingt musste die Teilnehmendenzahl der Raumgröße angepasst werden, sodass jeden Tag maximal 13 Kinder zzgl. der Mitarbeitenden da waren. Finanziell unterstützt vom Land Rheinland-Pfalz wurde ein buntes Programm geboten: Spielen, basteln, auf dem...

Lokales
  7 Bilder

Rundwanderweg mit spektakulären Aussichten
Vitaltour „Geheimnisvoller Lemberg “

Wandern. In Zeiten von Abstand und Frischluft ist Wandern besonders beliebt. Schnell nutzen sich die Wanderpfade vor der eigenen Haustür ab. Ein Tipp für einen weiteren Wanderweg ist nun besonders willkommen. Nur wenige Kilometer nördlich unseres Verteilgebietes war Wochenblatt-Reporter Heinrich-Schneider unterwegs und berichtet von einer seiner Wanderungen: Der Rundweg kann von mehreren Ausgangspunkten gestartet werden. Eine Empfehlung ist beispielsweise der Startpunkt an der „Lemberghütte“,...

Lokales
Der Menhir Hinkelstein

Historische Grenzsteine und kleine Kunstwerke
Der Hinkelsteinweg (Nordroute)

Wandern. Ein circa 23 Kilometer langer Rundweg, am Menhir „Hinkelstein“, an historischen Grenzsteinen und vielen Aussichten und kleinen Kunstwerken vorbei. Die Nordroute des „Hinkelsteinweges“ (Schwarzer Hinkelstein auf weißem Untergrund) verläuft nach Südwesten über den „Schlangenweg“ abwärts über die Leithöfe nach Potzbach. Am „Leoparden-Sandsteinbruch“ vorbei geht es abwärts zum Drehenthalerhof. Hier rechts abbiegen, durch den Drehenthalerhof (Schwarzer Hinkelstein auf gelbem Untergrund)...

Lokales

Rund 35 Kilometer mit dem Rad durch das Nordpfälzer Land
„Alte Welt um Rockenhausen“

Radtour. Im Norden der Pfalz besticht die Region rund um den Donnersberg mit ihrer landschaftlichen Vielfalt und lädt zu einem Raderlebnis durch die „Alte Welt“ ein. Auf der rund 35 Kilometer langen Tour geht es vorbei an weit auslaufenden Tälern, wildromantischen Wäldern und Weinbergen. Eine historische Bezeichnung für die malerische Region in der Nordpfalz ist „Alte Welt“. Der Begriff entstand nach dem Bau der Eisenbahnstrecken in den Flusstälern von Glan, Lauter und Alsenz. Die „Alte Welt“...

Lokales

Landestraße L399
Vollsperrung bei Rothenkircherhof in Richtung Steinbruch

Kirchheimbolanden. Der Landesbetrieb Mobilität Worms informiert, dass am Samstag, 18. Juli, und Sonntag, 19. Juli, die L 399 bei Rothenkircherhof in Richtung Steinbruch der Basalt AG wegen Bauarbeiten voll gesperrt ist.Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Das Gut Rothenkircher Hof mit Tierarztpraxis und Rekonvalenszenszzentrum für Pferde ist aus Süden von der L 386 kommend erreichbar. Die Fahrbahn der L 399 wird im genannten Bereich über die komplette Breite im Hocheinbau saniert.  Die...

Lokales

VG Nordpfälzer Land-Bürgermeister Michael Cullmann
Über die Freiheit, nicht nur in den Sommerferien

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, zum Thema Infrastruktur konnten wir in den vergangenen Wochen positive Nachrichten vermelden. Da ich einige Rückfragen zu den geplanten Mobilfunkstationen bekam, hier die mir vorliegenden weiteren Anfragen nach Standortplanungen. Je nach Ortslage und Topographie sind unterschiedliche Detaillierungen vorgelegt: Zwischen Imsweiler und Dörnbach östlich des Hubbergs, westlich von Waldgrehweiler und Schiersfeld, zwischen Schiersfeld und Finkenbach-Gersweiler...

Lokales

Tierheim Kirchheimbolanden
Der Tierschutzverein des Donnersbergkreises e.V. sagt herzlichen Dank

...herzlichen Dank, all denen, die uns nach wie vor auf so vielfältige Weise unterstützen. Sei es durch ihre Mitgliedschaft, Geld- oder Sachspenden, ihre ehrenamtliche Hilfe, die Adoption eines Tieres, den Einkauf in unserem Flohmarktlädchen in Kirchheimbolanden oder durch eine Testamentsspende. Ohne sie wäre unsere tägliche Arbeit und die Versorgung der Tiere in unserem Tierheim nicht möglich. All unsere Tiere haben es mehr als verdient, wertgeschätzt und bestmöglich versorgt zu...

Lokales
Der Moschellandsberg

Geo-Tour am 26. Juli
„Der Quecksilberberg“

Obermoschel. Am Sonntag, 26. Juli, lädt der Donnersberg-Touristik-Verband zu einer beeindruckenden geologischen Zeitreise auf den Moschellandsberg ein. Hier haben mehr als 600 Jahre Quecksilberbergbau ihre Spuren hinterlassen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen sich auf dieser kurzweiligen Runde auf spannende Infos aus einer vergangen Epoche freuen. Start der circa zweistündigen Tour ist um 14 Uhr am Parkplatz des Burghotels in Obermoschel. Gästeführer ist Ralf Kauth. Die Teilnehmerzahl...

Lokales
Die einzelnen Städte in der Donnersbergregion laden zum Bummeln, Shoppen und Verweilen ein

Romantische Städtchen laden zum Bummeln ein
Fahr nicht fort, kauf im Ort!

Lokal Einkaufen. Die Coronapandemie hält uns noch immer in Atem. In vielen Dingen geht das Leben schon wieder in die Normalität über. Doch der Schein trügt. Noch immer sind viele Arbeitskräfte der unterschiedlichsten Unternehmen in Kurzarbeit. Gerade im Einzelhandel geht es derzeit um Existenzen. Für viele ist es regelrecht ein Kampf ums Überleben, denn nicht nur die Krise setzt den Händlern zu, auch die fehlenden Kunden.  Von Claudia Bardon Viele die sonst immer vor Ort gekauft haben...

Lokales
Luftbild Burgruine
  2 Bilder

Burgführungen im Mondschein, Sternschnuppen-Nacht und Burgwächtertour
Falkensteiner Sommertouren 2020

Falkenstein. Auch in diesem Jahr werden in Falkenstein Burgführungen im Mondschein und verschiedene, thematische Wanderungen im Rahmen der „Falkensteiner Sommertouren“ angeboten. Alle Führungen finden im Freien statt und werden unter Berücksichtigung aller coronabedingten Auflagen angeboten. Dank ihres abwechslungsreichen Programms und dem Engagement ihrer Gästeführer stellen die Falkensteiner Sommertouren eine seit Jahren bewährte und gleichermaßen beliebte Veranstaltungsreihe dar, die das...

Lokales
Mountainbike-Tour Donnersbergblick

Mountainbike-Tour am 19. Juli
„Donnersbergblick“

Donnersbergkreis. Mountainbike-Tour am 19. Juli: Die ideale Tour für Kinder und Einsteiger zum Reinschnuppern. Los geht es am Sonntag, 19. Juli, um 9.30 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz Schillerhain in Kirchheimbolanden. Diese aussichtsreiche Tour für Kinder und Einsteiger eignet sich bestens, um langsam in das Mountainbiken einzusteigen – eine echte Schnuppertour eben! Vom Schillerhain oberhalb der kleinen Residenz Kirchheimbolanden geht es zuerst zur schönen Aussicht und von dort über...

Lokales
Geo-Tour Stahlberg

Geo-Tour am Sonntag, 19. Juli
„Auf den Spuren des Bergbaus rund um den Stahlberg“

Stahlberg. Am Sonntag, 19. Juli, ist es wieder soweit: Archäologische Highlights und über Jahrmillionen entstandene Gesteine warten darauf, entdeckt zu werden. Gästeführer Karlheinz Fisch lädt zu einer spannenden Reise durch die bewegte Bergbaugeschichte des Örtchens Stahlberg ein. Diese interessante Tour handelt vom Bergbau auf Silber und „Wassersilber“ und führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom Mittelalter bis in die heutige Zeit. Start der circa zweistündigen Runde ist um 14. Uhr...

Lokales
Symbolfoto

Corona-Fallzahlen im Donnersbergkreis
Eine Neuinfektion in VG Eisenberg

Update 3. Juli, 13.45 Uhr: Donnersbergkreis. Nachdem zwischen dem 21. Juni und dem 2. Juli im Donnersbergkreis keine aktive SARS-CoV-2-Infektion mehr aufgetreten ist, registrierte das Gesundheitsamt mit Stand 3. Juli eine Neuerkrankung. Insgesamt gibt es damit im Landkreis 138 bestätigte Infektionen, 131 Erkrankte sind wieder genesen, 6 Menschen sind in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Weiterhin befinden sich einige Personen in häuslicher Quarantäne. Die Zahlen verteilen sich wie...

Lokales
Das keltendorf in Steinbach

Familienaktionen im Keltendorf in Steinbach in den Sommerferien
„Keltischer Sommerspaß“

Steinbach. Unter dem Motto „Keltischer Sommerspaß“ lädt das Keltendorf in Steinbach zu weiteren Familienprogrammen ein, bei denen sich Kinder gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern auf die Spuren des Volkes begeben können, das vor über 2.000 Jahren am Donnersberg gelebt hat. Die Familienaktionen finden in den rheinland-pfälzischen Sommerferien mittwochs von 16 Uhr bis 18 Uhr statt und wurden, unter Berücksichtigung aller coronabedingten Auflagen, extra für Kleingruppen konzipiert. Nach...

Lokales
Sie sind schon ein Modeaccessoire, die Alltagsmasken

Der Zusammenhalt untereinander ist groß
Positiv in die Zukunft

Coronakrise.Viele Einzelhändler und kleinere Betriebe in der Region haben die letzten Monate in der Corona-Pandemie mit Bangen und Angst, aber auch mit vielen Lichtblicken erlebt. Zuerst der Lockdown, dann die Hygienemaßnahmen. Der Berg ist allerdings noch nicht ganz überwunden. Das Wochenblatt hat sich vom Donnersbergkreis über die Nordpfalz bis nach Lauterecken umgehört. Von Claudia Bardon Gaby Micol-Brünnler, Inhaberin Gaby´s Wäscheladen in Kirchheimbolanden „Freitag der 13. war...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.