Auf neuer Strecke durch Karlsruhe / Badische Orte auf den Kilometerschildern
Mehr Läufer beim 36. "Fiducia & GAD Baden-Marathon"

  • Foto: Baden Marathon
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Wenn am 23. September 2018 zum 36. Mal der Startschuss für den "Fiducia & GAD Baden-Marathon" fällt, hat sich die Rückkehr ans Carl-Kaufmann-Stadion gelohnt: Gegenüber 2017 werden voraussichtlich rund 30 % mehr Teilnehmer auf der Strecke unterwegs sein.

Mit Sicherheit trägt dazu auch der neue Streckenverlauf bei: Auf dem geänderten Laufkurs passieren erstmals alle Läufer – vor allem auch der zahlenmäßig am stärksten besetzte Halbmarathon – das Karlsruher Schloss. Die "Fiducia & GAD IT AG", seit vielen Jahren Partner des Vereins, begrüßt die Flexibilität des Veranstalters, auf sich ändernde Bedingungen zu reagieren. Außerdem verlängert das Unternehmen den Vertrag mit dem "Marathon Karlsruhe" um weitere drei Jahre. „Unsere Partnerschaft basiert auf Kontinuität“, erklärt Carsten Pfläging, Mitglied des Vorstands der "Fiducia & GAD".

Starkes Läuferplus vor allem beim Halbmarathon
Für den Marathon liegen jetzt über 850 Anmeldungen vor. Über 3.200 Laufbegeisterte haben sich bereits für den Halbmarathon angemeldet. Wer den Drittelmarathon laufen möchte, sollte Gas geben: Das Teilnehmerlimit liegt hier bei 300 Läufern, 230 haben sich bereits angemeldet. Für den TeamMarathon (4-er Staffel) liegen 145 Anmeldungen vor – das entspricht 580 Staffelteilnehmern. Für den Inklusionslauf über 6 km „Zu zweit ein starkes Team“ sind bisher bereits 40 Personen gemeldet. „Bis zum 20. Juli werden sich mit Sicherheit deutlich über 5.000 Athleten angemeldet haben, erläutert Fried-Jürgen Bachl, Geschäftsführer von Marathon Karlsruhe e.V. „Schließlich gilt bis dahin noch das vergünstigte Startgeld.“

Der Startschuss fällt in diesem Jahr erstmals eine halbe Stunde später
Für die Hauptläufe fällt der Startschuss 2018 um 9:30 Uhr. Damit wurde die Startzeit gegenüber den früheren Jahren um eine halbe Stunde nach hinten verlegt. So haben vor allem auswärtige Läuferinnen und Läufer die Möglichkeit zur stressfreieren Anreise. Der RUTRONIK-Drittelmarathon, der im Vorjahr seine Premiere hatte, startet in diesem Jahr um 13 Uhr auf dem Gelände des Vereins „Post Südstadt Karlsruhe“. Von dort gelangen die Läuferinnen und Läufer über einen Teil der Marathonstrecke durch den Oberwald und vorbei am Karlsruher Schloss nach rund 14 Kilometern ins Ziel. Zuletzt startet am Marathonsonntag der Inklusionslauf „Zu zweit ein starkes Team“ um 13:30 Uhr zwischen dem Karl-Friedrich-Denkmal und dem Platz der Grundrechte.

Um die Regionalität des Marathons noch mehr zu betonen, haben sich die Organisatoren etwas einfallen lassen: Städte und Gemeinden präsentieren sich mit einem typischen Bild und dem jeweiligen Wappen auf je einem der 42 Kilometerschilder. „Die Resonanz bei den Städten und Gemeinden war hoch“, freut sich Fried-Jürgen Bachl. Von Heidelberg bis Donaueschingen und von Wertheim bis Lörrach sind zahlreiche bekannte und sehenswerte badische Städte auf einem Kilometerschild vertreten.

Die Übersicht der teilnehmenden Orte findet sich unter: badischeorte.badenmarathon.de

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen