Fahrbahnerneuerung zwischen Rheinbrücke und Wörther Kreuz
Rheinbrücke Karlsruhe: Zweiter Bauabschnitt startet ab Montag

Der zweite Bauabschnitt auf der Rheinbrücke Karlsruhe-Maximiliansau beginnt kommende Woche. Bereits ab dem 27. September finden die Vorarbeiten statt.
  • Der zweite Bauabschnitt auf der Rheinbrücke Karlsruhe-Maximiliansau beginnt kommende Woche. Bereits ab dem 27. September finden die Vorarbeiten statt.
  • Foto: www.jowapress.de
  • hochgeladen von Julia Lutz

Karlsruhe/Wörth.   Die Bauarbeiten für den ersten Bauabschnitt auf der Bundesstraße 10 zwischen der Rheinbrücke bei Karlsruhe-Maxau und der AS Wörther Kreuz werden planmäßig in der nächsten Woche abgeschlossen, heißt es in einer Pressemitteilung des Landesbetrieb Mobilität Montabaur  (LBM).  In dieser ersten Bauphase wurden der linke Fahrstreifen in Richtung Ludwigshafen grundsaniert und die Entwässerungseinrichtungen am Mittelstreifen erneuert.
Der Umbau der Baustellenverkehrsführung für den zweiten Bauabschnitt erfolgt jetzt planmäßig ab Donnerstag, 27. September. Mit den Bauarbeiten im zweiten Bauabschnitt beginnt die Baufirma Anfang der kommenden ersten Oktoberwoche.  Der rechte Fahrstreifen in Richtung Ludwigshafen wird auf einer Länge von rund 700 Meter ebenfalls grundlegend erneuert.  

Anschlussstelle Maximiliansau Richtung Ludwigwshafen voll gesperrt 

Während des zweiten Bauabschnitts wird die Anschlussstelle Maximiliansau in Fahrtrichtung Ludwigshafen wie bereits angekündigt voll gesperrt. Eine entsprechende Umleitung über
die Ausfahrt zur Bundesstraße in Richtung Germersheim ist ausgeschildert.  

In Fahrtrichtung Karlsruhe ist nur eine Spur frei
In Fahrtrichtung Karlsruhe bleibt die bisherige Verkehrsführung auf der B10 bestehen und damit auch die nur einspurige Befahrbarkeit auf begrenzter Streckenlänge.  
Dieser Bauabschnitt geht voraussichtlich bis Samstag, 20. Oktober. Danach wird die Baustellenverkehrsführung zurück gebaut.  Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, bittet die Verkehrsteilnehmer weiterhin um Verständnis für die dringend notwendigen Erneuerungsarbeiten an der Fahrbahn. ps

Info
Alle weiteren Berichte rund um die Rheinbrücke finden Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen