KSC holt mit 3 Toren die 3 Punkte bei St. Pauli
"Haben immer wieder Nadelstiche gesetzt"

KSC-Trainer Christian Eichner auf der Pressekonferenz in Hamburg nach dem Auswärtssieg des KSC bei St. Pauli
  • KSC-Trainer Christian Eichner auf der Pressekonferenz in Hamburg nach dem Auswärtssieg des KSC bei St. Pauli
  • Foto: Screenshot KSC
  • hochgeladen von Jürgen Therm

KSC. Auswärtssieg! Das Wort zergeht einem KSC-Fans einfach auf der Zunge. Wachheit, Aktivität der Mannschaft & zum richtigen Moment die Tore gemacht. Am Ende stand ein 3 zu 0 (Tore: Thiede, Gondorf und Hofmann) für den KSC bei St. Pauli in Hamburg. Erfreulich war in diesem Spiel der Willen des KSC von der ersten Minute auf dem Platz präsent, dazu eine spielerische Linie – und vor allem auch die Effektivität!

„Die Taktik bei uns wurde leider früh über den Haufen geworfen“, kommentierte Timo Schultz, der Trainer von St. Pauli, das Spiel: „Wir waren nicht da, nicht präsent genug, der KSC hat das ausgenutzt. Dann verliert man so ein Spiel auch so. So ist eben Fußball.“
„Ein verdienter Auswärtssieg“, freute sich dagegen Karlsruhe-Trainer Christian Eichner: Die Mannschaft habe in den Tagen vor dem Spiel in Hamburg extrem dem Punkt aus dem Darmstadtspiel hinterhergetrauert, „hat in Hamburg eine gewisse Gier von der ersten Minute an gezeigt, Punkte zu holen“, so Eichner. Von Anfang an sei sein Team sehr griffig gewesen, wach: „Immer wenn mein Team das an den Tag legt, ist sie auch erfolgreich“, freute sich der KSC-Trainer. Wichtig sei heute die frühe Führung gewesen, zudem das schnelle 2 zu Null „direkt nach der Pause, das hat dem Team gut getan“, so Eichner, der sich freute, dass der KSC den Gegner konsequent unter Druck gesetzt hat: „Wir haben ihn gestresst, das Team hat nicht nachgelassen.“ Das sei für einen Trainer sehr erfreulich. „Dazu auch immer wieder Nadelstiche zu setzen, war ein perfekter Verlauf“, so Eichner. Seine Mannschaft habe es drauf, dürfe aber die Situationen nicht unterschätzen.

KSC-Aufstellung
Gersbeck / Bormuth, Gordon, Heise (Carlson), Thiede (Jung) / Choi (Batmaz), Fröde, Gondorf, Lorenz (Goller), Wanitzek / Hofmann (Gueye)

Sicher sei es kein „Sahnespiel“ in Hamburg gewesen, wie es Eichner ausdrückte, aber der KSC sei auch nicht dafür hergekommen: „Wir wollten bodenständige, ehrliche 2. Liga anbieten, mit den Faktoren, die wir in den vergangenen Wochen schon gesehen haben“, so Eichner. Das hat geklappt, keine Frage – und der KSC setzte dem Spiel seinen Stempel auf. „Aber das geht nur gemeinsam“, betonte der Karlsruher Trainer.

3 verschiedene Torschützen, das sei für einen Trainer auch erfreulich, das zeige die Unberechenbarkeit des Teams, es sei breiter aufgestellt. Aber neben den drei Punkten sei für ihn als Trainer auch wichtig, dass es in einer Mannschaftssportart eben auf alle ankommt, auch auf jene, die vielleicht mal in der zweiten Reihe stehen – aber wenn sie gebraucht werden, "dann auch da sind und die Mannschaft unterstützen".

Jetzt ist Länderspielpause – in zwei Wochen geht’s für den KSC dann am Samstag, 21. November, nach Braunschweig.

Infos: www.ksc.de

Autor:

Jürgen Therm aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
6 Bilder

Der beste Ort für Ihren Rücken!
Bei Rückenschmerzen gleich auf die „CERAGEM“ Liege!

Lassen Sie sich 6 Monate lang kostenfrei auf der „CERAGEM“ Liege therapieren, um sich selbst zu überzeugen! Was ist eine „CERAGEM“ Liege? Es ist ein vollautomatisches Therapiegerät, das mit Konturenscannung der Wirbelsäule die Schulmedizin mit asiatischen Therapiemethoden auf innovative Weise kombiniert. Durch die Kombination von Rollenmassage mit Jadesteinen, Akupressur, Chiropraktik, Moxibustion und Infrarotbehandlung werden die Meridiane (Energiebahnen) stimuliert, eingeklemmte Nerven...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen