Die Geburtshilfe in Kirchheimbolanden freut sich
Das dritte Zwillingspärchen für 2018

Gesunde Zwillinge: Kiara Aurola und Mia Noemi

Kirchheimbolanden. Kiara Aurola und Mia Noemi heißen die beiden Mädchen, die am Freitag, 17. August, in der Geburtshilfe in Kirchheimbolanden in der 36. Schwangerschaftswoche das Licht der Welt erblickten. Die Eltern, Jennifer und Paul Musiolik, aus Kirchheimbolanden freuen sich über ihre gesunden Zwillinge.
Die erstgeborene, Kiara Aurora, kam mit 2680 Gramm, 51 Zentimeter und 33 Zentimeter Kopfumfang zur Welt. Eine Minute später folgte Mia Noemi. Sie war die etwas zierlichere mit 2520 Gramm, 48 Zentimeter, und 31,5 Zentimeter Kopfumfang. Die Entbindungshelfer waren die Ärzte Dr. Ferrara und Dr. Hedicke, Hebamme Cindy und ein Operationsteam und selbstverständlich war auch hier der werdende Vater dabei und durfte seine Mädchen abnabeln.
„Es ist unsere dritte Zwillingsgeburt für dieses Jahr“, freut sich der Chefarzt Dr. Robinson Ferrara, „und es wird bestimmt nicht die letzte sein: Die nächste Zwillingsgeburt ist auch schon angemeldet“. „Die Entbindung von Zwillingen ist einzigartig und immer wieder ein Wunder“, findet Dr. Astrid Hedicke, leitende Oberärztin, der Klinik, und freut sich über das Vertrauen der Zwillingseltern: „Manchmal werden Zwillinge zu früh geboren und müssen dann natürlich in eine Geburtsklinik mit integrierter Kinderstation. Das ist jedoch heutzutage weniger geworden als vor einigen Jahren, selbst Babys im Doppelpack kommen nahezu pünktlich und vor allem gesund und unkompliziert auf die Welt. Was gibt es Schöneres, als gesunde Babys in der Geburtshilfe, auf die Welt zu helfen“.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen