Karlsruher PSK Lions gewinnen mit 85:72 bei den Knights
Geglückte Revanche in Kirchheim

Erfolgreicher Kampf um den Ball von Dima Kreis
3Bilder
  • Erfolgreicher Kampf um den Ball von Dima Kreis
  • Foto: wow.pics.ka
  • hochgeladen von Jo Wagner

Basketball. Die Karlsruher PSK Lions haben sich in Kirchheim mit einem überzeugenden Auftritt und einem 85:72-Erfolg für die ärgerliche Hinspielniederlage Mitte Dezember bei der Heimspielpremiere in der Europahalle revanchiert. Als bei den ersatzgeschwächten Knights sieben Minuten vor Ende beim Stande von 57:64 noch einmal so etwas wie Hoffnung aufkeimte, war es Lions-Kapitän Richard Williams, der in der Schlussphase den Deckel endgültig auf ein von Anfang an dominant geführtes Spiel machte. Der Aufsteiger aus Karlsruhe hatte nämlich konzentriert begonnen und die Hausherren ein ums andere Mal zu Fehlern gezwungen.
Da anders als zuletzt diesmal auch die Würfe ihr Ziel fanden, waren die Lions mit einer 50:34 Führung in die Pause gegangen, ehe sich die Hausherren ihrerseits auf ihre Abwehrqualitäten besannen.Über ein 53:62 am Ende des dritten Viertels kämpfte sich Kirchheim auf 57:64 heran, doch dann nahm Williams das Heft in die Hand, machte zunächst fünf Punkte in Folge, traf drei Dreier und erzielte 13 seiner insgesamt 25 Punkte in diesen letzten Minuten. Zu viel für die Hausherren an diesem Abend.
Auf Playoff-Kurs: Die Lions behaupten mit diesem Sieg Rang vier in der Tabelle und haben im Moment vier Punkte Vorsprung auf den Fünften. Nächster Gegner am Samstag um 19.30 Uhr in der Europahalle sind die White Wings aus Hanau. wow

Infos: www.psk-lions.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen