Mit der "Landesvereinigung Baden" zur Wiege der Demokratie und Rechtsstaat
Führungen durch die Geschichte in Karlsruhe

Blick auf das Schloss Karlsruhe
  • Blick auf das Schloss Karlsruhe
  • Foto: Badisches Landesmuseum/Schoenen
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Im Programm der "Landesvereinigung Baden in Europa" finden sich in den nächsten Tagen eine Reihe sicherlich nicht uninteressanter Führungen. Zunächst bietet die ehemalige Regierungspräsidentin Gerlinde Hämmerle im Badischen Landesmuseum im Karlsruher Schloss zwei Führungen an. Titel: „Baden, die Wiege der deutschen Demokratie, Badische Verfassung, Offenburger Erklärung, Badische Revolution und vieles mehr“. In ihrer bekannten anekdotisch-erzählerischen Weise vermittelt die Vorsitzende des Landesvereinigungs-Kuratoriums Wissenswertes zu Fakten, etwa um die Markgräfin Amalie, um Napoleon, um Friedrich Hecker, um die Großherzogin Luise („d’Luis“) oder um die Erfinder des Automobils und des Fahrrades.

Infos: Die Führungen mit Musik und Gesang sind auf den 6. Oktober um 16 Uhr und den 7. Oktober um 11 Uhr terminiert. Sie dauern 90 Minuten bis zwei Stunden und sind barrierefrei. Der Eintritt für Gruppen beträgt drei Euro pro Person, die Führungen selbst sind kostenfrei. Allerdings darf etwas für die "Hanne-Landgraf-Stiftung" gegen Kinderarmut gegeben werden. Da die Teilnehmerzahl für beide Führungen begrenzt ist, ist Anmeldung notwendig - robert.muerb@web.de  

Auf den Spuren der Verfassung
200 Jahre Badische Verfassung sind Anlass für eine rund zweistündige Führung durch den ehemaligen Bundesrichter Detlev Fischer. Der Leiter des Rechtshistorischen Museums auf dem Gelände des Bundesgerichtshofs führt am Tag der Deutschen Einheit, am 3. Oktober, um 10.30 Uhr zu 20 Erinnerungsorten des Rechts in Karlsruhe. Treffpunkt ist der Platz der Grundrechte in der Karl-Friedrich-Straße zwischen Marktplatz und Schloss. Unter dem Motto „Einigkeit und Recht und Freiheit“ nimmt sich Fischer Einrichtungen und Persönlichkeiten sowie deren Tätigkeit in der Ersten und Zweiten Kammer des Badischen Ständehauses vor.
Aus organisatorischen Gründen ist auch zu dieser kostenfreien Führung Anmeldung erforderlich, per Mail an die Adresse: info@rechtshistorisches-museum.de 

Vortrag über die Badische Verfassung
Schließlich bietet Detlev Fischer am 14. November um 19 Uhr im Saal des Ständehauses bei einer Veranstaltung der Landesvereinigung Baden in Europa einen Vortrag über die Badische Verfassung an. An dem Ort, an dem seit 25 Jahren die Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus untergebracht ist, stand mit dem Ständehaus ab 1822 das erste für parlamentarische Zecke errichtete Gebäude in Deutschland. Hier tagte bis 1933 der Badische Landtag. (hom)

Infos und weitere Termine: www.lv-baden.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen