Instandsetzung zwischen der L 386 bei Kirchheimbolanden-Haide und Orbis
650.000 Euro für Ausbau der K 19

Donnersbergkreis. Der Donnersbergkreis erhält für den Ausbau der freien Strecke im Zuge der K 19 zwischen der L 386 bei Kirchheimbolanden-Haide und Orbis eine Zuwendung in Höhe von 650.000 Euro, teilte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mit.
„Die Landesregierung unterstützt die Modernisierung der kommunalen Straßen und Brücken im Land. Es freut mich, dass davon auch der Donnersbergkreis profitiert“, so Wissing.
Die im Jahr 2016 durchgeführte landesweite Zustandserfassung und -bewertung auf Kreisstraßen habe die Notwendigkeit für den Ausbau nachdrücklich aufgezeigt. Im Zuge der Maßnahme werde die Fahrbahn der K 19 umfassend modernisiert. Vorhandene Schadstellen werden umfassend beseitigt. Die Instandsetzung erfolgt auf einer Länge von rund 1,8 Kilometer.
„Wir wollen gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region“, so Wissing. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) werde in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden, teilte der Verkehrsminister mit. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen